hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

**********************************************
        Facelifting HDS: Danke für deine Unterstützung!

**********************************************

baumi77 S
Beiträge: 20
17. Mai 2017, 12:55
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(1501 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Datenquelle aus Indesign erstellen (EasyCatalog, nur irgendwie andersrum)


Hallo zusammen,

ich habe gerade folgendes Problem am Hals:
Der Kunde hat einen Produktkatalog ausschließlich als PDF und möchte einen Neuaufbau in Indesign mit aktualisierbaren Preisen. (Preiskorrekturen sollen in einer Excel gepflegt werden)

Den Teil mit dem Preisaktualisieren im Indesign können wir mit EasyCatalog prima umsetzen, aber wir haben ja eben (noch) keine Datenquelle.

Meine Überlegung ist, einfach eine Dummy-Excel-Liste anzulegen. Texte und Tabellen aus dem PDF zu copy-pasten und dann im EasyCatalog die Werte mit "Feldinhalt bearbeiten" und dann mit "aktuallisiere Datenquelle" ne Excel-Datei für die Kundenaktuallsierung der Preise generieren...

Gibts da sonst ein Plugin, um aus Indesign ne Excel-Liste zu machen, die dann wieder in EasyCatalog benutzt werden kann?

Oder muss ich nun parallel aus dem PDF einmal ins Indesign und zum anderen in ne Excel copy-pasten?

Grüße
Christian
If you can't bedazzle them with your brilliance, baffle them with your bullshit! Top
 
X
Stibi
Beiträge: 702
17. Mai 2017, 13:09
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #557492
Bewertung:
(1497 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Datenquelle aus Indesign erstellen (EasyCatalog, nur irgendwie andersrum)


habe ich das richtig verstanden: Es gibt ein fertiges InDesign Dok mit allem und Ihr wollt daraus eine Datenquelle generieren?

Dann kann man das meiste mit EasyCatalog Bordmitteln erledigen.
Das einzige was Ihr braucht ist eine Excel Liste mit den (allen) Artikelnummern (was wahrscheinlich dann Euer Schlüsselfeld wird) und ein paar leeren Spalten mit den passenden Feldnamen.
Wie es dann GENAU weitergeht hängt von der Art des Dokumentes ab. Falls alles in Tabellen steht, geht es fast von selbst.

Müsstest du mal detaillierter beschreiben.

Gruß Stibi

---------------------
MAC OSX 10.12.6
MacBook Pro 15"

MAC OSX 10.12.6
Mac Mini
EasyCatalog Podcasts, derzeit nicht verfügbar, leider

Fortsetzung hier
als Antwort auf: [#557490] Top
 
baumi77 S
Beiträge: 20
17. Mai 2017, 14:23
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #557493
Bewertung:
(1478 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Datenquelle aus Indesign erstellen (EasyCatalog, nur irgendwie andersrum)


Hi Stibi und Danke für die Antwort...

also: einzig verfügbares Input-Dokument ist ein Web-PDF (Produktabbildungen gibt es allerdings schon HiRes). Ist ein Produktkatalog mit Bestell-/Feature-Tabellen und nur SW-Bildern. Es gibt also keine Datenquelle.

Output-Dokument soll sein ein PDF für Print
Der Web-PDF-Katalog soll also auch vom Layout her nachgebaut werden.

Dazwischen soll der Kunde die Preise aktualisieren können. Der Kunde würde sich das in Form einer Excel-Liste vorstellen. Er möchte allerdings nicht unbedingt Produkt-/Tabellen-Texte verändern.

Ich würde jetzt also ein Indesign per Copy-Paste aus dem Web-PDF erstellen (PDF2ID liefert zwar auch was, aber versagt bei dem zu bearbeitenden tabellenlastigen Layout)

oder ich copy-paste in eine Excel-Datei, die ich dann mit EasyCatalog ansteuere.

