[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Distiller PPD in OSX; Erfahrung mit Transparenz im Druck

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Distiller PPD in OSX; Erfahrung mit Transparenz im Druck

Franky
Beiträge gesamt: 68

22. Feb 2002, 21:21
Beitrag # 1 von 2
Bewertung:
(1796 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Hans-Peter,

zwei Fragen aus München

Da ich mit ID 2..0 gerne unter Mac OS X arbeiten möchte, zur Weitergabe der Daten aber oft PDF erzweugen muss, stellt sich mit die Frage: wie erzeuge ich in OS X anständige PostScript-Files, die ich dann durch den Distiller jagen kann.
Welchen PS-Treiber soll man verwenden, und wir bekomme ich die Distiller-PPD nach OS X?

Dann was anderes. Hast Du schon Erfahrungen mit ID 2.0 in der Druckausgabe. Wie kommt die Transparenz? Funktioniert das?

Schöne Grüße,

Frank
X

Distiller PPD in OSX; Erfahrung mit Transparenz im Druck

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

25. Feb 2002, 08:39
Beitrag # 2 von 2
Beitrag ID: #973
Bewertung:
(1794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Frank
Ich bin nicht der einzige im Forum hier
InDesign 2.0 unter Mac OS X schreibt direkt PostScript-Files über den Druckdialog. Der Druckertreiber von Apple macht nur die Schnittstelle zum Drucker/Network. Im Druckdialog stelltst Du bei "Printer" auf "PostScript-File" und bei PPD nimmst Du die Distiller-PPD. Die Distiller-PPD findest Du im Distiller-Ordner unter Xtras. Die kopierst Du in OS X nach:
/HD/Library/Printers/PPDs/Contents/Resourcen/und da in die entsprechende Sprache (Ich habe sie bei mir in allen Sprachen reinkopiert).
So kannst Du nun anständige PS-Dateien schreiben, die sich auch distillen lassen.

Transparenz-Verflachen mit ID 2.0: Solange keine Sonderfarben im Spiel sind funktioniert es (richtige Einstellungen unter Flattener Styles vorausgesetzt) gut. Ich kann aber allen garantieren, dass die Transparenz noch für die eine oder anderen Ueberraschung gut sein wird. Es sind jetzt jedoch RIP's im Anmarsch, die die Transparenz selber rausrechnen können, insofern wird dies einfacher.

Gruss
Haeme Ulrich

Dann was anderes. Hast Du schon Erfahrungen mit ID 2.0 in der Druckausgabe. Wie kommt die Transparenz? Funktioniert das?

Schöne Grüße,

Frank



als Antwort auf: [#909]

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
14.08.2020 - 18.09.2020

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 14. Aug. 2020, 13.00 Uhr - Freitag, 18. Sept. 2020, 15.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen. Erlangen Sie das Digicomp-Zertifikat zum Web Publisher. Mit dem Zertifikat bestätigen Sie Ihre Praxiserfahrungen und Qualifizierung in den genannten Themengebieten gegenüber Ihrem Arbeitgeber sowie Ihren Kunden.

Preis: CHF 3'250.-
Dauer: 8.5 Tage (ca. 56 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/zertifizierung/software-anwendungs-zertifikate/publishing-zertifizierung/lehrgang-web-publisher

Veranstaltungen
19.08.2020 - 20.08.2020

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Mittwoch, 19. Aug. 2020, 08.30 Uhr - Donnerstag, 20. Aug. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Mit After Effects können Sie visuelle Effekte und Animationen für Video, Web, DVD und Blu-Ray erzeugen. In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen kennen und sehen inspirierende Anwendungsbeispiele, die Ihnen helfen, Ihre eigenen Ideen umzusetzen.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-after-effects-cc/kurs-adobe-after-effects-basic

Neuste Foreneinträge


Skriptetikett kopieren

Praktische Bedeutung des Weißpunkts von sRGB und Adobe RGB

Synchronisation von Dateiinformationen

Zusammenrechen von Uhrzeiten

Zusammengesetzter Pfad funktionier nicht

Hinweise bei jedem Neustart in der Konsole

QuarkXPress Document Converter nur ewige Sanduhr

gemischte Sprache in Illustrator 2020 (Version 24.2)

Welche Trennsprache für die malaiische Sprache?

Numblock springt zu Absatzvormaten ohne Zuweisung in CC2020
medienjobs