[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Die Buchstaben s und t verbinden sich, wie kann ich das ausschalten?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Die Buchstaben s und t verbinden sich, wie kann ich das ausschalten?

Janella
Beiträge gesamt: 3

4. Jul 2019, 10:48
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(1195 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Adobe InDesign CS6 (Windows)
Hausschrift: Times New Roman

Wenn ich im Indesign Texte mit der Times New Roman Schriftart verfasse, verbindet sich das kleine "s" mit dem kleinen "t" mit einem Bogen, wenn sie zusammentreffen. (Wie z.B. beim Wort "August").

Kann mir jemand erklären wie ich das ausstellen kann? Muss leider die Schriftart verwenden.
Hier Klicken X

Die Buchstaben s und t verbinden sich, wie kann ich das ausschalten?

Markus Keller
Beiträge gesamt: 633

4. Jul 2019, 11:05
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #570949
Bewertung:
(1182 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Janella,

bei den Open-Type-Einstellungen die Ligaturen ausschalten, dann sollte es funktionieren.

Markus
Markus Keller
Grafik - Satz - Bild
Schongau


als Antwort auf: [#570948]

Die Buchstaben s und t verbinden sich, wie kann ich das ausschalten?

Bernhard Katein
Beiträge gesamt: 392

4. Jul 2019, 11:13
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #570950
Bewertung:
(1175 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Janella,

willkommen im Forum!
Obwohl ich nicht so der InDesign-Experte bin, versuche ich, dein Problem einzukreisen.
Ich selber arbeite hier auch mit CS 6 unter Windows, konkret mit Win 7 pro. Kann aber leider das beschriebene nicht nachvollziehen. Auch nicht mit der Schrift "Times New Roman".
" ... verbindet sich das kleine "s" mit dem kleinen "t" mit einem Bogen ..."
Ich gehe davon aus, dass das Problem mit allen kleinen "st" besteht - richtig?
Hast du hierfür ein Absatzformat angelegt? Sind in diesem Ligaturen aktiviert? Wenn ja - sieht es besser aus, wenn diese deaktiviert sind? Sind in den entsprechenden Absätzen extreme Laufweiten eingestellt - z.B. also z.B.-80% oder +80%?
Sind den entsprechenden Textpassagen Zeichenformate zugewiesen?

Etwas viele Fragen auf einmal. Aber vielleicht hilft es, deinem Problem auf die Spur zu kommen. Gerne darfst du auch nachfragen, wenn du eine der Fragen nicht richtig verstehst.

Gruß
Bernhard
-


als Antwort auf: [#570948]

Die Buchstaben s und t verbinden sich, wie kann ich das ausschalten?

Janella
Beiträge gesamt: 3

4. Jul 2019, 11:18
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #570951
Bewertung:
(1168 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank es hat geklappt :-)

Es waren wirklich die Ligaturen aktiviert!


als Antwort auf: [#570949]
(Dieser Beitrag wurde von Janella am 4. Jul 2019, 11:20 geändert)

Die Buchstaben s und t verbinden sich, wie kann ich das ausschalten?

Bernhard Katein
Beiträge gesamt: 392

4. Jul 2019, 11:49
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #570952
Bewertung:
(1117 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Interessant. Hab das versucht nachzustellen. Auch mit aktivierten Ligaturen kam es hier nicht zu der beschriebenen Erscheinung.
Sieht aus, als ob du eine andere Variante der Schrift verwendest, die vermutlich mit einer anderen Windowsversion oder explizit für deine Firma geliefert wurde.
-


als Antwort auf: [#570951]

Die Buchstaben s und t verbinden sich, wie kann ich das ausschalten?

Janella
Beiträge gesamt: 3

4. Jul 2019, 12:29
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #570954
Bewertung:
(1094 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja finde ich auch. Vorallem hatte ich das Problem letzte Woche noch nicht und habe die Ligaturen nicht selber aktiviert. Darum bin ich wohl auch nicht drauf gekommen, dachte es läge bei den Glyphen /Sonderzeichen oder einer mir unbekannte Sprache. Bei allen anderen Schriftarten die ich getestet habe, tauchte das Phänomen allerdings nicht auf.

Bin froh, dass es jetzt wieder "normal" ist. Vielen Dank nochmals :-)


als Antwort auf: [#570952]

Die Buchstaben s und t verbinden sich, wie kann ich das ausschalten?

Henry
Beiträge gesamt: 805

4. Jul 2019, 12:47
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #570956
Bewertung:
(1081 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: …, als ob du eine andere Variante der Schrift verwendest, die vermutlich mit einer anderen Windowsversion …

Kurzer Check:
TNR v5.07 (kam mit Win7) = 3415 Glyphen
TNR v6.85 (mit Win8.1) = 4098 Glyphen
TNR v7.00 (mit Win10) = 4685 Glyphen

edit:
TNR v3.00 (mit WinXP) = 1674 Glyphen


als Antwort auf: [#570952]
(Dieser Beitrag wurde von Henry am 4. Jul 2019, 12:54 geändert)

Die Buchstaben s und t verbinden sich, wie kann ich das ausschalten?