Oder eben irgendwie gleichzeitig (z.B. mit einer "Blindtext"-Excel-Tabelle, die ich vorher in Excel erstelle, die ich dann erst im Dokument aus EasyCatalog platziere und dann in EasyCatalog die Werte verändere (per c+p aus dem Quell-PDF) und dann daraus ne neue Excel für den Kunden speichere und danach die vom Kunden angepasste Excel-Tabell per EasyCatalog im Indesign aktualisiere...

Scheint einfach wahnsinnig viel Handarbeit (und zwar für Indd und für Excel zu werden) ... aber man muss ja auch irgendwie beschäftigt sein ;-)
------------------
If you can't bedazzle them with your brilliance, baffle them with your bullshit!
als Antwort auf: [#557492] Top
 
Stibi
Beiträge: 702
17. Mai 2017, 15:12
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #557495
Bewertung:
(1467 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Datenquelle aus Indesign erstellen (EasyCatalog, nur irgendwie andersrum)


Antwort auf: Ich würde jetzt also ein Indesign per Copy-Paste aus dem Web-PDF erstellen (PDF2ID liefert zwar auch was, aber versagt bei dem zu bearbeitenden tabellenlastigen Layout)

oder ich copy-paste in eine Excel-Datei, die ich dann mit EasyCatalog ansteuere.

Oder eben irgendwie gleichzeitig (z.B. mit einer "Blindtext"-Excel-Tabelle, die ich vorher in Excel erstelle, die ich dann erst im Dokument aus EasyCatalog platziere und dann in EasyCatalog die Werte verändere (per c+p aus dem Quell-PDF) und dann daraus ne neue Excel für den Kunden speichere und danach die vom Kunden angepasste Excel-Tabell per EasyCatalog im Indesign aktualisiere...


ganz grob gesagt läuft es darauf hinaus.... allerdings: wenn du aus PDF2ID brauchbare Tabellen bekommst - mit brauchbar meine ich ausschließlich die Inhalte, nicht die Form - dann könnte man die Übertragung aller Daten in die EasyCatalog Palette mit einem Mausklick hinkriegen.

Antwort auf: Scheint einfach wahnsinnig viel Handarbeit (und zwar für Indd und für Excel zu werden) ... aber man muss ja auch irgendwie beschäftigt sein ;-)
------------------


Sieht so aus....
Kannst du denn nicht evll. noch das Indesign Dokument vor dem PDF bekommen? Oder kommt es aus QXP?
Würde die Sache stark erleichtern... (wenn's ein ID dazu gibt)


Gruß Stibi

PS: mit welchem InDesign bist du unterwegs? Ab CC kann man auch GoogleDocs Tabellen anzapfen, damit geht das "interaktive" Erstellen einer neuen Datenquelle noch einfacher als mit Excel.

---------------------
MAC OSX 10.12.6
MacBook Pro 15"

MAC OSX 10.12.6
Mac Mini
EasyCatalog Podcasts, derzeit nicht verfügbar, leider

Fortsetzung hier
als Antwort auf: [#557493]
(Dieser Beitrag wurde von Stibi am 17. Mai 2017, 15:14 geändert)
Top
 
baumi77 S
Beiträge: 20
17. Mai 2017, 16:10
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #557499
Bewertung:
(1451 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Datenquelle aus Indesign erstellen (EasyCatalog, nur irgendwie andersrum)


Hallo Stibi

Es gibt kein Layoutdokument mehr (im PDF steht kein Creator)

PDF2ID macht *fast* saubere "Tabellen"... muss ich mal probieren, das in Easy reinzubekommen. Hab ich so noch nie benutzt...

Ich kann jede Indd-Version verwenden... CC hätte ich jetzt auch genommen... wie soll das gehen mit GoogleDocs, hab ich auch noch nicht probiert....

Aber jetzt setz ich mich erst mal in die Sonne :) vielleich kommt ja die Muse zum Küssen vornei... ;)
------
If you can't bedazzle them with your brilliance, baffle them with your bullshit!
als Antwort auf: [#557495] Top
 
X