[GastForen Diverses Was sonst nirgends rein passt... Digitaler Fernseh-Empfang mit HDMI

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Digitaler Fernseh-Empfang mit HDMI

Thobie
Beiträge gesamt: 3841

12. Feb 2019, 17:56
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(11127 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

ich habe meinen Fernseh-Empfang von analog auf digital umgestellt.

Ich habe dazu für meinen 10 Jahre alten Daewoo-Fernseher, der aber HD-ready ist, einen digitalen Kabelreceiver gekauft.

Leider kann ich die digitalen Fernsehsender meines Kabelanbieters nicht mit einem digitalen HDMI-Kabel, das zwischen Receiver und Fernseher geschaltet ist, empfangen. Bei der jeweiligen Einstellung des Fernsehers erscheint nur die Mitteilung „HDMI unbestätigt“.

Ich kann die digitalen Fernsehsender leider nur mit einem Scart-Kabel empfangen, das ja aber analog arbeitet. Der Fernseh-Empfang ist daher nicht sehr gut, das Bild hat ein leichtes Rauschen.

Wie kann ich den Fernsehempfang über den Kabelreceiver mit einem HDMI-Kabel einrichten?

Ich wünsche einen schönen Feierabend.

Grüße aus Hamburg

Thobie
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann. http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Imagebroschüre: https://www.kreativ-schmie.de/...f=art_und_design.pdf
Kontakt: http://www.medien-schmie.de/
X

Digitaler Fernseh-Empfang mit HDMI

Polylux
Beiträge gesamt: 1680

13. Feb 2019, 16:21
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #568909
Bewertung:
(11026 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thobie,

da gibt es leider diverse Stellen, an denen es liegen kann.

HD-Ready sind nur 720 Bildzeilen. HD (FUll-HD) sind 1080 Bildzeilen. Es könnte also sein, dass wenn da zuviele Signale ankommen, dass der Fernseher es nicht verarbeiten kann. Ich weiß nicht, mit welcher Auflösung Dein Anbieter die Sender einspeist.

Bei den HDMI-Kabel gibt es auch diverse Qualitäten und Standards, welche man dem Kabel nicht unbedingt ansieht. Ist also auch so ein Punkt.

Wenn der Kabelreceiver nicht vom Kabelanbieter ist, kann es auch zu Problemen kommen, da gibt es ja auch wieder verschiedene Standards. (Habe Sat, kenne mich da nicht so gut aus).

Und beim Kabelreceiver gibt es vielleicht auch noch Qualitätsunterschiede, bzw. beim Kabel zwischen Dose und Receiver.

Vielleicht bringt auch ein anderes Scart-Kabel eine bessere Qualität. Da habe ich zu Hause auch die eine oder andere Krücke rumliegen gehabt, wo die klitzekleinen Kabel schon so rausgequollen sind.

Ich hatte bis vor 3 Jahren auch noch einen Samsung 32" HD-Ready Fernseher über Scart mit Technisat-Receiver verbunden. So schlecht war das Bild gar nicht. Habe nach einer Renovierung festgestellt, dass der Fernseher auf ein mal zu klein im Wohnzimmer wirkt und auf 55" upgegradet. Der hat jetzt nen internen Receiver für Kabel/Sat/Terrestrisch. Da gibt es keine Probleme. Obwohl manchem vermutlich das SD-Bild der Privaten nicht reichen würde.
Den alten TV habe ich über Ebay-Kleinanzeigen verkauft.

Vielleicht kannst Du auch für nen schmalen Taler was Neues bekommen mit integriertem Receiver. Ich weiß, immer was neues Kaufen ist nicht jedermans Ding. Aber nach 10 Jahren darfste mit ruhigem Gewissen ;o)

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#568900]

Digitaler Fernseh-Empfang mit HDMI

Thobie
Beiträge gesamt: 3841

13. Feb 2019, 19:10
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #568910
Bewertung:
(11000 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Thomas,

ich habe mittlerweile von drei Technikern die Mitteilung bekommen, dass „HDMI unbestätigt bedeutet, dass Dein Fernseher über HDMI den HDCP-Kopierschutz des Receivers nicht unterstützt“.

Ich werde mich mal mit dem Bereitsteller der Kabelsender in Verbindung setzen, ob das am Signal liegt, das er über Kabel an den Receiver sendet und irgendwie geändert werden kann.

Oder ob es am Kabelreceiver von Telefunken liegt, was vermutlich nicht geändert werden kann. Da letzterer aber neu ist, könnte ich dazu aber auch nochmals mit dem Support sprechen.

Ein Modernisieren des Fernsehers kommt natürlich auch in Frage, scheidet aber derzeit wegen Geldmangels aus. Mir reicht es im Moment, was ich an Bildqualität und Senderauswahl (etwa 470 :) mit dem Scartkabel geliefert bekomme.

