[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Device Link Erstellung für EFI FIERY mit Color Profiler Suite klappt nicht

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Device Link Erstellung für EFI FIERY mit Color Profiler Suite klappt nicht

Lorenz
Beiträge gesamt: 149

22. Nov 2015, 12:22
Beitrag # 1 von 2
Bewertung:
(2606 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Device Link Erstellung für EFI FIERY mit Color Profiler Suite klappt nicht

Hallo zusammen,

wir haben seit neuestem eine Xerox Versant 80 mit dem externen FIERY Controller EX-80 nebst der dazugehörigen Profilierungssoftware Color Profiler Suite.

Wenn wir ein Ausgabeprofil mit der CPS für ein "prooftaugliches" Papier wie das XF130 von EFI order das PearlDigital170 von Oris erstellen, bestehen wir die FOGRA Vorgaben für den Validation Print ohne weiteres – ødE im Bereich von 2-4 und maxdE im Bereich von 4-7 (Bildschirmfoto 1)

Die Probleme treten auf, wenn wir versuchen mit dieser Basis ein Device Link Profil mit iterativer Messung zu erstellen. Bereits der erste Druck ist erheblich schlechter als die Ausgangsbasis. Bei der Device Link Erstellung halten wir uns an die Vorgabe von EFI den Bereich Farbmanagement NICHT anzufassen. Man kann in der CommandWorkStation an den Voreinstellungen bzw. auf dem Kontrollstreifen sehen, dass die CPS bei der Übergabe an die FIERY das Farbmanagement aushebelt und die vorhandene Linearisierung korrekt verwendet aber das Eingabe und das Druckerprofil umgeht – die FIERY verwendet "Konvertierung umgehen".

Bei der anschliessenden Messung bzw. auch bei iterativen Optimierungen, Ausdrucken und Messungen sind die Messwerte erheblich schlechter als mit dem reinen Ausgabeprofil. Die Messwerte verbessern sich im Laufe des Prozesses nicht wirklich ødE im Bereich 5-9 und maxdE im Beereich 11-16 (Bildschirmfoto 2).

Wenn ich – nur zum Test – den Ersten Druckjob innerhalb der DL Erstellung noch einmal auf der Fiery mit aktiviertem Farbmanagement (Quellprofil auf ISOcoated FOGRA 39L und ansonsten alle Einstellungen wie beim Profilieren) drucke, dann bin ich gleich wieder innerhalb der erwarteten Toleranzen (Bildschirmfoto 3 + 4).

Mit dieser Manupulation und den daraus resultierenden Messwerten kann ich ein DL Profil erstellen, das funktioniert. Eine weitere Optimierung/Iteration ist aber unmöglich, weil ich bei jedem weiteren Durchlauf wieder der Default verwendet wird und die Manipulation dann nicht greift.

Wir wollen unbedingt mit der CPS arbeiten, da diese so elegant in die Abläufe der FIERY integriert ist.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich/wir einen echten Denkfehler haben bzw. einen ganz banalen Punkt übersehen. Aaaaaaber wir kommen nicht drauf...

Jede Hilfe und jeder Input sind willkommen ;-).

Gruss,

Lorenz

PS eine Randbemerkung – wir haben das ganze einmal mit der Testversion von "CGS ORIS lynx" durchgespielt – die Messwerte zeigen, wie gut die Kombination aus Maschine/Papier harmoniert und wohin sich die Reise bewegen sollte – leider sind uns die Abläufe zu kompliziert und das Kosten/Nutzen-Verhältnis sind auch zu hinterfragen (Bildschirmfoto 5 + 6)

PPS GRRRRRRR - und nun gelingt es mir leider noch nicht einmal hier die Screenshots einzubinden. Grummel. Da ich den Beitrag parallel auch bei EFI als Hersteller (auf Englisch) ins Forum gestellt habe, sind die Bildschirmfotos leider nur dort zu finden. Der Link zum Beitrag lautet:

http://fieryforums.efi.com/...rofiles-with-CPS-4.7

Sorry für die Umleitung :-(
X

Device Link Erstellung für EFI FIERY mit Color Profiler Suite klappt nicht

Lorenz
Beiträge gesamt: 149

3. Dez 2015, 16:07
Beitrag # 2 von 2
Beitrag ID: #545123
Bewertung:
(2417 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kurzes Update:

Version 4.7 ist schuld – mit 4.6 (oder 4.5) geht es!

Langfassung: Nachdem zwischenzeitlich der EFI-Spezialist, der die Installation der Maschine vorgenommen hatte, bei einer weiteren Maschine das gleiche Problem hatte, liess sich der Fehler schnell eingrenzen: es ist die Version 4.7, die einen Bug hat – und zwar sowohl auf Mac- als auch auf Windows-Basis. Nach einer Deinstallation dieser Version und Installation von 4.6 (angeblich geht auch 4.5 ohne Probleme) funktioniert die Software wie erwartet!

Wir hatten bei der Erstinstallation auf einem separaten Mac eine 4.7er installiert und damit kein brauchbares Ergebnis erzielt. Auf der EX-80 war frisch ab Werk (DVD-Installer) eine 4.5 drauf, damit hatte der Techniker dann auch ein brauchbares DL-Profil erstellen können. Am Tag nach der Erstinstallation haben wir auf der EX-80 beim Aktualisieren von Fiery- und Windows-Softwarebestandteilen uns die 4.7 der CPS "eingefangen". Seitdem konnten wir weder auf dem Mac als auch auf dem PC keine DeviceLinks mehr generieren…


als Antwort auf: [#544834]

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.10.2021 - 08.07.2022

Digicomp Academy, Zürich
Freitag, 29. Okt. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 08. Juli 2022, 19.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: 10'500.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer: 30 Tage(ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberater AT digicomp DOT ch

Veranstaltungen
05.11.2021 - 10.12.2021

Digicomp Academy AG, Zürich
Freitag, 05. Nov. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 10. Dez. 2021, 19.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: 3'250.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer: 8.5 Tage (ca. 56 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB