[GastForen Diverses Wirkungsorientiertes Marketing Die kommunikative und mediale Woche

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Die kommunikative und mediale Woche

caviglia
Beiträge gesamt: 92

22. Sep 2006, 15:10
Beitrag # 1 von 1
Bewertung:
(3656 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, ja, die Zeit vergeht schnell. Da ich diese Woche geheiratet habe und noch auswärts war, herrschte in den letzten Tagen Funkstille.

Nun, dann gibts halt die Geschehnisse dieser Woche im Schnellraster:

Medienexperte Steffen Burkhardt hat Sinn und Unsinn von Medienskandalen analysiert. Das "Abendblatt" hat ihn dazu interviewt: http://www.abendblatt.de/...06/09/19/613719.html

Kostenlose Anzeigenblätter sind DAS Erfolgsmodell schlechthin im Printbereich. Behauptet jedenfalls das Institut der deutschen Wirtschaft, Köln: http://www.iw-koeln.de/...mationen&a=19619

Krisenkommunikation wird zu wenig ernst genommen, so titelt persoenlich.com die Zusammenfassung der aktuellen Studie "PRTrendmonitor" von news aktuell und der Hamburger PR-Agentur Faktenkontor:
http://www.persoenlich.com/...ews.cfm?newsid=62532

"Print to Internet" zieht eine mehr als nüchterne Zwischenbilanz für Leserblogs von Printprodukten. Erich Schicker von kleinezeitung.at widerspricht dem "Print to Internet"-Autoren, denn bei ihnen tummeln sich sage und schreibe mehr als 25 000 Blogs:
http://www.print-to-inter.net/..._zwischenbilanz.html

Ist der gut ausgebildete, professionelle Journalist ein Auslaufmodell?, fragt ver.di angesichts der immer zahlreicheren Modelle für Bürgerjournalismus:
http://mmm.verdi.de/...mus/billige_reporter

Im Gegensatz dazu schwärmt die Wirtschaft weiter von den ungeahnten Möglichkeiten des Web2.0. Neue Chancen zur Optimierung von Geschäftsprozessen Verbesserung der Kundenbeziehung, Kommunikationsflüsse und Mitarbeiterbindung, titelt beispielsweise das "Manager-Magazin":
http://www.manager-magazin.de/...ker-26618162,00.html

Ebenfalls von neuen Berufsbildern und Geschäftsmodellen träumt zur Zeit die Blogcommunitiy. Und das nicht ganz zu Unrecht. Kurze Hinweise zu den Verdienstmöglichkeiten in der Blogosphäre im Blog mit PEP:
http://blogmitpep.blogspot.com/...tchen-verdienen.html

Wie immer, ihr alle da draussen, kommentieren und diskutieren sind nicht nur erlaubt, sondern erwünscht!

Freue mich :-)
X