[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe DeviceN mit doppeltem Schwarz aus CorelDRAW x8

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

DeviceN mit doppeltem Schwarz aus CorelDRAW x8

chewy
Beiträge gesamt: 156

9. Aug 2019, 09:56
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(7275 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich habe gerade wieder eine Kuriosität aus Corel auf dem Schreibtisch. Wir arbeiten mit dem Prinect Workflow und führen dort den Preflight und Farbmanagement durch.
Ein Kunde hat nun ein PDF aus CorelDRAW X8 geliefert in dem ein transparenter Verlauf zwischen Bildhintergrund und Text liegt. Das PDF ist auf den ersten Blick 4-farbig, das Objekt ist aber im DeviceN-Farbraum mit 5 Prozessfarben (CMYKK). Sowohl unser Prinect Workflow, als auch die PitStop-Werkzeuge setzen dieses Objekt in einen weißen Kasten hinter der Schrift um wie bei dem typischen Sonderfarben-Problem mit den weißen Boxen.

Die Datei wurde von ihm als PDF/X-3 exportiert. Den Acrobat-Preflight für X-1a und X-3 besteht das PDF abgesehen von einem Smooth Shade, dieser wird aber korrekt umgesetzt.
Der Preflight für PDF/X-4 bemängelt korrekterweise das Objekt mit der Meldung "Uneinheitliche Separationsfarbrepräsentation von besonderen Farben" und behebt den Fehler bei einer Preflight-Korrektur.

Die Frage ist nur wie man sowas effektiv für die Zukunft verhindern kann. Ich habe jetzt erstmal eine Prüfung auf Dokumente aus CorelDRAW X8 gesetzt, dass meine Leute da besonders drauf achten. Der Preflight auf X-4 im Prinect Workflow liefert leider keinen detaillierten Bericht zu dem Objekt sondern sagt nur insgesamt "nicht kompatibel". Eine andere Prüfung auf dieses Konstrukt finde ich dort nicht.

Hatte jemand schon mal einen ähnlichen Fall und wie hat der Kunde das gebaut? Wir wollen ihm da natürlich auch eine Empfehlung geben was da in Corel ggf. besser gemacht werden kann.

Gruß, Tobias
X

DeviceN mit doppeltem Schwarz aus CorelDRAW x8

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2308

12. Aug 2019, 08:12
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #571402
Bewertung:
(7203 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tobias

Du hast Dir zwar Mühe gegeben das Problem zu beschreiben, aber ich versuche gar nicht erst, mir so eine Problem-Datei ohne CorelDraw zur Verfügung zu haben nach zu bauen... ;-)

Kannst Du mir (oder anderen) via pm oder Downloadlink die Datei zur Verfügung stellen?

Gruß

Ulrich


als Antwort auf: [#571386]

DeviceN mit doppeltem Schwarz aus CorelDRAW x8

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2308

12. Aug 2019, 08:31
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #571403
Bewertung:
(7195 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
...ich meine das
Antwort auf: Ein Kunde hat nun ein PDF aus CorelDRAW X8 geliefert in dem ein transparenter Verlauf zwischen Bildhintergrund und Text liegt.

+
Antwort auf: Die Datei wurde von ihm als PDF/X-3 exportiert.

widerspricht sich ja...

Oder meintest Du:
...in dem ein ehemaliger und nun reduzierter transparenter Verlauf zwischen Bildhintergrund und Text liegt.?

Ulrich


als Antwort auf: [#571386]

DeviceN mit doppeltem Schwarz aus CorelDRAW x8

chewy
Beiträge gesamt: 156

12. Aug 2019, 15:30
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #571419
Bewertung:
(7146 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, ehemals transparent. Nach der PDF-Erzeugung ist das natürlich ein Bild.

Ich muss mal gucken, ob ich da irgendwie einen Ausschnitt des Problems hinbekomme den ich versenden darf.


als Antwort auf: [#571403]

DeviceN mit doppeltem Schwarz aus CorelDRAW x8

Henry
Beiträge gesamt: 970

14. Aug 2019, 16:17
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #571446
Bewertung:
(7061 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: … wie hat der Kunde das gebaut? Wir wollen ihm da natürlich auch eine Empfehlung geben was da in Corel ggf. besser gemacht werden kann.…

Falls es da ein generelles Problem mit transparenten Verläufen in X8 geben sollte, würde ich rückfragen, ob der Kunde das Update_1 auf die Version 18.1.0.661 installiert hat?! Mit dem wurde u.a. gefixt: "Die Maschenfüllungsfarben entsprechen dem Farbmodus des Dokuments."


als Antwort auf: [#571386]
X

Aktuell

PDF / Print
enfocus_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow