[GastForen Programme Web/Internet PDF Grundlagen / Web / eForms Digitale Signatur in Acrobat 9 löschen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Web/Internet - Webdesign, eForms
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Digitale Signatur in Acrobat 9 löschen

Thomas Wahl
Beiträge gesamt: 173

13. Aug 2009, 14:19
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(45029 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen!
ich bin hier auf ein Problem gestoßen, das uns in der Produktion etwas kopfzerbrechen macht: bis Acrobat 8 war es möglich, digitale Unterschriften aus einem PDF zu löschen. Die Sicherheitseinstellungen waren durch eine digitale Unterschrift in der Regeln nicht verändert und alle Änderungen waren erlaubt. In Acrobat 9.1 ist es so, dass eine digitale Unterschrift in einem PDF (auch aus älteren Acrobat-Versionen), das Ändern eines Dokuments grundsätzlich verhindert und sich dummerweise auch diese digitale Unterschrift nicht mehr löschen lässt. Damit ist eine Bearbeitung nicht mehr möglich. Wie gesagt: eine digital unterschriebene Datei in Acrobat 8 geöffnet, Unterschrift gelöscht, alles bestens. Nun: die selbe Datei in Acrobat 9 geöffnet, stehen die Sicherheitseinstellungen auf "Änderungen nicht erlaubt", damit ist eine Bearbeitung nicht möglich.
Kennt jemand dieses Verhalten und gibt es eine Möglichkeit, diese Sicherheitseinstellung zu ändern?
In einem Whitepaper von Adobe habe ich Hinweise gefunden, dass sich das Verhalten in Acrobat 9.1 in Bezug auf digitale Unterschriften geändert hat zu allen vorigen Versionen. Nur eben nicht genau das von mir beschriebene Problem (oder vielleicht doch ein "Feature"??)
Da mir das ganze Unterschrifts-Gedöns nicht wirklich klar ist und ich keine Erfahrung damit habe, hoffe ich auf eure Unterstützung ;-)

Vielen Dank und Grüße

Thomas
X

Digitale Signatur in Acrobat 9 löschen

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4492

13. Aug 2009, 21:31
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #404972
Bewertung:
(44981 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich muß gestehen, dass ich persönlich noch nie mit einer digitalen Unterschrift konfrontiert wurde. Habe ich also noch nie gesehen und habe absolut keine Erfahrung damit.

Aber das was du beschreibst, hört sich doch erstmal ganz logisch an für den gesunden Menschenverstand. Wenn ich eine PDF-Datei digital signiere, dann möchte ich natürlich nicht, dass irgendein Dödel anschließend im PDF etwas verändert. Wenn ich mir einen Kaufvertrag vorstelle, dann soll ja schließlich nicht der Leistungsumfang oder der Preis nachträglich zu meinem Ungunsten verändert werden. Demzufolge kann ich das Verhalten von Acrobat 9 durchaus nachvollziehen.

Zitat In Acrobat 9.1 ist es so, dass eine digitale Unterschrift in einem PDF (auch aus älteren Acrobat-Versionen), das Ändern eines Dokuments grundsätzlich verhindert und sich dummerweise auch diese digitale Unterschrift nicht mehr löschen lässt.


Die Hilfe sagt dazu, dass man die Unterschriften auf zwei Arten löschen kann:
Code
Das Fenster „Signaturen“ einblenden 
Wählen Sie „Anzeige“ > „Navigationsfenster“ > „Unterschriften“ oder klicken Sie in der Dokumentmeldungsleiste auf die Schaltfläche „Unterschriften“.
Durch Klicken mit der rechten Maustaste auf ein Signaturfeld im Fenster „Unterschriften“ können Sie die meisten auf Signaturen bezogenen Vorgänge ausführen, einschließlich Hinzufügen, Löschen und Überprüfen von Signaturen. In manchen Fällen wird das Unterschriftsfeld nach dem Unterschreiben jedoch gesperrt.


Code
Fenster „Signaturen“ - Übersicht 
Digitale Signaturen leeren oder entfernen
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

* Zum Entfernen einer Signatur klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Signaturfeld und wählen Sie „Unterschrift löschen“.
* Zum Entfernen aller Signaturen in einem PDF wählen Sie im Menü „Optionen“ des Fensters „Signaturen“ den Befehl „Alle Signaturfelder leeren“.

Sie können eine Unterschrift nur entfernen, wenn Sie sie platziert haben und die entsprechende digitale ID zum Unterschreiben installiert ist.
Zum Löschen eines Unterschriftsfelds in Acrobat wählen Sie „Werkzeuge“ > „Erweiterte Bearbeitung“ > „Objektauswahl-Werkzeug“, wählen Sie das Unterschriftsfeld aus und drücken Sie die Entf-Taste.


Kommst du damit weiter?

