[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Deutsch, Polnisch und Russisch auf einer Seite

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Deutsch, Polnisch und Russisch auf einer Seite

Harald Zwer
Beiträge gesamt: 306

26. Okt 2006, 11:11
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(4406 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe Texte in Deutsch, Polnisch und Russisch auf einer Seite zu platzieren. Die Texte sind bereits als HTML-Seite vorhanden. Die Texte sind aber nicht Unicode, sondern nach ISO 8859 codiert.
Deutsch: ISO-8859-1
Polnisch: ISO-8859-2
Russisch: ISO-8859-5

Wie mache ich nun, damit Adobe InDesign die Zeichen korrekt darstellt? Mit Copy/Paste alleine sind die Zeichen nicht korrekt. Wie muss ich die Zeichen formatieren?

Vielen Dank im voraus!

Harald
X

Deutsch, Polnisch und Russisch auf einer Seite

Rudi Warttmann
Beiträge gesamt: 98

26. Okt 2006, 13:09
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #258676
Bewertung:
(4389 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

es ist sicher nicht super-elegant, aber vielleicht hilft es dir auf die Schnelle:

Kopiere den Text aus dem Web-Browser in die Code-Ansicht vom (z.B.) Dreamweaver hinein. Dann kopierst du genau diesen Text im Dreamweaver nochmal und setzt ihn ins InDesign ein.

Natürlich sollte der im ID verwendete Font die entsprechenden Schriftzeichen beinhalten.

Grüße
Rudi
-
Rudi Warttmann
Adobe Certified Instructor
i.t.i.p. GmbH
http://www.itip.biz


als Antwort auf: [#258635]

Deutsch, Polnisch und Russisch auf einer Seite

Harald Zwer
Beiträge gesamt: 306

26. Okt 2006, 13:19
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #258679
Bewertung:
(4385 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für die Antwort. Ja, ich denke dein Vorschlag würde gehen, aber da es sehr viele Seiten sind, möchte ich es gerne Script-basiert lösen.

Wenn ich nun den Text in eine Variable lese, dann steht darin zum Beispiel "Åäèíñòâåííàÿ". Das ist Russisch nach ISO-8859-5 codiert. Wenn ich diesen Text in einen Textrahmen schreibe, so bleibt er natürlich so kryptisch.

Wie sage ich InDesign, dass dieser Text nach ISO-8859-5 codiert ist?
Anderer Weg: Kann ich den Text in Unicode umwandeln?


als Antwort auf: [#258676]

Deutsch, Polnisch und Russisch auf einer Seite

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12452

26. Okt 2006, 13:30
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #258685
Bewertung:
(4378 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bei SelfHTML gibt es eine Seite zur UTF-8-Codierung: http://aktuell.de.selfhtml.org/...ipt/utf8b64/utf8.htm

Kannst Du dort in dem Beispiel mal testen, ob was Vernünftiges dabei rauskommt?
Wenn ja, dann ließe sich das Skript für InDesign adaptieren und für Deine Zwecke anpassen.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#258679]

Deutsch, Polnisch und Russisch auf einer Seite

Harald Zwer
Beiträge gesamt: 306

26. Okt 2006, 13:45
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #258695
Bewertung:
(4372 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Leider kommt nichts Vernünftiges heraus. Wo gibt man bei dieser Funktion den ISO-Charset an? Nein, ich glaube das geht so nicht.


als Antwort auf: [#258685]

Deutsch, Polnisch und Russisch auf einer Seite

Agent Orange
Beiträge gesamt: 622

26. Okt 2006, 14:03
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #258707
Bewertung:
(4366 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mal ne andere Frage, hast Du denn die entsprechenden CE Schriften? Ansonsten bringt Dich das Umwandeln nicht wesentlich weiter.


als Antwort auf: [#258695]

Deutsch, Polnisch und Russisch auf einer Seite

Harald Zwer
Beiträge gesamt: 306

26. Okt 2006, 14:12
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #258711
Bewertung:
(4360 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Brauche ich die CE-Svchriften wirklich? Wenn ich es, wie Rudi vorgeschlagen hatte, über Copy/Paste vom Browser in InDesign kopiere, dann stimmt die Schrift mit normalem Arial. Es stehen dann tatsächlich russische Schriftzeichen in InDesign. Also muss da irgendeine Umwandlung automatisch durchgeführt werden.


als Antwort auf: [#258707]

Deutsch, Polnisch und Russisch auf einer Seite

Agent Orange
Beiträge gesamt: 622

26. Okt 2006, 14:23
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #258717
Bewertung:
(4354 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das kommt drauf an welche Schrift Du letzendlich verwenden möchtest. Bei einigen Schriften sind die Sonderzeichen bereits integriert, bei "alten" Schriftschnitten wirst Du Probleme bekommen. Auf jeden Fall würde ich Dir raten, das anschliessend nochmals gegenlesen zu lassen. Ruck zuck ist ein Sonderzeichen untergegangen und dann kann es peinlich werden.


als Antwort auf: [#258711]

Deutsch, Polnisch und Russisch auf einer Seite

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12452

26. Okt 2006, 14:43
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #258723
Bewertung:
(4345 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Harald,

habe eine Anfrage ins Scripting Forum gesetzt.
Eine erste Antwort (von einem Profi): Try MSWord :)

Kannst Du das mal machen?
Die HTML-Datei mit Word öffnen und berichten, was passiert?

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#258711]

Deutsch, Polnisch und Russisch auf einer Seite

Harald Zwer
Beiträge gesamt: 306

26. Okt 2006, 14:53
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #258731
Bewertung:
(4341 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

wenn ich die HTML-Datei in Word öffne, dann kommen die Zeichen korrekt. Sogar wenn ich den Text über Zwischenablage Copy/Paste aus dem Browser in Word kopiere, ist alles korrekt. Es funktioniert ja auch in InDesign, wenn ich den Text über die Zwischenablage kopiere. Irgendwie kommt da dann die Information des Zeichensatzes mit. Aber wo steht diese Information im InDesign? Wenn ich das wüsste, könnte ich den Zeichensatz ja über das Script anpassen.

Mfg Harald


als Antwort auf: [#258723]

Deutsch, Polnisch und Russisch auf einer Seite

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12452

26. Okt 2006, 15:08
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #258735
Bewertung:
(4331 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Aber wo steht diese Information im InDesign?
Wenn ich das wüsste, könnte ich den Zeichensatz ja über das Script anpassen.

Diese Frage verstehe ich nun nicht mehr.

Oben hatten Sie noch geschrieben, daß Copy & Paste nach InDesign nicht funktioniert:

Zitat Wie mache ich nun, damit Adobe InDesign die Zeichen korrekt darstellt? Mit Copy/Paste alleine sind die Zeichen nicht korrekt. Wie muss ich die Zeichen formatieren?

Und nun schreiben Sie:
Zitat wenn ich die HTML-Datei in Word öffne, dann kommen die Zeichen korrekt.
Es funktioniert ja auch in InDesign, wenn ich den Text über die Zwischenablage kopiere.

Wenn überall alles korrekt ist (damit meinen Sie wahrscheinlich auch die Darstellung), warum wollen Sie dann noch dran rumdocktern?

Wo und was wollen Sie warum noch anpassen?

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#258731]

Deutsch, Polnisch und Russisch auf einer Seite

tl
Beiträge gesamt: 43

26. Okt 2006, 15:13
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #258736
Bewertung:
(4328 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das ganze ist meines Wissens so: Sobald du den Text in die Zwischenablage kopierst, wird die ISO Codierung automatisch in Unicode umgewandelt. In der Zwischenablage befinden sich also Unicode Buchstaben. Und InDesign kommt damit gut klar!

Problematisch wird das ganze, wenn du die Datei mit JavaScript öffnen willst. Da kann man meines Wissens keine Codierung angeben. Eventuell geht InDesign immer vom Default Encoding aus? Ich bin mir da aber nicht sicher!

Lösen könntest du das ganze, wenn du eine "richtige" Programmiersprache wie Java oder C# verwenden würdest. Da kann man beim öffnen einer Textdatei das Encoding angeben. Ich schätze mal mit VB.NET und der InDesign COM Schnittstelle würde das ganze funktionieren...

Grüße Tilo


als Antwort auf: [#258731]

Deutsch, Polnisch und Russisch auf einer Seite

tl
Beiträge gesamt: 43

26. Okt 2006, 15:24
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #258740
Bewertung:
(4318 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich nehme meine Aussage von gerade wieder zurück ;-)

Man kann es auch mit JavaScript angeben! (Code ist nicht getestet...)

Code
var f = new File(path); 
f.encoding = "ISO-8851-5";
f.open( "r", "", "" );

// Read all ...
var line = f.readln();

f.close();



als Antwort auf: [#258736]

Deutsch, Polnisch und Russisch auf einer Seite

Harald Zwer
Beiträge gesamt: 306

26. Okt 2006, 15:30
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #258741
Bewertung:
(4316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@Martin:
Sorry, habe mich vielleicht am Anfang unverständlich ausgedrückt. Das Copy/Paste funktioniert nicht, wenn ich die Zeichen aus dem HTML-Quelltext kopiere. Aus dem Browser funktioniert es.

Da ich die Textübernahme per Script machen will (da sehr viele Seiten), habe ich den Text in der Variable nun Mal als "Åäèíñòâåííàÿ". Wenn ich diesen Text in InDesign per Script in den Textrahmen einfüge, dann bleibt der Text so. Wie kann ich nun InDesign sagen, das es sich um ISO-8559-5 handelt?

@tl:
Diese Erklärung ist logisch. So etwas ähnliches habe ich mir auch gedacht, da es über die Zwischenablage aus ISO immer funktionierte.

Ich nehme VB 6.0 zur Programmierung. Hat jemand einen Tip, wie ich diverse ISO-Zeichensätze in Unicode umwandle?

Arbeitet InDesign also nicht mit ISO-Zeichensätzen, sondern nur mit Unicode?

Mfg Harald


als Antwort auf: [#258736]

Deutsch, Polnisch und Russisch auf einer Seite

Harald Zwer
Beiträge gesamt: 306

26. Okt 2006, 15:34
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #258743
Bewertung:
(4311 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ah, ich war zu langsam. Habe jetzt erst das Codebeispiel gesehen. Danke, ich werde es testen.


als Antwort auf: [#258741]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB