[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Datenzusammenführung Dateigrößen und Geschwindigkeit

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Datenzusammenführung Dateigrößen und Geschwindigkeit

svenkaiser
Beiträge gesamt: 21

5. Jul 2007, 21:40
Beitrag # 1 von 27
Bewertung:
(3989 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Problem: Die Datenzusammenführung an sich ist sehr einfach gestrickt, funktionierte aber wunderbar (hab mich jahrelang damit beschäftigt) und die (noch) fehlenden Problemfälle in Excel rausprogrammiert. Soweit so gut. Alle Testläufe schnell beendet und dann auf in den ertsen Auftrag.

Aber für eine einfache Aufgabe, ein Formular mit Adressfeld, ein paar Zahlen hier und da, das war schon alles braucht Indesign CS 3 leider auch CS2) nun Stunden über Stunden um knapp 7.000 Seiten anzulegen. Auch ein Splittung der Dokumente auf eine max. Seitenzahl von auf 1.500 - 2.000 bringt nicht wirklich eine Lösung.

Dann dachte ich das liegt an der (versteckten) Ebene, die das Formular zur Platzierung der Variablen enthielt. Diese also gelöscht, aber keine Verbesserung.

Es scheint als ob die reine Seitenzahl Indesign zum niederknien bringt. Ein Blick in den Speicherbereich lies mich zusammenzucken:
Imac 2,16 Intel Dual Core. Ein Prozessor 100%, knapp 700 MB physikalischer Speicher, 1,7GB virtueller Speicher (und steigend)
Am Ende waren es dann beinahe 9GB virtueller Speicher. für 7.000 Textseiten. Wow.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Auf Tipps wage ich garnicht zu hoffen, ausser MacPro kaufen verwenden und DIMMS bunkern bis an den Kragen.

Thx,
Sven
X

Datenzusammenführung Dateigrößen und Geschwindigkeit

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4659

6. Jul 2007, 19:30
Beitrag # 2 von 27
Beitrag ID: #301360
Bewertung:
(3947 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Aber für eine einfache Aufgabe, ein Formular mit Adressfeld, ein paar Zahlen hier und da, das war schon alles braucht Indesign CS 3 leider auch CS2) nun Stunden über Stunden um knapp 7.000 Seiten anzulegen.


Hast du das wirklich bis zum Ende durchgezogen oder nimmst du nur an, dass er Stunden braucht?
> Es können max. 10.000 Zeilen (oder sind es nur 9.999 ;-) ) Zeilen importiert werden. Wenn du mehr versuchst, steigt das Programm aus!

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#301161]

Datenzusammenführung Dateigrößen und Geschwindigkeit

svenkaiser
Beiträge gesamt: 21

6. Jul 2007, 19:34
Beitrag # 3 von 27
Beitrag ID: #301361
Bewertung:
(3943 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
klar hab ich das durchgezogen.. ausgestiegen ist das programm nicht...
hat aber echt stundenlang gerechnet. insbesondere geswappt. 9GB virtueller speicher... :-(

aber. es hat funktioniert. zeilen hab ich nicht gezählt. sind aber ganz sicher mehr als 10.000!


als Antwort auf: [#301360]

Datenzusammenführung Dateigrößen und Geschwindigkeit

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4659

6. Jul 2007, 19:50
Beitrag # 4 von 27
Beitrag ID: #301363
Bewertung:
(3940 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: sind aber ganz sicher mehr als 10.000!

per Datenzusammenführung habe ich das nicht getest. Der normale Excel-import lässt defintiv nur 10.000 Zeilen zu. Es würde mich wundern, wenn das bei der Datenzusammenführung anders wäre.

Ansonsten rate ich mal, dass die Datenzusammenführung für solche Monsterprojekte doch nicht das Mittel der Wahl ist u. Tools wie EasyCatalog das wesentlich besser (und schneller) machen.

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#301361]

Datenzusammenführung Dateigrößen und Geschwindigkeit

svenkaiser
Beiträge gesamt: 21

6. Jul 2007, 19:54
Beitrag # 5 von 27
Beitrag ID: #301364
Bewertung:
(3937 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
das mag sein mit den tools. auf die schnelle war aber nur das bordmittel da... und die tests im vorfled haben diesen performance-zusammenbruch nicht gezeigt.

und das mit dem import. kein problem. wie gesagt. die tabellen haben einmal 7048 und einmal 9798 zeilen. also.. vielleicht auch.. knapp glück gehabt. ich such ja auch noch nach einer performanten lösung. tips immer willkommen.


als Antwort auf: [#301363]

Datenzusammenführung Dateigrößen und Geschwindigkeit

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18606

6. Jul 2007, 21:53
Beitrag # 6 von 27
Beitrag ID: #301379
Bewertung:
(3911 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ svenkaiser ] ich such ja auch noch nach einer performanten lösung. tips immer willkommen.


