[GastForen PrePress allgemein Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung Deckblatt + 6mm Rücken - mit welchem Programm anlegen?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Deckblatt + 6mm Rücken - mit welchem Programm anlegen?

Christian Glombitza
Beiträge gesamt: 493

13. Mär 2008, 17:04
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(9060 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo an alle,

eine Drucktechnische Frage:

Für einen Katalog mit 100 Seiten 150g soll ich ein Deckblatt erstellen. Laut Druckerei 6mm für den Rücken.

Nun meine Frage - in welchem Programm legt ihr Dateien für Cover an? Illustrator oder InDesign?

Braucht die Druckerei für den Rückenfalz Schnittmarken? - oder könnte ich in InDesign einfach eine Datei +6mm als ein PDF exportieren, ohne Marken in der Mitte? - also keine Einzelseiten, nur ein Druckbogen inkl. der Rückenbreite.

Nicht dass dann das ganze Druckbild aus der Mitte verschoben ist.

Vielen Dank für die Infos vorab.

lg
Christian

Office: Win7 x64 SP1, CS4
Home: Win7 x64 SP1, CS6

>>> Geben und nehmen gilt auch in diesem Forum! <<<

X

Deckblatt + 6mm Rücken - mit welchem Programm anlegen?

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4467

13. Mär 2008, 17:31
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #341573
Bewertung:
(9049 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wahrscheinlich trennen sich jetzt wieder die Geister:
Zitat Braucht die Druckerei für den Rückenfalz Schnittmarken? - oder könnte ich in InDesign einfach eine Datei +6mm als ein PDF exportieren, ohne Marken in der Mitte? - also keine Einzelseiten, nur ein Druckbogen inkl. der Rückenbreite.

warum nicht beides verbinden?

Du legst Dir ein ID-Dokument an in der Größe U4+Rücken+U1. Innerhalb der 3 mm Beschnittzugabe legst du z.B. ab 2 mm die Falzmarken für den Rücken an: PDFen, prüfen, fertig.

Warum soll das aus der Mitte verschoben sein? Du legst es natürlich mittig an.

Evtl. noch beachten, ob du nicht zusätzliche 15 mm brauchst, je nach Art des Umschlags.

Gruß


als Antwort auf: [#341565]

Re: Deckblatt + 6mm Rücken - mit welchem Programm anlegen?

Thobie
Beiträge gesamt: 4021

13. Mär 2008, 17:33
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #341575
Bewertung:
(9048 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hallo, Christian,

Du legst in ID, AI oder QXP einfach das komplette Katalogcover nach
folgender Vorgehensweise an:

Ein Format, bestehend aus:

Katalogrückseite + Katalogrückenstärke + Katalogcover.

Dann noch 3–5 mm Beschnitt zugeben. Mit Druckmarken als
hochauflösendes PDF exportieren. Fertig. (Schrifen, Farben und Bilder
natürlich prüfen ;–))

Wobei ich bei der Angabe der Druckerei für den Buchrücken stutze. Ich
habe gerade ein 96-seitiges Buch mit einem 120 g Papier drucken
lassen. Der Buchrücken war 7 mm. Ob die Angaben Deiner Druckerei
stimmen? Mehr Seiten, stärkeres Papier, aber geringer Rückenstärke
? By the way, bei der ersten Angabe zur Rückenstärke hatte sich meine
Druckerei auch verrechnet, da sollte der Rücken 14 mm betragen
;-(

Grüße


Thobie


> Für einen Katalog mit 100 Seiten 150g soll ich ein Deckblatt
> erstellen. Laut Druckerei 6mm für den Rücken.

--
Autor | Designer | Verleger
Gustav-Adolf-Str. 34a · 22043 Hamburg · Tel. 040/6116 9771
www.medien-schmie.de | www.kreativ-schmie.de | www.buch-schmie.de
[email protected]



als Antwort auf: [#341565]

Deckblatt + 6mm Rücken - mit welchem Programm anlegen?

Polylux
Beiträge gesamt: 1768

13. Mär 2008, 17:36
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #341578
Bewertung:
(9044 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christian,

vermutlich gibt es da unterschiedliche Wünsche bei den Druckereien, Deine kann Dir Ihre Wünsche verraten.