Ich wünsche einen schönen Feierabend.

Grüße aus Hamburg

Thobie
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann. http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Imagebroschüre: https://www.kreativ-schmie.de/...f=art_und_design.pdf
Kontakt: http://www.medien-schmie.de/


als Antwort auf: [#568909]

Digitaler Fernseh-Empfang mit HDMI

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18124

18. Feb 2019, 17:33
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #568955
Bewertung:
(10683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich hab mir gleich beim Lesen des Eingangspostings gedacht, dass das ein Problem ist, das uns die von der Filmindustrie eingebrockte Verschlüsselung des HDMI-Signals beschert hat.
Wenn der Fernseher damit nicht klar kommt, gibt es über diesen Weg keine Möglichkeit, da an ein verwertbares Bild/Ton zu kommen, außer nen Rechner dazwischenzuhängen, der die Verschlüsselung rausnimmt, und selbst das ist nicht trivial.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#568910]

Digitaler Fernseh-Empfang mit HDMI

Thobie
Beiträge gesamt: 3841

18. Feb 2019, 19:42
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #568959
Bewertung:
(10661 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

ich habe ja die Auskunft von Technikern erhalten, dass die Meldung „HDMI unbestätigt“ damit zusammenhängt, dass mein 10 Jahre alter Fernseher zwar „HD ready“ ist, aber den HDCP-Kopierschutz nicht unterstützt.

Bei Wikipedia fand ich die folgende Beschreibung zum HDCP-Standard:

„Falls die wiedergebende Komponente HDCP nicht unterstützt oder keine digitale Verbindung besteht, kann die Wiedergabe eingeschränkt (z. B. in geringer Auflösung) oder ganz unterbunden werden.“

Aber dies wird dann noch etwas genauer erläutert:

“Genaugenommen wird die Forderung nach HDCP-Verschlüsselung nicht vom abspielenden Gerät selbst erhoben, sondern diesem vom wiederzugebenden Medium bzw. den wiederzugebenden Inhalten mitgeteilt (Ausnahme: DVD-Abspielgeräte, hier ist die Forderung nach HDCP Bestandteil der DVD-Lizenz). Ein HDCP-fähiger HDTV-Sat-Receiver etwa wird HDCP nur dann aktivieren, wenn der eingestellte Sender dies gerade verlangt.“

Das bedeutet doch eigentlich nichts anderes, dass mein neuer Kabelreceiver nicht per se die HDCP-Verschlüsselung von meinem Fernseh-Gerät verlangt, was dieses eventuell aufgrund seines Alters nicht mehr unterstützt. Sondern dass die von meinem Kabelfernsehen-Bereitsteller übermittelten digitalen Sender dem Kabelreceiver die Forderung nach HDCP-Verschlüsselung mitteilen.

Per se ließe dies doch die Vermutung zu, dass diese Anforderung der HDCP-Verschlüsselung durch ihn abgeschaltet werden kann.

Nun, der Kabelfernsehen-Bereitsteller teilte mir mit, dass er diesen Kopierschutz nicht abschalten kann. Er verwies mich an die Geräte-Hersteller von Kabelreceiver und Fernseh-Gerät.

Ich werde mich jetzt einmal an den Hersteller des Kabelreceivers wenden, ob es eine Möglichkeit gibt, diesen Kopierschutz am Kabelreceiver abzuschalten.

Einen Support für mein altes Fernseh-Gerät gibt es vermutlich nicht mehr, ich habe im Internet keinen Hinweis gefunden, dass es von Daewoo noch eine Firmensparte gibt, die Fernseh-Geräte herstellt bzw. für diese Support bietet.

Vermutlich ist mein Fernseher mit 10 Jahren dann doch zu alt. Wenn ich tatsächlich digitales Fernsehen empfangen und sehen will, muss ich vermutlich in ein neues Fernseh-Gerät investieren. Bis dahin begnüge ich mich aber mit den analogen Fernseh-Sendern über das Scart-Kabel, die Qualität ist ausreichend und akzeptabel.

Ich wünsche einen schönen Feierabend.

Grüße aus Hamburg

Thobie
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann. http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Imagebroschüre: https://www.kreativ-schmie.de/...f=art_und_design.pdf
Kontakt: http://www.medien-schmie.de/


als Antwort auf: [#568955]

Digitaler Fernseh-Empfang mit HDMI

Thobie
Beiträge gesamt: 3841

20. Feb 2019, 19:41
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #568998
Bewertung:
(10474 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

vom Kabel-Betreiber habe ich ja die Antwort erhalten, dass sie den Kopierschutz nicht abstellen können.

Nun habe ich mich an den Support des Kabelreceiver-Herstellers gewandt und die gleiche Antwort erhalten. Der Kopierschutz kann nicht abgestellt werden.

Und ich habe nun von diesem Support und auch anderer Stelle jeweils den Hinweis erhalten, ich solle mich an den Hersteller des Fernseh-Geräts wenden und um ein (Firmware-)Update für den Fernseher anfragen.

Nun finde ich im Internet keine Unternehmenssparte von Daewoo mehr, die Fernseher produziert und Support dafür bietet. Eine Anfrage bei einer Unternehmenssparte für Elektrogeräte lief völlig in die falsche Richtung, dort konnte man mir weder weiterhelfen noch einen Support für Fernsehgeräte nennen.

Kennt jemand eine (Mail-)Adresse für Support von Daewoo für Fernseher?

Ich wünsche einen schönen Feierabend.

Grüße aus Hamburg

Thobie
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann. http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Imagebroschüre: https://www.kreativ-schmie.de/...f=art_und_design.pdf
Kontakt: http://www.medien-schmie.de/


als Antwort auf: [#568959]

Digitaler Fernseh-Empfang mit HDMI

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2058

20. Feb 2019, 20:38
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #568999
Bewertung:
(10460 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thobie,

vielleicht hier ?

https://werks-kundendienst.de/daewoo-service/

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2017, CC2018, CC2019


als Antwort auf: [#568998]

Digitaler Fernseh-Empfang mit HDMI

Thobie
Beiträge gesamt: 3841

25. Apr 2019, 16:41
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #569883
Bewertung:
(9383 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Peter,

Antwort auf: vielleicht hier ?
https://werks-kundendienst.de/daewoo-service/


vielen Dank für den Hinweis.

Ich habe es jetzt nach längerer Zeit versucht, den Support anzurufen.

„Wenn Sie dagegen Service – Anfragen für die Produkte aus dem Bereich der Braunen Ware haben, dann ist folgende Service – Hotline die für zu richtige: +49 (0) 18 05 – 22 77 55. Zu diesen Produkten gehören Daewoo Fernseher, Videorecorder, DVD, Audio sowie Caraudio.“

Die angegebene Rufnummer des Supports ist nicht vergeben.

Um das Thema abzuschließen, die Fernsehsparte von Daewoo existiert nicht mehr, ich erhalte also keinerlei Support mehr für den Fernseher. Somit kann ich nicht klären, ob ich den Kopierschutz am Fernsehgerät umgehen oder abschalten kann, um den digitalen Fernsehempfang über HDMI zu erhalten. Ich kann auch nicht klären, ob es ein Firmware-Update für das Fernsehgerät gibt, um den digitalen Empfang auf diese Weise zu gewährleisten.

Ich werde somit weiterhin den Fernsehempfang über das Scart-Kabel erhalten und kann keine digitalen Sender empfangen bzw. auf dem Fernsehgerät anzeigen.

Für die Zukunft gesehen muss ich in ein neues Fernsehgerät investieren.

Grüße aus Hamburg

Thobie
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann. http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Imagebroschüre: https://www.kreativ-schmie.de/...f=art_und_design.pdf
Kontakt: http://www.medien-schmie.de/


als Antwort auf: [#568999]
(Dieser Beitrag wurde von Thobie am 25. Apr 2019, 16:42 geändert)
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.
pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
17.09.2019

Frankfurt/M
Dienstag, 17. Sept. 2019, 09.30 Uhr

Schulung, Seminar

Freisteller zählen seit den Anfangsjahren der elektronischen Bildbearbeitung zu den wichtigsten EBV-Techniken. Im Lauf der Jahre haben sich verschiedene Techniken entwickelt, und auch Photoshop hat mit zahlreichen Freistell-Werkzeugen die Arbeit mit Freistellern vereinfacht. In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Freistell- und Maskierungstechniken kennen, um Ihre Bilddaten schnell und effizient freizustellen.

Ja

Organisator: Cleverprinting.de

https://www.cleverprinting.de/schulung-freistellen-tipps-und-tricks/

Freistellen – die besten Strategien, Tipps, Tricks
Veranstaltungen
17.09.2019 - 18.09.2019

Tag 1: Freistellen, Tag 2: Composing

Frankfurt/M
Dienstag, 17. Sept. 2019, 09.30 Uhr - Mittwoch, 18. Sept. 2019, 17.30 Uhr

Schulung, Seminar

Digitalfotos gekonnt aufbereiten, Produktfotos effizient freistellen, hochwertige Composings erstellen – für jede Anforderung bietet Photoshop ein Fülle von Werkzeugen und Techniken. Unserer zweitägige Schulung zeigt Ihnen ein Fülle von Arbeitstechniken, Tipps und Tricks. Eine Top-Schulung, die in den vergangenen Jahren fast immer ausgebucht war!

Ja

Organisator: Cleverprinting.de

https://www.cleverprinting.de/weiterbildung-zum-photoshop-composing-experten/

Weiterbildung zum Photoshop-Composing-Experten