Ein Tipp?
Wenns vom sonstigen Funktionsumfang ausreicht: Quark 4 nehmen. Da flogen Rübis riesen Tabellen nur so rein, das man ernsthaft dran zweifelte, das wirklich alles dabei war.
Und die Quarkdatei mit einem 3MB großen Exceltabelle drin, ist dann auch nur 3,5MB groß und nicht hunderte wie die entsprechenden ID Dateien.

Mit Quark >4 siehts dann aber auch mau aus.
Viel hilft halt nicht immer viel ;-)


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#301364]

Datenzusammenführung Dateigrößen und Geschwindigkeit

svenkaiser
Beiträge gesamt: 21

6. Jul 2007, 22:26
Beitrag # 7 von 27
Beitrag ID: #301382
Bewertung:
(3899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ja danke. das hat mir noch gefehlt in meinem unglück.
es geht ja nicht um excel-kram zu importieren, sondern um seiten mit variablem inhalt zu erzeugen, hier: personalisierte briefe.


als Antwort auf: [#301379]

Datenzusammenführung Dateigrößen und Geschwindigkeit

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18606

6. Jul 2007, 22:34
Beitrag # 8 von 27
Beitrag ID: #301383
Bewertung:
(3898 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bei rübi scheiterte es auch an der Formatierung und an der bereits fertig abgesegneten Tabelle, in zu indesignspezifischem Layout.

Das macht die Sache aber nicht weniger frustrierend ;-)


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#301382]

Datenzusammenführung Dateigrößen und Geschwindigkeit

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4659

6. Jul 2007, 22:53
Beitrag # 9 von 27
Beitrag ID: #301388
Bewertung:
(3890 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Da flogen Rübis riesen Tabellen nur so rein, das man ernsthaft dran zweifelte, das wirklich alles dabei war.

Falls du dich recht erinnerst haben wir keine Tabelle sondern den Text importiert und dann umgewandelt. > Das hat damals ca. 4 Minunten gedauert.

Ich habe jetzt die gleiche Tabelle als Text importiert (24.000 Zeilen in 30 Sekunden). Beim umwandeln in Tabelle stürzt mir das Programm jedoch leider ab. Nehme an, dass auch hier die Grenze von 10.000 Zeilen eine Rolle spielt, hm.

Eine Tabelle mit 10.000 Zeilen war übrigens in 1 Minute im Dokument (MacPro 2,66 GHZ, 3 GB Ram).

Antwort auf: Bei rübi scheiterte es auch an der Formatierung und an der bereits fertig abgesegneten Tabelle, in zu indesignspezifischem Layout.

Die Spalten lassen sich jetzt in ID5 mühelos bewegen u. formatieren. > Das das damals nicht ging, schieben wir mal auf den "alten" G4.

Aber dieser Diskussionsausflug hilft dem OP nicht, daher sollten wir doch im eigentlichen Thema weiterschreiben ;-)

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#301383]

Datenzusammenführung Dateigrößen und Geschwindigkeit

svenkaiser
Beiträge gesamt: 21

9. Jul 2007, 10:18
Beitrag # 10 von 27
Beitrag ID: #301517
Bewertung:
(3784 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
das ist ok, back to the roots.

es ging ja auch darum serienbriefe mit indesign zu erzeugen und nicht tabelleninhalte aus excel zu importieren.

und da liegt das problem. es werden halt mehr als 7.000 (!) bzw. 9.900 Seiten angelegt durch ID, und das eben in "mangelhafter" geschwindigkeit, wenn man sich mal die inhalte der seite ansieht. (4 adresszeilen, eine nummer, eine zahl)

die option: max. datensätze pro dokument bringt ein bisschen performance-gewinn, aber ist nicht der hit.

na mal sehen was die weiteren updates bringen. aber es scheint es führt kein weg an den "richtigen" plugins vorbei. wobei ich die auch erst auf peformance testen will... und indata z.b. lässt in der demo nur 25 datensätze zu. soweit ich weiss.


als Antwort auf: [#301388]

Datenzusammenführung Dateigrößen und Geschwindigkeit

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4659

9. Jul 2007, 10:58
Beitrag # 11 von 27
Beitrag ID: #301525
Bewertung:
(3778 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Witzig, dass du nochmal zum Thema zurückkommst. Ich habe mir da am WE nochmal länger Gedanken dazu gemacht und komme zu folgendem Entschluß:

Man macht keine 7000 Serienbriefe in Indesign mit der Datenzusammenführung!!! Dies ist allerdings nur meine Meinung, denn andere hier im Forum sehen das anders.

Der Grund: Wie du richtig bemerkt hast, wird in Indesign jedesmal eine neue Seite angelegt und 7000 Seiten in einem Dokument sind halt einfach viel.

Für mich gibt es nur zwei Programme die das gut lösen (ich kenne nur die zwei ;-) ):
1. Word
> Hier wird nur die Adresse in einer Seite jeweils ausgetauscht. Daher ist das Programm relativ schnell. Außerdem gibt es hier die Wenn...dann...sonst Funktion, mit der du Leerzeichen usw. ausschließen kannst.
> Der Nachteil: Wenn du in Indesign layoutete hast, ist es relativ umständlich dieses dann sauber in Word zu platzieren, da Word als Layoutprogramm völlig unflexibel. Aber über freiverschiebbare Textboxen sowie Kopf- und Fußzeile lässt sich mit einfachen Layouts was machen.

2. Acrobat
> Hierfür sind aber wohl plugins notwendig, die in der Preiskategorie von 350,- Euro aufwärts liegen. Wenn du als Dienstleister solche Mailings regelmäßig machst, ist das sicherlich auch interessant, da du wesentlich mehr Freiheiten als in Word hast.

edit: habe gerade nochmal genauer gelesen. Wenn es dir wirklich nur um Serienbriefe usw. geht, brauchst du weder InData noch EasyCatalog. Dann würde ich wirklich über das Acrobat-Plugin weiterdenken ...

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#301517]
(Dieser Beitrag wurde von ruebi am 9. Jul 2007, 11:00 geändert)

Datenzusammenführung Dateigrößen und Geschwindigkeit

svenkaiser
Beiträge gesamt: 21

9. Jul 2007, 11:01
Beitrag # 12 von 27
Beitrag ID: #301526
Bewertung:
(3774 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
na word ist keine diskussion wert. da kann ich gleich in meiner alten software weitermachen (zwar profisoftware, aber nur einige typografische restriktionen und nur os 9)

ich brauch (oder hätte sie gerne) die typografischen feinheiten von ID. und plugins für acrobat hab ich noch keine gesehen, hast da ein beispiel?

nachtrag: word is natürlich eh ganz aussen vor wegen: cmyk und variable bilddaten. ;-)


als Antwort auf: [#301525]
(Dieser Beitrag wurde von svenkaiser am 9. Jul 2007, 11:04 geändert)

Datenzusammenführung Dateigrößen und Geschwindigkeit

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4659

9. Jul 2007, 11:38
Beitrag # 13 von 27
Beitrag ID: #301538
Bewertung:
(3763 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: hast da ein beispiel?


Nicht wirklich. Geh mal unter dem Stichwort "Personalisieren in Acrobat" googeln. Da werden einige plugins genannt. Meine Druckerei hatte damals das plugin direkt mit der Kodak nexpress software bekommen und die sind sehr zufrieden damit ...

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#301526]

Datenzusammenführung Dateigrößen und Geschwindigkeit

svenkaiser
Beiträge gesamt: 21

9. Jul 2007, 11:47
Beitrag # 14 von 27
Beitrag ID: #301542
Bewertung:
(3757 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
danke für die tips.

das googlen brachte zumindest einen hit für acrobat. wobei das aber wieder so umständlich ist. schliesslich erzeuge ich die pdfs ja aus indesign ;-) da will dann gleich alles dort machen.
aber trotzdem. danke.


als Antwort auf: [#301538]

Datenzusammenführung Dateigrößen und Geschwindigkeit

manne
Beiträge gesamt: 99

9. Jul 2007, 13:06
Beitrag # 15 von 27
Beitrag ID: #301557
Bewertung:
(3734 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> nachtrag: word is natürlich eh ganz aussen vor wegen: cmyk und variable bilddaten. ;-)

Mit Word arbeiten heiß ja nicht, mit Word alles druckfertig zu machen.

Du könntest z.B. in Word über die Serienbrieffunktion alles vorbereiten und nach einem Import in InDesign dort feinarbeiten und die Druckvorlagen erstellen.

Ciao
Manne


als Antwort auf: [#301526]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Zürich
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Basic-Kurs lernen Sie das Wichtigste über den Aufbau und die Funktionsweise von Photoshop. Zusammen mit den notwendigen Grundlagen von Farbenlehre bis Bildauflösung lernen Sie zudem die kreativen Möglichkeiten von Photoshop kennen.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/PHOTM1

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/AP6

Neuste Foreneinträge


Text- oder Grafikrahmen nach Position und Größe suchen und ändern

Exel ohne leeres Tabellenblatt starten

Illustrator Skript Übersatztext - Hilfe benötigt

[GREP] beliebige Zeichen finden und durch selbe Anzahl an Leerzeichen oder Anzahl Zeichen "x" ersetzen

InDesign 2021 – Suchen/Ersetzen: Farbe

Langsamer MacMini

Netzwerklaufwerke verbinden -> Bei nicht verfügbar Fehlermeldung unterdrücken

Balken hinter einen Bildteil

Geteiltes Album

Verschiedene Netzwerke Handeln
medienjobs