Wir als Druckerei möchten in diesem Falle eine Datei mit zwei Seiten.
1. Seite: U4 und U1 nebeneinander
2. Seite: U2 und U3 nebeneinander

Die 6 mm Rückenstärke sollte da mit drinne sein. Falzmarken sind nicht notwendig.

Beispiel für DIN A4:
2 Seiten jeweils 426x297 mm + 3 mm Beschnitt an allen vier Seiten
426 = 210 + 6 + 210

Du kannst also in InDesign oder Illustrator (Deine Entscheidung) ruhig ein Dokument dieser Größe anlegen

Äh, ich lese gerade ... oder gibt es gar keine Rückseite?
Dann lieber besser mit der Druckerei reden

Viele Grüße

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#341565]

Re: Deckblatt + 6mm Rücken - mit welchem Programm anlegen?

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

13. Mär 2008, 17:37
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #341581
Bewertung:
(9044 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo thomas

Antwort auf [ Thobie ] Wobei ich bei der Angabe der Druckerei für den Buchrücken stutze. Ich habe gerade ein 96-seitiges Buch mit einem 120 g Papier drucken lassen. Der Buchrücken war 7 mm. Ob die Angaben Deiner Druckerei stimmen? Mehr Seiten, stärkeres Papier, aber geringer Rückenstärke?

da ja jedes papier gleich dick ist, oder...? vergleiche mal gestrichenes und ungestrichenes papier selber grammatur!

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#341575]

Deckblatt + 6mm Rücken - mit welchem Programm anlegen?

Christian Glombitza
Beiträge gesamt: 493

13. Mär 2008, 22:42
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #341611
Bewertung:
(8992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo rohrfrei,

danke für die Info.

Ich tendiere ja eher zu InDesign, weil ich hier ja für die Probedrucke das Deckblatt schon fertig habe, nur eben auf zwei Seiten geteilt. Das ist aber kein Problem, diese Seiten in einem neuen Dokument zusammenzusetzen.

Ich dachte nur, wenn ich keine Falzmarken anlege, könnte was schief gehen.

Danke, es wird kein Umschlag sondern nur ein Deckblatt.

lg
Christian

Office: Win7 x64 SP1, CS4
Home: Win7 x64 SP1, CS6

>>> Geben und nehmen gilt auch in diesem Forum! <<<



als Antwort auf: [#341573]

Re: Deckblatt + 6mm Rücken - mit welchem Programm anlegen?

Christian Glombitza
Beiträge gesamt: 493

13. Mär 2008, 22:45
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #341612
Bewertung:
(8992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thobie,

ehrlich gesagt, traue ich den 6mm auch nicht ganz - werde das noch mals verifizieren.

Danke für die Info bezüglich Dok - ich werde es in ID machen.

150g gestrichen plus Glanzlack - ob es da wirklich nur 6mm sind.

lg
Christian

Office: Win7 x64 SP1, CS4
Home: Win7 x64 SP1, CS6

>>> Geben und nehmen gilt auch in diesem Forum! <<<



als Antwort auf: [#341575]

Deckblatt + 6mm Rücken - mit welchem Programm anlegen?

Christian Glombitza
Beiträge gesamt: 493

13. Mär 2008, 22:46
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #341614
Bewertung:
(8992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

danke für die genauen mm-Angaben.

Rückseite ist weiß, also leer.

lg
Christian

Office: Win7 x64 SP1, CS4
Home: Win7 x64 SP1, CS6

>>> Geben und nehmen gilt auch in diesem Forum! <<<



als Antwort auf: [#341578]

Re: Deckblatt + 6mm Rücken - mit welchem Programm anlegen?

Thobie
Beiträge gesamt: 4021

14. Mär 2008, 00:35
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #341619
Bewertung:
(8971 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hallo, Christian,

> Rückseite ist weiß, also leer.

na ja, dann dennoch:

U4 (=Rückseite) in weiß anlegen, dann kommt der Buchrücken mit 6 (?)
mm – mit einer senkrechten Nennung des Kataloginhaltes oder ähnliches?
– und dann die U1 (=Buchcover) mit dem Katalogcover.

Wenn Dir die Druckerei schon eine Rückenstärke angibt, wird vermutlich
nicht spiralgeheftet. Sondern ich tippe mal auf Heißleimbindung oder
ähnliches???

Dann brauchst Du – auch wenn die Rückseite weiß ist – einen kompletten
Umschlag, der den Kataloginnenteil „ein-/umschlägt“.

Wie willst Du denn sonst einfach ein Katalogcover mit einem
anhängenden Buchrücken anbinden/befestigen/leimen?

Grüße


Thobie


--
Autor | Designer | Verleger
Gustav-Adolf-Str. 34a · 22043 Hamburg · Tel. 040/6116 9771
www.medien-schmie.de | www.kreativ-schmie.de | www.buch-schmie.de
[email protected]



als Antwort auf: [#341614]

Re: Deckblatt + 6mm Rücken - mit welchem Programm anlegen?

Christian Glombitza
Beiträge gesamt: 493

14. Mär 2008, 08:35
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #341626
Bewertung:
(8928 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thobie,

hab mich falsch ausgedrückt.

U1, U4 + Rücken sind bedruckt. U2, U3 - leer. Keine Schrift auf dem Rücken.

PUR-Klebebindung im Umschlag.

Ich mache die Variante in InDesign mit Format 432x303mm, da ist Anschnitt 3mm und Rücken 6mm drinnen.

Danke an alle für die Hilfe - hat mir sehr weitergeholfen.

lg
Christian

Office: Win7 x64 SP1, CS4
Home: Win7 x64 SP1, CS6

>>> Geben und nehmen gilt auch in diesem Forum! <<<



als Antwort auf: [#341619]

Re: Deckblatt + 6mm Rücken - mit welchem Programm anlegen?

Markus Keller
Beiträge gesamt: 664

14. Mär 2008, 09:55
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #341640
Bewertung: |||
(8906 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

nein, so genau solltest du es nicht machen.
Nimm 426 mm x 297 mm und lege zusätzlich 3 mm Beschnitt an und gib das PDF mit Beschnitt aus.
Sonst hast du im PDF eine falsche Endformat-Box und jegliche Ausschießsoftware hat Probleme mit denen Daten und wird sie eventuell verkleinern.

Markus Keller
Markus Keller
Grafik - Satz - Bild
Schongau


als Antwort auf: [#341626]

Re: Deckblatt + 6mm Rücken - mit welchem Programm anlegen?

Christian Glombitza
Beiträge gesamt: 493

14. Mär 2008, 11:58
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #341680
Bewertung:
(8877 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Markus,

so meinte ich es eigentlich.

426+3+3 x 297+3+3 mm (3mm ist jeweils der Anschnitt)

Danke für's mitdenken.

lg
Christian

Office: Win7 x64 SP1, CS4
Home: Win7 x64 SP1, CS6

>>> Geben und nehmen gilt auch in diesem Forum! <<<



als Antwort auf: [#341640]

Re: Deckblatt + 6mm Rücken - mit welchem Programm anlegen?

Polylux
Beiträge gesamt: 1768

14. Mär 2008, 14:50
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #341718
Bewertung:
(8850 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christian,

Markus wollte Dir nur sagen, dass Du das Dokument in InDesign nicht größer anlegen sollst als es im Endeffekt sein soll, sondern im Endformat und dann die 3 mm Anschnitt als Beschnittzugabe und nicht dem Dokumentenformat hinzuaddieren.

Also:
Dokumentformat 426x297mm
Mehr Optionen -> Beschnitt 3 mm oben, unten links und rechts.

Viele Grüße

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#341680]

Re: Deckblatt + 6mm Rücken - mit welchem Programm anlegen?

Christian Glombitza
Beiträge gesamt: 493

14. Mär 2008, 20:17
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #341759
Bewertung:
(8830 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

so habe ich es gemacht - habe mich schlecht ausgedrückt. Danke.

lg
Christian

Office: Win7 x64 SP1, CS4
Home: Win7 x64 SP1, CS6

>>> Geben und nehmen gilt auch in diesem Forum! <<<



als Antwort auf: [#341718]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator

| 23.05.2022

IDUG_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022