[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Deutsches Scharf-s Kapitälchen als Glyphe

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Deutsches Scharf-s Kapitälchen als Glyphe

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12360

8. Jul 2019, 14:58
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(2749 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

es will mir nicht gelingen, die im Font (Times New Roman, Version 6.96) vorhandene Glype für das deutsche Scharf-s als Kapitälchen im Text in InDesign CC 2018 zu nutzen.

Beim Einfügen der Glyphe über die Glyphenpalette wird diese in ein Kapitälchen-'ss' umgewandelt.




Auch ein Versuch, die zunächst durch ›#‹ ersetzten ›ß‹ in Kapitälchen per Glyphen-Ersetzen in das ß-Kapitälchen zu ersetzen scheitert.




Versuche, Ligaturen Kontextbedingte Ligaturen bei den ausgewählten Zeichen abzustellen oder einen anderen Formatsatz oder OT-Kapitälchen zuzuweisen, scheitern ebenso.


Hat jemand eine Idee, wie diese Glyphe für das Scharf-s als Kapitälchen ohne ss-Konvertierung übernommen und verwendet werden könnte?


In einem weiteren Versuch platzierte ich die Glyphe (mit Erfolg) in Illustrator, wandelte sie dort in Pfade und platzierte diese in einer InDesign-Datei zur Konvertierung des Pfads mit Hilfe von IndyFont Pro.
Dort scheitert IndyFont Pro – will die aus Illustrator über die Zwischenablage kopierte Graphik nicht als Pfadobjekt erkennen/akzeptieren.

Viele Grüße
Martin



(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 8. Jul 2019, 15:00 geändert)

Anhang:
cp_2019-07-08_02-29-02_PM.png (20.7 KB)   cp_2019-07-08_02-48-42_PM2.png (73.9 KB)
X

Deutsches Scharf-s Kapitälchen als Glyphe

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12360

8. Jul 2019, 15:40
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #570998
Bewertung:
(2726 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat In einem weiteren Versuch platzierte ich die Glyphe (mit Erfolg) in Illustrator, wandelte sie dort in Pfade und platzierte diese in einer InDesign-Datei zur Konvertierung des Pfads mit Hilfe von IndyFont Pro.
Dort scheitert IndyFont Pro – will die aus Illustrator über die Zwischenablage kopierte Graphik nicht als Pfadobjekt erkennen/akzeptieren.


Inzwischen ist es mir gelungen, die aus Illustrator importierte Glyphe als Pfad nachzuzeichnen und per IndyFonts als Sonderzeichenfont zu exportieren.



Eine Notlösung.

Angenehmer wäre mir eine Lösung, die Glype aus dem Originalfont zu übernehmen.
Aber es kommt mir so vor, als ob im Font selbst ein Automatismus zum Ersetzen von ›ß‹ durch ›ss‹ (bei Verwendung als Kapitälchen) angelegt wäre.

Für zielführende Tipps bin ich weiterhin offen.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#570996]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 8. Jul 2019, 15:42 geändert)

Anhang:
Weiss.png (77.9 KB)

Deutsches Scharf-s Kapitälchen als Glyphe

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12360

8. Jul 2019, 17:12
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #571002
Bewertung:
(2691 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nun ist es mir gelungen, das Original-ß in Kapitälchen aus der Times New Roman zu verwenden.

Statt U+00DF verwende ich U+1E9E in Kombination mit der Zeichenformatoption Buchstabenart "Alles in OpenType Kapitälchen".



Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#570998]
Anhang:
Alles_in_OT_Kapitaelchen.png (86.5 KB)

Deutsches Scharf-s Kapitälchen als Glyphe

Roy
Beiträge gesamt: 12

8. Jul 2019, 17:23
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #571003
Bewertung:
(2686 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

mir ist es gerade wie folgt gelungen:
http://fixftp.de/trans/bild-1.png
normales ß eingeben

http://fixftp.de/trans/bild-2.png
Indesign die Glyphe ersetzen lassen

http://fixftp.de/trans/bild-3.png
copy paste zwischen die Kapitälchen.

Das ß selbst hat dann nicht das Attribut "Kapitälchen".
Funktioniert auch mit Suchen & Ersetzen ("Text"),
dann als formatierte Zwischenablage ersetzen.

Ich habe Times New Roman 7.0 verwendet

Gruß,
Roy


als Antwort auf: [#570998]

Deutsches Scharf-s Kapitälchen als Glyphe

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12360

8. Jul 2019, 17:49
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #571004
Bewertung:
(2669 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Roy,

Antwort auf: http://fixftp.de/trans/bild-2.png
Indesign die Glyphe ersetzen lassen

Kannst du diesen Vorgang genauer beschreiben?
Per Glyphen-Ersetzen?
Da kommt bei mir immer ›ss‹ raus.


Antwort auf: Ich habe Times New Roman 7.0 verwendet.

Möglicherweise liegt es an der Version.
Bei mir 6.96.


Mit U+1E9E und OT-Kapitälchen geht's (s.o.).

Bei der Gelegenheit möchte ich auch auf den interessanten Typefacts-Workflow für Alfred hinweisen.

Damit hat man Zugriff auf verschiedene vordefinierte Sonderzeichen, die benutzerdefiniert erweitert werden können.


Nach Aktivierung von Alfred und Eingabe von ›ß‹ erscheint bei mir nun das versale ß. In Kombination mit der OT-Kapitälchen Formatierung wird ein Kapitälchen-ß draus.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#571003]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 8. Jul 2019, 20:44 geändert)

Anhang:
Alfred_Typefacts.png (110 KB)

Deutsches Scharf-s Kapitälchen als Glyphe

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12360

8. Jul 2019, 20:50
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #571008
Bewertung:
(2622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Roy,

Antwort auf: http://fixftp.de/trans/bild-2.png
Indesign die Glyphe ersetzen lassen
[..]
Ich habe Times New Roman 7.0 verwendet


Inzwischen habe ich es auch mit Times New Roman 7.0 getestet. Das Verhalten ist nach meinen Beobachtungen tatsächlich anders als bei Times New Roman 6.96 (möglicherweise besteht gerade in der Nichtersetzung der Kapitälchen-ß Glyphe durch ›ss‹ ein/der Unterschied).

Über die Glyphenpalette lässt sich die Glyphe für das Kapitälchen-ß einfügen. Dabei bekommt es automatisch die Zeichenformatoption Buchstabenart "Alles in OpenType Kapitälchen" (als Abweichung) zugewiesen.

Das hilft!

Danke für Deinen Hinweis.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#571003]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 8. Jul 2019, 20:50 geändert)

Deutsches Scharf-s Kapitälchen als Glyphe

Roy
Beiträge gesamt: 12

8. Jul 2019, 20:59
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #571010
Bewertung:
(2610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

Zitat Kannst du diesen Vorgang genauer beschreiben?
Per Glyphen-Ersetzen?
Da kommt bei mir immer ›ss‹ raus.


Mit dem Kontextmenü für alternative Glyphen:
http://www.fixftp.de/trans/bild-4.png

Gruß,
Roy


als Antwort auf: [#571008]

Deutsches Scharf-s Kapitälchen als Glyphe

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4821

8. Jul 2019, 21:16
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #571011
Bewertung:
(2589 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,
was das Problem mit IndyFont angeht:
Prüfe, ob Du nach dem Kopieren aus Illustrator den Pfad doppelt hast.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#570996]

Deutsches Scharf-s Kapitälchen als Glyphe

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12360

8. Jul 2019, 21:39
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #571012
Bewertung:
(2577 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe,

Antwort auf: was das Problem mit IndyFont angeht:
Prüfe, ob Du nach dem Kopieren aus Illustrator den Pfad doppelt hast.


Es lag nicht an einem doppelten Pfad.
Sondern an der falschen Füllfarbe. :-(
Hatte ich übersehen.
Mit Schwarz funktioniert’s.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#571011]

Deutsches Scharf-s Kapitälchen als Glyphe

pixxxelschubser
Beiträge gesamt: 1625

8. Jul 2019, 22:34
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #571013
Bewertung:
(2561 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,
dein ursprüngliches Problem könnte ein „Mac-Problem“ sein.

Unter Windows funktioniert das Ersetzen in CC2018 (13.1.1) problemlos.

Wink
Viele Grüße
pixxxelschubser




Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton




als Antwort auf: [#571012]
Anhang:
scharf-S.png (23.5 KB)

Deutsches Scharf-s Kapitälchen als Glyphe

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12360

8. Jul 2019, 23:32
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #571015
Bewertung:
(2540 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Hans-Jürgen,

legst Du mal eine Kapitälchenformatierung drauf?

Welche Version von Times New Roman ist bei Dir im Einsatz?

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#571013]

Deutsches Scharf-s Kapitälchen als Glyphe

pixxxelschubser
Beiträge gesamt: 1625

9. Jul 2019, 08:02
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #571017
Bewertung:
(2458 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Yupp,
habe ich.

Nach dem (nur) Ersetzen der Glyphe (wie im vorherigen Screenshot) diesmal ein Absatzformat mit Kapitälchen angewendet. Das Scharf-S wird ein großes Scharf-S (Zeile 1)

Das Scharf-S in Zeile 2 (und die ganze Zeile 3) bekam von mir anschließend das Zeichenformat: grün + OpenType-Kapitälchen zugewiesen.






Oder habe ich dich komplett falsch verstanden?
Wink
Viele Grüße
pixxxelschubser




Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton




als Antwort auf: [#571015]
Anhang:
scharf-S2.png (28.5 KB)   scharf-S3.png (53.0 KB)

Deutsches Scharf-s Kapitälchen als Glyphe

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12360

9. Jul 2019, 09:47
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #571018
Bewertung:
(2407 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
So wie es aussieht, musst Du unter Windows nicht gegen eine automatische Konvertierung in ›ss‹ ankämpfen.

Egal.
Mit dem Versal-ß in Kombination mit der OTF-Kapitälchenformatierung funktioniert’s.

Die Formatierung ›Großbuchstaben‹ auf ein kleines ß angewandt macht ein ›SS‹ draus.

Großbuchstaben über Menü /Schrift/Groß-/Kleinschreiben ändern/GROSSBUCHSTABEN macht aus dem kleinen ›ß‹ zwei aufeinanderfolgende (und einzeln zu greifende) ›S‹.

Die Formatierung ›Kapitälchen‹ macht aus dem kleinen ›ß‹ ein ›ss‹.

Versal-ß in Kombination mit der OTF-Kapitälchenformatierung liefert das gewünschte Kapitälchen-ß.



Das genügt mir nun. :-)

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#571017]
Anhang:
Tabelle.png (220 KB)

Deutsches Scharf-s Kapitälchen als Glyphe

pixxxelschubser
Beiträge gesamt: 1625

9. Jul 2019, 10:13
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #571020
Bewertung:
(2385 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das freut mich.
Wink
Viele Grüße
pixxxelschubser




Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton




als Antwort auf: [#571018]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Ausschnittswerkzeug

Großformat Druckdaten anlegen

Interaktive PDFs - Ebenenansicht speichern

Fehlermeldung: ist in sich selbst verschachtelt

Systemschriften nicht anzeigen Fontexplorer

Bilder exportieren

Acrobat Pro Farbauszüge drucken

Initial mit unterschiedlichem rechten Rand

Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen

Vorschlag vor Überschrift
medienjobs