Gruß


als Antwort auf: [#404951]

Digitale Signatur in Acrobat 9 löschen

olaflist
Beiträge gesamt: 1400

13. Aug 2009, 23:20
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #404976
Bewertung:
(44973 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Adobe hat sich mit Acrobat 9 entschieden, die Dauerhaftigkeit einer digitalen Signatur 'auszudehnen', was in manchen Workflows mehr als nervig werden kann. Es gibt Konstellationen, in denen eigentich nur der "Inhaber" der Signatur (der also das betreffende Zertifikat sowie Passwort hat) diese auch wieder entfernen kann....

Zumindest in der standalone-Fassung (also die, die unabhängig von Acrobat läuft) kann man mit pdfToolbox 4.3 alle Kommentare und Formularfelder komplett oder gezielt (z.B. nur Signaturfelder) entfernen. [Hinweis: Seit Juli 2009 enthält die Desktop-Version von pdfToolbox 4.3 sowohl das Plug-In für den Betrieb in Acrobat wie auch eine eigenständig laufende Applikation mit praktisch identishcem Funktionsumfang. Download einer 30-Tage-Demo wie üblich bei www.callassoftware.com).

Olaf
callas software


als Antwort auf: [#404972]

Digitale Signatur in Acrobat 9 löschen

Thomas Wahl
Beiträge gesamt: 173

14. Aug 2009, 10:35
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #405001
Bewertung:
(44914 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

@rohrfrei: genau hier liegt der Hund begraben:
Zitat Sie können eine Unterschrift nur entfernen, wenn Sie sie platziert haben und die entsprechende digitale ID zum Unterschreiben installiert ist.

Jemand anders kann die Unterschrift nicht mehr entfernen mit Acrobat Bordmitteln, so scheint es jedenfalls. Wie gesagt: die selbe Datei in Acrobat 8 geöffnet kann das Unterschriftsfeld gelöscht werden und damit sind alle Probleme behoben.

@Olaf: ich werde mir wohl mal die Demoversion runterladen und das testen. Wir sind hier allerdings voll mit dem Enfocus Produkten, weshalb ein Umstieg nicht so einfach sein wird.

Ich bin sicher, dass sich diese Problematik in der Produktion erst verzögert zeigen wird, da nur wenige Kunden (bei uns: Pharmazie) die digitale Unterschrift verwenden. Aber kommen wird das und dann benötigen wir wieder Hilfsmittel, um das "Problem" zu lösen. Ach es wird einfach nicht langeweilig..

Vielen Dank und Grüße
Thomas


als Antwort auf: [#404976]

Digitale Signatur in Acrobat 9 löschen

erich.vogt
  
Beiträge gesamt: 484

14. Aug 2009, 14:34
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #405057
Bewertung:
(44894 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Da sich digitale Signatuern wie von den einen befürchtet (von mir erhofft) immer mehr durchsetzen werden und die gleichen Firmen werden ebenfalls aus compliance-Gründen anstatt eines aktuellen PDF's PDF/A einsetzen.

Somit geht es hier grundsätzlich nicht darum Workaround's zu finden und zu würgen sondern mit dem Kunden die Prozesse so zu bestimmen damit die regulatorischen Auflagen sauber erfüllt bleiben und in der Druckerei die PDF's ohne "Handstände" weiter verarbeitet werden können.

Benötigtes Know-How für diese Gespräche:
- PDF/A, PDF/X, PDF 1.3 - 1.8
- Digatale Signaturen, Zeitstempel und Zertifikate
- Branchen- und/oder prozessspezifische Regulatorien

Gruss Erich Vogt


als Antwort auf: [#405001]

Digitale Signatur in Acrobat 9 löschen

Thomas Wahl
Beiträge gesamt: 173

14. Aug 2009, 15:22
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #405067
Bewertung:
(44882 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Vogt,

vielen Dank für Ihre Antwort. Ich bin nicht grundsätzlich gegen solche Neuerungen, sondern ebenfalls wie Sie der Meinung, dass neue Technologien durchaus sinnvoll sein können und auch einen Nutzen haben, wenn sich die Beteiligten absprechen. Ich kenne es aber (leider) so, dass zwar neue Werkzeuge und Technologien eingesetzt werden, aber ohne den kompletten Prozess zu betrachten und damit mehr Ärger und Schwierigkeiten provozieren, der so nicht nötig wäre. Aber das war in vielen Fällen so in der Vergangenheit und wird sich auch nicht wesentlich ändern...
Vielleicht können Sie aber eine Frage dazu beantworten: wäre ich als Verarbeiter solch zertifizierter PDFs besser dran, wenn ich die digitale ID der Person hätte, die unterschrieben hat? Könnte ich dann diesen Schutz aufheben? Wichtig ist in diesem Zusammenhang vielleicht, dass in fast allen Fällen diese Dateien noch bearbeitet werden müssen, wir also um eine Bearbeitungsmöglichkeit nicht herumkommen werden.

Viele Grüße
Thomas


als Antwort auf: [#405057]
X

Aktuell

PDF / Print
pitstopPro_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
16.07.2024

Online
Dienstag, 16. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow