[GastForen Programmierung/Entwicklung AppleScript Dialog mit Steuertasten kombinieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Dialog mit Steuertasten kombinieren

Goar
Beiträge gesamt: 395

27. Jun 2003, 08:44
Beitrag # 1 von 2
Bewertung:
(1109 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forum,

ist es möglich abzufragen, ob beim Drücken einer Taste in einem Dialog gleichzeitig eine Steuertaste niedergedrückt war?

Zum Beispiel: ein Dialog ist offen, es gibt drei Tasten zur Auswahl; beim Klicken auf die Taste 2 halte ich gleichzeitig die Alt-Taste gedrückt und erhalte so eine andere Reaktion als Taste 2 ohne Alt-Taste.

Das würde eine unsichtbare Mehrfachbelegung ermöglichen.

Gruß, Goar
X

Dialog mit Steuertasten kombinieren

Hans Haesler
  
Beiträge gesamt: 5826

4. Jul 2003, 14:52
Beitrag # 2 von 2
Beitrag ID: #418217
Bewertung:
(1108 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Goar,

unter Mac OS 9 benötigst Du dazu die Scripting Addition "Sändis' Additions". Das Script sollte prüfen, ob diese
Datei existiert. In der folgenden Skizze geschieht dies mit einem "try wrapper":
---
set sandisAdd to false
set xPath to path to scripting additions folder as string
try
  (xPath & "Sändi's Additions") as alias
  set sandisAdd to true
end try
if sandisAdd is true then
  if OptionIsDown then
    -- Instruktion 1
  else
    -- Instruktion 2
  end if
else
  -- evtl. Dialog: "'Sändi's Additions' ist nicht vorhanden"
end if
---
Der Begriff 'OptionIsDown' stammt aus dem kleinen Wörterbuch von "Sändi's Additions".

Achtung: wenn das Script ab OSA Menu gestartet wird, dann darf nicht die Alt-Taste verwendet werden, weil sonst
das Script zum Editieren geöffnet wird. Der gute Leonard Rosenthol (der Autor von OSA Menu) war da allzu
anwenderfreundlich gestimmt...

Workaround: die Befehlstaste einsetzen und mit 'if CommandIsDown then' testen.


Eine andere Möglichkeit: die Scripting Addition "Jon's Commands" installieren. Der Befehl...
Code
keys pressed 

... ergibt als Resultat eine Liste, z.B. {"Option"}

Vorteil: damit ergeben sich weitere Möglichkeiten, als nur mit "OptionIsDown" und "CommandIsDown" von Sändi's
Additions, weil auch "Caps Lock", "Shift" und "Control" erkannt werden. Zudem ist diese Scripting Addition
auch für Mac OS X erhältlich.

Nachteil: ich habe festgestellt, dass das Erzeugen von PS-Files gestört wird, wenn "Jon's Commands" geladen ist.
Die Daten werden zum aktiven Drucker geschickt, statt in eine Datei geschrieben.

Hans Haesler, hsa@ringier.ch


als Antwort auf: [#418216]