[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Dienstleister und ID-PDF

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Dienstleister und ID-PDF

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

8. Jul 2003, 16:57
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(725 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo miteinander,

höre immer wieder, von Druckereien daß sie keine PDF-Dateien aus InDesign wünschen.

Kann mir jemand sagen warum das so ist?

Was ist InDesign wert, wenn die PDF-Ausgabe nicht zu benutzen ist.
Ein wesentlicher Grund auch für den Wechsel zu InDesign.

Bin jetzt auf OSX und wollte auch auf den Destiller (letzte Version 4) verzichten.
Oder ist das illusorisch? Aber wozu dann PDF aus InDesign. Verstehe die Logik nicht.

Oder liegt es an den Druckereien.

Grüße


X

Dienstleister und ID-PDF

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

8. Jul 2003, 17:28
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #43028
Bewertung:
(725 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo anonymer Poster,

dieses Thema wurde bereits zig mal hier abgehandelt (siehe Archiv).
Der PDF-Export von Adobe InDesign produziert ein sehr anspruchsvolles PDF-Format (des Formats PDF 1.3 oder 1.4), welches absolut der jeweiligen PDF-Spezifikation entspricht. Das Problem ist, dass aufgrund dieser Tatsache das verarbeitende System und/oder der RIP 100%ig PDF 1.3 bzw. 1.4 kompatibel sein muss, um mit den Daten klarzukommen.
Die Konstrukte, die die Adobe InDesign PDFs anspruchsvoll machen sind:
- CID-Fonts
- Form XObjects

Jeder Adobe PostScript 3 RIP mit PDF 1.3 Unterstützung und einem integrierten 3011.106 Interpreter (oder neuer) sollte problemlos mit diesen Dateien klarkommen. Ältere Version oder sog. Clone-RIPs haben hier aber zum Teil massive Probleme.
Da aber häufig vor der Ausgabe die PDF-Dateien noch weiterverarbeitet werden (digitale Bogenmontage o.ä.) ist diese 100%ige PDF-Kompatibilität von allen Komponenten gefordert.

Um diese hohen Ansprüche zu mindern, wird empfohlen auch aus Adobe InDesign den klassischen Weg der PDF-Erzeugung zu wählen, also in Datei zu drucken und die generierte PostScript-Datei mit Hilfe von Acrobat Distiller 4.0.5 oder neuer zu distillen.
Die integrierte PDF-Erzeugung in Mac OS X kommt für Druckvorstufen-Anwender nicht in Frage, da die generierte PDF-Qualität nicht ansatzweise ausreichend für eine qualitativ hochwertige Reproduktion ist.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#43025]

Dienstleister und ID-PDF

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

9. Jul 2003, 08:50
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #43106
Bewertung:
(725 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl,

tut mir leid, Sie nocheinmal bemüht zu haben, obwohl es doch schon x-mal behandelt wurde.

Bei der Suche nach pdf erhielt ich so viele Seiten, daß ich resignierte.

Und nochmals vielen Dank für die Erlärung.

Also doch Acrobat 6


Viele herzliche Grüße


als Antwort auf: [#43025]

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS