[GastForen Diverses Was sonst nirgends rein passt... Defekter Monitor, defekte Grafikkarte oder beides?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Defekter Monitor, defekte Grafikkarte oder beides?

Lady Stardust
Beiträge gesamt: 803

29. Nov 2006, 21:14
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1260 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Liebe Leser,

meine Mutter hat mich vor eine Aufgabe gestellt, die ich selbst allein nicht lösen kann, daher hoffe ich hier auf Hilfe oder zumindest neue Denkanstöße.

Vor etwa einem halben Jahr besorgte ich meiner Mutter einen Aldi-PC (mit Win XP, genaue Spezifikation weiß ich gerade leider nicht) samt 17"-TFT-Monitor. Irgendwann in den letzten Wochen hat sich dann ein deutlicher (d.h. auch für Farblaien sichtbare) Grünstich sowie ein ca. 0,5 cm breiter toter Streifen am unteren Monitorrand gebildet, der mit der Maus nicht erreichbar ist (das aktuelle Monitorbild, also Programmfenster oder Schreibtisch wird in diesem Bereich verzerrt wiedergegeben). Meine Mutter meint, dieses Phänomen bestehe, seit sie den PC, der ihrer Meinung nach eingefroren war (war er aber nicht, nur die Batterien der Funkmaus waren leer), mit der Holzhammermethode (=Steckerziehen) ausgeschaltet hat (wohlgemerkt, den Rechner, nicht den Monitor, dass man das lieber sein lässt und wie's besser geht, weiß meine Mutter inzwischen).

Ich schloss daraus, dass entweder die Grafikkarte Schaden genommen hat oder der Monitor (unabhängig von der Steckerziehaktion) kaputt gegangen ist (was dann ein Garantiefall wäre). Da das Testen des Monitors für mich die einfachste Übung war, nahm ich mir diesen zuerst vor. Ich schloss ihn noch vor Ort im Arbeitszimer meiner Mutter an mein Powerbook an und siehe da – auch hier gab's unten den Streifen (jetzt allerdings Hintergrund mit schwarzen Strichen durchzogen, nicht verzerrt) und den Grünstich. Ein alter, ersatzweise am Rechner meiner Mutter angeschlossener Röhrenmonitor zeigte keinen Defekt.

Klarer Fall von Monitorschaden, denke ich und nehme das Gerät zwecks Umtausch/Reklamation mit zu mir nach Köln, wo ich es für meine Mutter gekauft habe. Kurz bevor ich es umtauschen will, schließe ich es allerdings noch einmal an dem G4 in meinem Büro an und siehe da: der Streifen am unteren Bildschirmrand ist weg - der Grünstich ist allerdings noch da!? Kurz darauf telefoniere ich mich meiner Mutter, die mir erklärt, auf dem Schirm des ersatzweise angeschlossenen CRTs würde sich jetzt "langsam auch so ein Streifen da unten bilden"!!??

Ich werde das Ersatzgerät und den neuen Streifen morgen noch mal in Augenschein nehmen können, und dann auch darauf achten, ob sich bei dem Ersatzmonitor evtl. auch ein Farbstich gebildet hat. Dennoch bin ich mit meinem Latein so ziemlich am Ende. Zwar kann immer noch die Grafikkarte defekt sein, aber warum taucht der ominöse Streifen auf dem Ersatzmonitor dann erst nach einigen Tagen auf? Und warum hat der TFT den Streifen am unteren Rand zunächst auch auf meinem Powerbook angezeigt - von dem immer noch vorhandenen Grünstich ganz zu schweigen?

Hatte jemand schon mal ein ähnliches Problem oder kann mir vielleicht einen Tipp geben, was ich jetzt tun soll? Natürlich kann ich sowohl PC als auch Monitor einschicken und von Medion nachschauen/reparieren lassen, aber da der Rechner gebraucht wird und einige sensible Daten auf der Platte sind, von denen ich erst mal nicht weiß, wie ich sie flott und kostengünstig hin- und hersichern kann (ohne z.B. eine neue externe Platte zu kaufen), würde ich das gerne als Letztes machen.

Ich hoffe, mir kann hier irgendjemand helfen. Vielen Dank schon mal im Voraus,
Lady S.
X

Defekter Monitor, defekte Grafikkarte oder beides?

gpo
Beiträge gesamt: 5520

30. Nov 2006, 14:30
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #264636
Bewertung:
(1234 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,
die Aldirechner...laufen bei einigen Kunden von mir einwandfrei...
da ist eigentlich nix anderes drin wie in allen LowCost Systemen!

bei den röhrenmonitoren allerdings denke ich....
sind es mittlerweile "Auslaufmodelle"
wo Aldi/medion nur sein Label draufgebackt hat!!!

...und bei solchen Billig CRTs knnen sich sich mal richtig heftige Farbverschiebungen zeigen, dazu kommt die magnetischne Strahlungen, wenn lasoi direkt in der Umgebung ein Handy, Telefon, Stromkabel und Lautsprecher betrieben werden!!!

dann schauen im OSD des Monitors...on eine "Entmagnetisierung" möglich ist/wäre
und natürlich ob er irgendwelche Standardeinstelungen hat,
oder sonstwas total verstellt wurde....

sonst ab in den Service...und gleich gegen den Medion 19" TFT tauschen...
der ist durchaus für den Hausgebrauch gut!

Rechner und Grafikkarte...
nehmen eigentlich keinen schaden wenn der "Stecker gezogen" wird...
es sein denn, eine Macke ist schon vorhanden und wurde nur bisher nicht bemerkt!
...und schauen ob die Grafikkarte überhaupt ne karte ist???..meist ist sie verlötete ...auf dem Board/Motherboard!!!

Anm.
es kam öfters vor das zurückgegebene Geräte bei Aldi...dann doch irgendwie an neue Kunden weiterverkauft wurden!!!....da gabs doch so ne Nummer wo einer Ziegelsteine orignal verpackte und den Kasten zurückgab...:))
Mfg gpo


als Antwort auf: [#264493]

Defekter Monitor, defekte Grafikkarte oder beides?

loethelm
Beiträge gesamt: 6028

30. Nov 2006, 14:37
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #264638
Bewertung:
(1230 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo gpo,

Zitat samt 17"-TFT-Monitor


der Ersatz-Moni ist ne Röhre. Der "kaputte" ein TFT.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#264636]

Defekter Monitor, defekte Grafikkarte oder beides?

Lady Stardust
Beiträge gesamt: 803

30. Nov 2006, 20:55
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #264749
Bewertung:
(1213 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo gpo,

vielen Dank für deine Antwort.

Nachdem ich heute noch einmal einen Blick auf den Ersatzmonitor werfen konnte, steht für mich fest, dass das Darstellungsproblem auf eine Macke im TFT zurückzuführen ist. Der ominöse Streifen, der sich lt. meiner Mutter auf dem Ersatzmonitor gebildet haben soll, war lediglich nicht ausgefüllter Darstellungsbereich; beim Anschließen des Ersatzmonis habe ich die Einstellung der horizontalen und vertikalen Ausrichtung nicht so ganz elegant durchgeführt und meiner Mutter war das wohl erst nach dem dritten oder vierten Anschalten aufgefallen... Na ja, Senioren und Computertechnik ;-)

Ich werde das Gerät also erst mal reklamieren. Mal schauen was dabei rauskommt. Das mit dem einmal auftretenden, dann wieder verschwundenen Streifen verwirrt mich allerdings trotzdem.

Nun denn, Danke für die Hilfe,
Lady S.

P.S.: Das mit den Ziegelsteinen werd ich mir merken!


als Antwort auf: [#264636]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
01.03.2021 - 05.03.2021

Persönlichkeitsentwicklung

Online
Montag, 01. März 2021, 00.17 Uhr - Freitag, 05. März 2021, 00.18 Uhr

Webinar

Personal Power Coaching - Um was geht es? ​ Potenzialentfaltung: Potenzial entdecken und entfalten Talente entdecken: Deine Talente und Fähigkeiten erkennen und loslegen Gewohnheiten: schlechte Gewohnheiten durch Positive ersetzen Selbstbewusstsein stärken: Dein Bewusstsein stärken Eigendynamik entwickeln: Mehr Erfolg durch Eigenverantwortung & Disziplin Ängste kontrollieren: Ängste als Antrieb nutzen Entscheidungen treffen: Mit mehr Mut an die Sache ran! Lebensenergie steigern: Deine Lebensenergie steigern und aufrechterhalten Ziele erreichen: Ziele setzen und übertreffen! Motivationssteigerung: Mehr Erfolg durch Selbstmotivation Selbstvertrauen: Selbstvertrauen auf- und ausbauen

Details:
https://www.snfa.ch/swiss-personal-power-birolisik

Ja

Organisator: Birol Isik

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.snfa.ch/swiss-personal-power-birolisik

Neuste Foreneinträge


Affinity Designer

Optimierung doc2pdf-withPresets.jsx

Layout / Bildauflösung druckfertig anlegen

Affinity Publisher 1.9

Alternative Acrobat Pro

Affinity Photo

Open CL-Berschleunigung

Studiovorgaben (Workspace) beim Programmstart vorgeben?

Illustrator AI in Designer öffnen

Verknüpfung mit Format aufheben
medienjobs