Bernhard Katein
Beiträge gesamt: 392

4. Jul 2019, 13:18
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #570958
Bewertung:
(1058 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Henry,

danke für die Zusatzinfo und die Bestätigung meiner Vermutung. Es bestätigt auch, warum die Angabe der genauen Betriebssystemversion oft wichtig ist.
Mein Times New Roman hat übrigens die Nr. 5.22

Gruß
Bernhard
-


als Antwort auf: [#570956]

Die Buchstaben s und t verbinden sich, wie kann ich das ausschalten?

Markus Keller
Beiträge gesamt: 633

4. Jul 2019, 14:46
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #570960
Bewertung: ||
(1011 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich denke eher, dass ist der beste Beweis, dass man Systemschriften nicht als Hausschrift verwenden soll. Aber die Leute, die auf solche Ideen kommen, lesen hier vermutlich nicht mit – und unsereins darf die Folgen dann ausbaden.

Markus
Markus Keller
Grafik - Satz - Bild
Schongau


als Antwort auf: [#570958]

Die Buchstaben s und t verbinden sich, wie kann ich das ausschalten?

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4452

4. Jul 2019, 16:09
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #570962
Bewertung:
(977 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Hallo,

ich denke eher, dass ist der beste Beweis, dass man Systemschriften nicht als Hausschrift verwenden soll. Aber die Leute, die auf solche Ideen kommen, lesen hier vermutlich nicht mit – und unsereins darf die Folgen dann ausbaden.

Markus


Hallo Markus,
stimmt. Dieses Problem könnte auch mit verwendeten Adobe-Fonts ( ehemals Typekit ) auftauchen. Wer weiss schon, wann sich da im Hintergrund die Versionsnummer ändert. Zusammen mit Details in Glyphenform, Glyphenanzahl, Kerning oder was auch immer.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#570960]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.
pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
27.08.2019

Die smarte PDF-Workflow-Lösung für Druckereien — powered by Enfocus

Impressed GmbH, Hamburg
Dienstag, 27. Aug. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen das neueste Produkt aus dem Hause Impressed vor. Den Impressed Workflow Server (IWS) Der Impressed Workflow Server (kurz: IWS) ist eine automatisiert arbeitende PDF-Workflow-Lösung für Druckereien mit einer zentralen, Datenbank-gestützten Jobverwaltung und einer Browser-basierten Jobsteuerung. Die Bedienoberfläche des IWS ermöglicht eine Übersicht über die aktuellen in der Produktion befindlichen Dateien und kann deren weiteren Verlauf steuern. Der IWS automatisiert und standardisiert somit die Produktion - Powered by Enfocus! Der Impressed Workflow Server ist das Ergebnis unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit Workflows für die Druckvorstufe sowie die logische Weiterentwicklung auf Basis von bewährten Enfocus Technologien.

Nein

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=265

Impressed Workflow Server (IWS)
Veranstaltungen
28.08.2019

8005 Zürich
Mittwoch, 28. Aug. 2019, 18.00 - 20.15 Uhr

Meetup

«Das Leseerlebnis optimal gestalten, die eigenen Botschaften wirkungsvoll verbreiten und bei der Inhaltserstellung und -verwaltung von schlanken Prozessen und Effizienz profitieren - Publishing erfordert heute den richtigen Umgang mit Tools und Systemen. Eine Mehrkanal-Strategie ist dabei in den meisten Fällen von den Lesern nicht nur gefordert, sondern verdichtet die bereits bestehenden Herausforderungen. Gerade Automatisierungen können hier Abhilfe verschaffen. Nicht nur ermöglichen sie ein durchgängiges und einheitliches Leseerlebnis auf allen Kanälen. Sie machen den Prozess vielmehr effizienter und effektiver. An diesem Publishing-Meetup zeigt Benjamin Linsi verschiedene Beispiele für automatisiertes Publishing - von der kostengünstigen Web-to-Print Lösung über eine ausgeklügeltes Mehrkanal-Publishing-System bis zu einem umfassenden, medienneutralen und browserbasiertem Redaktionssystem. - AGENDA - 18.00 Speech von Benjamin Linsi 19.30 Apéro & Networking 20.15 Check-out - SPEAKER - "Als Marketer denke ich immer von der Zielgruppe aus, lege die Botschaften fest und bestimme, welche Kanäle bespielt werden. Dabei ist ein effizienter Prozess meist massgebend für die eigene Zielerreichung." Benjamin Linsi ist im Marketing Zuhause und setzt sich dabei, sowohl für seine eigene Arbeit als auch im Kundenkontakt, stark mit digitalen Lösungen auseinander. In seiner Position bei der Medienmacher AG setzt er sich dabei fokussiert mit dem Mehrwert von Publishing-Systemen auseinander.»

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.meetup.com/de-DE/Publishing-Group-Switzerland/events/263255802/

Mit Automatisierung den Publishing-Workflow verbessern