[GastForen Diverses Kaffeepause / Plauderecke Digital Photographie mit Sony F828

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Digital Photographie mit Sony F828

Martin Alfred
Beiträge gesamt: 1

19. Jun 2004, 13:28
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(3649 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
wer hat eine Sony F828 und möchte einen regen Gedanken austausch.

Martin Alfred
X

Digital Photographie mit Sony F828

Rudolf
Beiträge gesamt:

26. Jun 2004, 22:28
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #93496
Bewertung:
(3649 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin...

rein zufällig hab ich so ein Ding von Sony in Betrieb bei mir...

Also, dann leg mal los, damit sich ein reger Gedankenaustausch über diese (in meinen Augen nicht grad besonders gelungene Konstruktion) anbahnt...

Herzlichst, Rudolf


als Antwort auf: [#92024]

Digital Photographie mit Sony F828

boskop
Beiträge gesamt: 3463

27. Jun 2004, 20:13
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #93561
Bewertung:
(3649 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen
und wenn ihr euren Gedankenaustausch hier führt können wir alle (sprich auch ich) davon profitieren. Bis jetzt hat mich nämlich noch keiner überzeugen können, dass die Sony für mich besser wäre als die Nikon D70, auch wenn diese schlussendlich teurer wird.
Gruss und Dank
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#92024]

Digital Photographie mit Sony F828

Rudolf
Beiträge gesamt:

27. Jun 2004, 20:53
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #93567
Bewertung:
(3649 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Boskop...

Es war noch nie ganz einfach, zwei Produkte aus verschiedenen Klassen und mit verschiedenen Anwendungsgebieten direkt miteinander vergleichen zu wollen...

Sony's 828 wäre nicht als schlecht zu bezeichnen, wäre da nicht das Objektiv, auf dem zwar Carl Zeiss draufsteht, aber anscheinend Bülacher Flaschenböden drin sind...

Ich verweise auf meine Aussagen bezüglich Verrzerrungen, Farbsäumen usw., von denen man bei dieser Kamer reichlich viel mitgeliefert bekommt...

Ansonsten: Wo gibts soviele Pixel für so wenig Geld... *mich dafür schäm, allzuviel Wert auf etwas mehr Farbpünktchen gelegt zu haben...

Herzlichst, Rudolf


als Antwort auf: [#92024]
(Dieser Beitrag wurde von Rudolf am 27. Jun 2004, 20:55 geändert)

Digital Photographie mit Sony F828

boskop
Beiträge gesamt: 3463

28. Jun 2004, 07:15
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #93581
Bewertung:
(3649 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Rudolf
Mit zwei verschiedenen Klassen hast Du an sich schon recht, da beide aber im Bereich zwischen 1200 und 1800 chf (heiniger) liegen, muss ich sie zwangsläufig vergleichen. An der Sony überzeugt das geschlossene, dh. staubgeschützte System, an der Nikon der optische Sucher. Wenn ich jetzt aber höre, dass die Linse nicht überzeugt ...
Gruss und Dank
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#92024]

Digital Photographie mit Sony F828

typomaniac
Beiträge gesamt: 250

28. Jun 2004, 09:48
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #93611
Bewertung:
(3649 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hey Forum,

absolut mühsam und ineffizient hat sich in der Praxis die Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten erwiesen: Im Schnitt mache ich fünf bis zehn Aufnahmen mit verschiedenen Einstellungen (manuell, automatisch, Programm, konventionell bei verschiedenen Belichtungszeiten) und muss diese am kalibrierten Bildschirm beurteilen, bis in Serie gegangen werden kann. Und zwar nicht nur bei Studio- sondern auch bei Aussenaufnahmen. Richtwerte für die sinnvollste Belichtungsweise habe ich bisher noch keine gefunden oder erarbeiten können. Zudem ist das Display nun wirklich Schrott, weil da nicht mal ansatzweise die Bildhelligkeit wiedergegeben wird.
Schlechte Erfahrungen mache ich jeweils auch mit der Schärfeeinstellung, die übers Display ebenfalls nicht beurteilt werden kann. Ich würde darum heute ehrlich gesagt nicht mehr die F828, sondern ein Spiegelreflex-Body kaufen.
Nicht schlecht finde ich aber den Makrobereich, wenn die Verzerrung als Effekt eingesetzt wird... Ich habe damit schon einige tolle Product Shots gemacht.
Die vielgelobte Farbgenauigkeit des Vorgängermodells (ich habe mit beiden gearbeitet: der 3MP und der 5 MP) wird mit der F828 m.E. nicht erreicht oder gar übertroffen. Seit ich mit der F828 arbeite, korrigiere ich mich fast ins Delirium. Das hängt aber wie gesagt mit der blödsinnigen Auswahl an Belichtungsoptionen zusammen. Die richtige Option zu wählen ist etwa gleich berechenbar wie zwei Lottosechser in Folge...

typomaniac


als Antwort auf: [#92024]

Digital Photographie mit Sony F828

Rudolf
Beiträge gesamt:

28. Jun 2004, 10:02
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #93615
Bewertung:
(3649 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Boskop...

