[GastForen Programme Office Microsoft Office Datenrettung Outlook.pst

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Office - Alles fürs Büro
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Datenrettung Outlook.pst

scotty99
Beiträge gesamt: 12

23. Mai 2006, 15:47
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(2418 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Community,

Ich suche nach einer Datenrettungslösung nach einem schweren Fehler in Outlook. Mein System musste ich aufgrund eines dauernd auftretenden, nicht nachvollziehbaren Fehlers neu installieren.

Vorher habe ich alle möglichen Backups auf die D:\ Partition ausgelagert. Unter anderem auch die Outlook.pst (im Nachhinein weiß ich das dies zu leichtsinnig war :-( )

Also alles neu installiert inklusive Office. Outlook einmal gestartet und danach wieder geschlossen. Dann habe ich die Kopie der gesicherten Outlook.pst wieder in den Ordner auf C:\ kopiert. Die Kopie blieb wohl gemerkt ebenfalls noch auf D:\

Danach habe ich Outlook neu gestartet und es kam eine Fehlermeldung, die Norton Internet Security (Spam Filter) versursacht hat. Ich habe Outlook neu gestartet und auf ein Mal ist die Outlook.pst spurlos gelöscht.

Ich sah mich auf der sicheren Seite, da ich ja noch die Kopie auf D:\ hatte. Doch Pustekuchen... die war dann gleich mit weg. Dann habe ich es mit einem Systemwiederherstellungspunkt kurz nach der Neuinstalltion versucht, doch auch hier blieb alles verschollen.

Als nächsten Schritt habe ich dann mit GetDataBack for NTFS versucht die Datei wieder ans Licht zu bringen, doch auch hier Fehlanzeige.

Das mysteriöse ist, das GDB alle Dateien, die ich vorher gelöscht habe wiederfindet nur nicht die Outlook.pst.

Kennt jemand eventuell noch ein anderes gute Freeware Proggi für Datarecovery oder hat noch einen andere Lösungsansatz für mich. Ich brauche die Datei unbedingt wieder... :-(

Gruß

Scotty (der sich für seinen Leichtsinn selber schon mit dem Kopf vor die Wand haut)
X

Datenrettung Outlook.pst

willy48
Beiträge gesamt: 319

23. Mai 2006, 16:38
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #230843
Bewertung:
(2406 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Scotty,
ich hatte mal ein ähnliches Problem, nämlich keine Outlook.pst. Als ich das ganze System nach outlook.* durchducht habe, fand ich eine Outlookdatei mit einer komischen extension, beginnend mit "n..", wenn ich mich richtig erinnere. Diese Datei musst Du in den Outlook IMPORTIEREN, nicht kopieren, dann funzt es.

Diese Möglichkeit ist zwar nur klein, aber ich wünsche Dir viel Glück!


als Antwort auf: [#230826]

Datenrettung Outlook.pst

scotty99
Beiträge gesamt: 12

23. Mai 2006, 22:45
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #230949
Bewertung:
(2401 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Willy,

vielen Dank für deinen Tipp! Ich habe gesucht und eine Outlook.Nk2 gefunden.
(Kurz als Anmerkung ich verwende Outlook 2003) Das File-Datum trübt allerdings meine Erwartungen, da die letzte Änderunge heute war. Ich denke das wird die aktulle Datei sein, die nach der Neuinstallation angelegt wurde.

Ich will es aber auf einen Versuch ankommen lassen. Ich nehme an, du hast sie damals über Datei >> Importieren/Exportieren wieder in Outlook importiert.

Jedoch bin ich mir nicht sicher als was ich diese Datei importieren soll.

Das einzig Mögliche wäre ja "Importieren aus anderen Programmen und Dateien". Danach kommt dann der zu importierende Dateityp. Welchen hast du damals genommen? "Persönliche Ordnerdatei (PST)" ?

Gruß

Scotty


als Antwort auf: [#230843]

Datenrettung Outlook.pst

willy48
Beiträge gesamt: 319

23. Mai 2006, 23:47
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #230958
Bewertung:
(2394 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich kann mich nicht nicht mehr erinnern, denke aber, dass ich die Datei auf outlook.pst umkopiert und diese dann mportiert habe. aber versuche es vorher, die NK2 mit der pst-utility im outlook zu importieren. Du musst es halt versuchen, immerhin weisst Du ja jetzt, dass in der NK2 Deine alten E-Mails sind.
Ausserdem würde ich Dir ein Programm empfehlen, dass Dir in Zukunft die PST-Datei
automatisch sichert: http://www.backupoutlook.com/

Gutes gelingen!


als Antwort auf: [#230949]

Datenrettung Outlook.pst

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

30. Mai 2006, 11:16
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #231789
Bewertung:
(2329 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
dann wäre da noch das berühmte monatliche backup auf dvd oder cd *zwinker*
.


als Antwort auf: [#230958]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
MTT_300x300_11_2022

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow