[GastForen Betriebsysteme und Dienste HELIOS DeviceLink Bildkonvertierung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

DeviceLink Bildkonvertierung

Yann Borg
Beiträge gesamt: 337

18. Okt 2006, 15:43
Beitrag # 1 von 2
Bewertung:
(800 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Wie kann ich ein CMYK-Bild (Format egal) mittels einem DeviceLink-Profil (was von ISOcoated nach ISOuncoated transformiert) in dem Zielfarbraum transformieren?

Eine Halbestunde Dokulesen hat gerade nicht weiter geholfen.

Konkret habe ich verstanden dass ich das layout Kommando dafür benutzen könnte. Ich konnte nicht finden wo man das ICC-Profil zum Umwandeln definieren kann.

Weiterhin fände ich interessant zu erfahren ob HELIOS IS UB in der Lage ist ein fertiges PDF-X (X-1a oder echtes X-3 mit ICC-getagte Bilder) mittels DeviceLink Profil umwandeln kann.

Vielen Dank und Gruss,

Yann Borg
X

DeviceLink Bildkonvertierung

Thomas Kaiser
  
Beiträge gesamt: 1299

18. Okt 2006, 18:08
Beitrag # 2 von 2
Beitrag ID: #257309
Bewertung:
(787 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Yann,

meines Wissens nach unterstützt Helios aktuell (noch?) keine DeviceLink-Profile.

Abhilfe, wenn es unbedingt auf dem Server laufen muß oder auch Inhalte von PDF-Dateien angefaßt werden sollen:

     http://www.callassoftware.com/...vert:pdfcolorconvert

Gibt es ja auch als CLI-Version.

Ansonsten könnte man ColorSync in MacOS X dafür benutzen (leider nur auf PPC-Maschinen. Bei den Intels hat's da anscheinend einen Bug). Das folgende im Skripteditor aufgerufen konvertiert ein Bild per DeviceLink-Format.

Code
set MyProfile to (choose file with prompt "ICC-Profil wählen") 
set MySource to (choose file with prompt "Quellbild wählen")
tell application "ColorSyncScripting"
match link MySource through link MyProfile using quality best
end tell


(bei 10.3 muß an die Konvertierzeile noch am Ende ein "matching with saturation intent" angehängt werden. Das ist zwar Blödsinn, weil es keinen Rendering Intent braucht, aber ansonsten stört sich der AppleScript-Parser an dem Konstrukt)

Sollte das in Workflows gebraucht werden: Ich habe eine Workflow-Lösung in der Schublade, die alles, was am Mac oder unter Windows so geskriptet werden, transparent in Server-Workflows einbaut, d.h. ColorSync, Photoshop, Xpress, InDesign, etc. (also per Skriptserver oder auch Druckerqueues integrierbar). Bei Bedarf einfach anfragen.

Gruss,

Thomas


als Antwort auf: [#257252]