Nun denn, vielleicht klang es ja ein bisschen gar hart, was ich über das Objektiv der Sony gesagt habe. Kommt daher, dass ich mir von einem Carl Zeiss Objektiv eben etwas mehr erwartet habe. Ansonsten finde ich die Kamera als solches auch recht pfiffig, sie liegt gut in der Hand, ist nicht allzu schwer und macht auch ihre Arbeit soweit ganz gut, darüber kann ich nichts negatives sagen. Solltest du Wert auf verzerrungsfreie und farbsaumfreie Bilderlegen (was ich stark vermute) dann empfehle ich dir diese Kamera nur bedingt. Ich behelfe mir bekanntermassen mit den Panoramatools des Prof. Dersche, mit welcher ich dann zum Schluss sehr wohl Bilder bekomme, die sich sehen lassen können. Eine "Krankheit" hat die Sony gemeinsam mit den meisten anderen Kameras: Von Weitwinkel kann kaum eine Rede sein... Da man auf Vorsätze angewiesen ist, die teilweise eine recht bescheidene Linsenkorrektur haben, muss man sich vorab schon überlegen, ob man eine Spiegelreflex mit Wechselobjektiven bevorzugt, oder ob man sich mit einer Softwarelösung zur Korrektur aller Bildfehler entscheidet... (Ich komme mit meiner Sony grad mal auf 28mm Weitwinkel inklusive einem Konverter, was nicht gerade eine Sesation darstellt).

Als Prestigeobjekt ist die Kamera hingegen sehr gewaltig: Argumente a là: "ich lege Wert auf Bildschärfe, also muss es Carl Zeiss sein...", solche Aussagen bringen nichteingeweihte normalsterbliche Fotoknipser immer ganz schön ins staunen... oder so... smile

Herzlichst, Rudolf

P.S. Typomaniac: Du sprichst mir aus der Seele, die Sony ist wirklich nicht gerade sonderlich schlau durchkonstruiert worden...


als Antwort auf: [#92024]
(Dieser Beitrag wurde von Rudolf am 28. Jun 2004, 10:08 geändert)

Digital Photographie mit Sony F828

tramway
Beiträge gesamt: 2

1. Okt 2004, 12:36
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #112512
Bewertung:
(3649 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Leute!

Ich hab mir vorige Woche die F828 bestellt. Jetzt stöberte ich ein wenig im Internet und finde diese Seite!
Hat mich echt schockiert,was ich da lese. Hat die F828 echt solche Probleme mit Farbsäumen und verzerrungen.
Das kann doch nicht sein oder? Ich bin absoluter Amateur in Sachen Fotografie,werden mich da diese Mängel sehr stören?
Ich hatte bis jetzt die DSC P9 mit 4Megapixeln, das war mir einfach zu wenig, da ich viel in A4 Format ausdrucke.
ICh will doch bei einer 999Euro Kamera (Österreichpreis) nicht die Fotos nachbearbeiten müßen!!!!


als Antwort auf: [#92024]

Digital Photographie mit Sony F828

Rudolf
Beiträge gesamt:

1. Okt 2004, 19:33
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #112624
Bewertung:
(3649 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo tramway...

@ Ich bin absoluter Amateur in Sachen Fotografie, werden mich da diese Mängel sehr stören?

Mit Sicherheit wirst du dich nicht an beschriebenen Bildfehlern stören, denn diese sind wirklich nur für "Qualitätsfanatiker" sichtbar. Es sind eigentlich weniger die Bildfehler als solches, die ich an dieser Kamera bemängle, sondern vielmehr der Name Carl Zeiss, von dem ich mehr erwartet habe. Ich habe noch eine alte Contax Kleinbildkamera mit einem Zeiss Objektiv aus den siebzigerjahren, und als ich noch analog fotografierte, staunte ich immer wieder, um wieviel schärfer und brillanter die Bilder gegenüber meiner Minolta SRT 101 waren, die auch nicht gerade eine billige Linse hatte (Rokkor MC).

So bin ich halt eben bei der Sony auf den Namen reingefallen und habe vielleicht ein bisschen zu genau hingeschaut, als ich die ersten Aufnahmen "unter die Lupe" genommen habe. Ansonsten bin ich mit der Kamera einigermassen zufrieden, wobei das Handling nicht gerade das ist, was man von einer Semipro-Kamera erwartet.

Heute würde ich mit grosser Wahrscheinlichkeit eine echte Spiegelreflex kaufen, eine, die einen klassischen Sucher hat, denn der elektronische Sucher ist schlichtwegs nur für den Hausgebrauch zu benutzen.

Herzlichst, Rudolf


als Antwort auf: [#92024]

Digital Photographie mit Sony F828

tramway
Beiträge gesamt: 2

1. Okt 2004, 19:36
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #112625
Bewertung:
(3649 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bin mal gespannt als amateur....


als Antwort auf: [#92024]
X

Aktuell

PDF / Print
Wolken_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/