[GastForen PrePress allgemein Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung Defintion PRODUKTIONSTAUGLICHE DTP-REINZEICHNUNG gesucht

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Defintion PRODUKTIONSTAUGLICHE DTP-REINZEICHNUNG gesucht

Lorenz
Beiträge gesamt: 149

15. Jun 2006, 20:24
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(4809 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

kann mir hier jemand eine griffige oder am allerliebsten verbindliche Definition des Begriffes PRODUKTIONSTAUGLICHE DTP-REINZEICHNUNG geben.

Wir produzieren (und/oder lassen produzieren) für einen Kunden zur jeweilgen Werbekampagne und haben das Problem, daß zwichen uns als Produktionsagentur und der Kreativagentur ein ziemlich grosser Verständnisspielraum zum Thema PRODUKTIONSTAUGLICHE DTP-REINZEICHNUNG besteht.

Wir erwarten druckfertige Daten – einmal als PDFx3 und zusätzlich offen (Quark/InDesign). Die Betonung liegt übrigens auf druckfertig. Ist es unsere Aufgabe die Kreativagentur und den Kunden auf mannigfaltige Fehler (Überfüllungen, Überdruckungen, falsche Farb-Profile, Abweichungen zwischen Proof/Ausdruck und Daten etc) hinzuweisen und diese Fehler am besten auch noch gratis zu korrigieren...?

Ich meine mal nicht – und deshalb hätte ich gerne eine halbwegs narrensichere Definition von PRODUKTIONSTAUGLICHE DTP-REINZEICHNUNG – kann mir da jemand helfen?

Gruss,

Lorenz

PS: bitte, bitte nicht die Definition von Wikipedia – lustig zu lesen aber nicht wirklich alltagstauglich. In all den dicken Wälzern, die hier rumstehen ist auch nicht wirklich was verwertbares zu finden...
X

Defintion PRODUKTIONSTAUGLICHE DTP-REINZEICHNUNG gesucht

AndreasEmer
Beiträge gesamt: 248

16. Jun 2006, 09:24
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #234743
Bewertung:
(4776 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mahlzeit!

also ich würde der Agentur nocheinmal genau erklären was ich möchte bzw. auf was sie achten sollen. Sollte es nicht möglich sein das sie produktionstaugliche Daten abliefern würde ich darüber nachdenken den Dienstleister zu wechseln ;)

Unter produktionstaugliche DTP Daten verstehe ich Daten an denen nichts geändert wird und aus denen sofort belichtet werden kann. Die Daten sollten außerdem dem heutigen Standard entsprechen(PDF X3, evtl. Transparenzen usw.)


als Antwort auf: [#234707]

Defintion PRODUKTIONSTAUGLICHE DTP-REINZEICHNUNG gesucht

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19116

16. Jun 2006, 09:45
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #234752
Bewertung:
(4765 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich weiss nicht, ob die alten Definitionen von Reprotauglich und Reproreif noch greifen, aber da ist es so, das 'tauglich' verwendbar bedeutet, wenn auch mit nachbesserungsbedarf, 'reproreif', meint es kann so wie es ist weiterverarbeitet werden.

@Lorenz: Was habt ihr denn noch für eine Daseinsberechtigung wenn die Kreativagentur druckreife PDFs abgibt?
Ich würde in euerm Fall der Kreativagentur beipflichten. Für die druckreife Aufbereitung seid ihr zuständig. Tauglich bedeutet aber, das nach Anpassung der Daten für den konkreten Verwendungszweck, das ganze funktionieren sollte.
Also haben z.B. Grobdaten nur dann was in den Reinzeichnungen verloren, wenn mit euch ein OPI Austausch verabredet ist.


als Antwort auf: [#234743]

Defintion PRODUKTIONSTAUGLICHE DTP-REINZEICHNUNG gesucht

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1241

16. Jun 2006, 11:19
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #234776
Bewertung:
(4751 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Lorenz,

wenn ich zwischen den Zeilen lese, geht es doch darum, dem Kunden klarzumachen, dass Ihr für die Korrekturen Geld haben wollt, oder? Und die Agentur wahrscheinlich dem Kunden erzählt, sie würde Euch druckfertige Dateien schicken und der Kunde müsste dann nichts extra bezahlen?

Kommunikation mit dem Kunden wäre dann da angesagt, oder? Schließlich ist es doch Euer Geld, was Ihr mit der Korrektur verdienen wollt!


als Antwort auf: [#234752]

Defintion PRODUKTIONSTAUGLICHE DTP-REINZEICHNUNG gesucht

Lorenz
Beiträge gesamt: 149

16. Jun 2006, 12:28
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #234789
Bewertung:
(4729 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

erst mal vielen Dank für die Rückmeldungen.

@ Andreas – genau so sehen wir das auch. Wobei es mir echt lieb wäre, wenn es dazu sowie wie eine Norm/Definition geben würde.

@Thomas – wir sind in diesem Falle ein Zwitter. Primär sind wir der Produzent. Sekundär die Produktionsagentur, die die angelieferten Daten ohne an dieverse Produzenten weiterreicht. Und tertiär auch noch der Wiederaufbereiter der Daten, da diese wieder und wieder adaptiert werden. Für 1+2 freuen wir uns auf PDFx3 und für 3 benötigen wir logischerweise offene Daten. Es geht übrigens primär um solche Klopper wie: 13 Werbemittel mit 1 Sonderfarbe, die 9x überdrückt und 4x nicht oder bei mehreren Werbemitteln den Beschnitt "vergessen" oder für den vereinbarten 4C-Druck doch noch hier und da ein paar Sonderfarben verwendet. Wie gesagt, wie können diese Fehler suchen, wir können sie auch finden – nur muss das eben als unsere Aufgabe definiert sein.

@ Heike – wenn das so einfach wäre. Die Kreativagentur stellt dem Kunden die Reinzeichnung in Rechnung (welche aber eben den namen nicht verdient) und der Kunde hat, gelinde gesagt, wenig technisches Verständnis. Und ja – es geht um's Geld. Wer arbeitet schon gerne und lange ohne dafür bezahlt zu werden :-(.

Gruss,

Lorenz


als Antwort auf: [#234776]
(Dieser Beitrag wurde von Lorenz am 16. Jun 2006, 12:33 geändert)

Defintion PRODUKTIONSTAUGLICHE DTP-REINZEICHNUNG gesucht

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19116

16. Jun 2006, 13:00
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #234797
Bewertung:
(4716 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Lorenz ] Es geht übrigens primär um solche Klopper wie: 13 Werbemittel mit 1 Sonderfarbe, die 9x überdrückt und 4x nicht oder bei mehreren Werbemitteln den Beschnitt "vergessen" oder für den vereinbarten 4C-Druck doch noch hier und da ein paar Sonderfarben verwendet. Wie gesagt, wie können diese Fehler suchen, wir können sie auch finden – nur muss das eben als unsere Aufgabe definiert sein.


Dann geht das Zeug eben so lange zurück bis es passt, oder alternativ und bei normalem Termindruck die einzige Option: Rückfrage bei der kreativagentur, ob die Fehler gewollt sind, und ob ihr sie ihnen Ausbessern sollt, nebst Absegung der Kosten für die prognostizierte Korrekturzeit.

Ich hallte es aber grundsätzlich für Schwachsinn, die Kreativagentur für Fall 1 ein PDF/X-3 machen zu lassen. Das ist nicht deren Job, und wäre vor allem vorhalten doppelten Knowhows und doppelter Auftragsspezifikationen und kaum nachzuvollziehender Verantwortungen. So was gibt über kurz oder lang immer Zoff.


als Antwort auf: [#234789]

Defintion PRODUKTIONSTAUGLICHE DTP-REINZEICHNUNG gesucht

Lorenz
Beiträge gesamt: 149

16. Jun 2006, 14:40
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #234845
Bewertung:
(4701 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@Thomas – wie Recht Du doch hast. Das ist nicht deren Metier. Und wir können das auch definitiv besser. Aber leider, leider, leider schreiben die die Position auf die Rechnung und nicht wir. Und ja – das Ding geht dann bisweilen hin- und her und hin und her (ein paar Fehler raus, ein paar neue Fehler rein, ein paar...)

Langer Rede kurzer Sinn – mir reichen die Infos von allen – ich denke, es sollten noch einmal gemeinsam die Aufgaben, Erwartungshaltungen und Vergütung der Reinzeichnung umfassend mit dem Kunden geklärt werden.

So, ein schönes Wochenende an alle wünscht

Lorenz


als Antwort auf: [#234797]

Defintion PRODUKTIONSTAUGLICHE DTP-REINZEICHNUNG gesucht

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19116

16. Jun 2006, 15:03
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #234852
Bewertung:
(4692 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Lorenz,

ich würde in der Diskussion den Hebel so ansetzen:

Ihr tragt für ein dutzend Adaptionen eines Motivs die Verantwortung, warum sollte die für die erste, gefährlichste Adaption ausgerechnet bei demjenigen liegt, der davon die wenigste Ahnung hat.


als Antwort auf: [#234845]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
axaio_PR_Bild_300x300_10_22

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/