hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
modstyle
Beiträge: 1
13. Jan 2005, 08:29
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(668 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Diverse Indesign-Macken


Hi!

Während meiner Arbeit mit InDesign CS habe ich einige Dinge festgestellt, die mich ziemlich stören bzw. mich bei der Arbeit damit ganz schön hemmen. Vielleicht habt ihr auch damit zu kämpfen und könnt mir ein paar Tipps geben:

(1) Die Farben
Bei einigen Farben (z.B. Orange-Töne) ist die Bildschirm-Darstellung völlig falsch und weicht stark von dem eingestellten Farbwert ab. Im Ausdruck jedoch ist alles korrekt. Was kann ich tun, um das zu lösen? (Es liegt nicht am Bildschirm, in anderen Programmen werden die Farben völlig richtig angezeigt bzw. die PDFs von InDesign werden auch richtig dargestellt).

(2) Skalieren
Beim Skalieren von diversen Objekten (bzw. Objektgruppen) erhalte ich oft Fehlermeldung die so, oder so ähnlich lauten: "Der Vorgang kann nicht ausgeführt werden, mindestens ein Objekt würde zu klein".
Unlogisch finde ich diese Meldung vor allem, wenn ich etwas größer Skalieren möchte, da kann doch nichts zu klein werden
Eben wollte ich ein Logo skalieren, da wurde diese Meldung ausgegeben, dann hab ich festgestellt, dass im Logo noch zwei kleine, weiße Flächen sind, die ich nicht brauche also habe ich diese gelöscht und plötzlich ging es.
Mache ich etwas falsch beim Anlegen dieser Flächen?
Bei einem anderen Logo habe ich eine Linie drin gehabt. Das Logo bestand aus einigen Elementen und in Pfade konvertiertem Text. Wenn ich das skaliert hatte, dann hat er komischerweise die Linie nicht mitskaliert und beim Rückgängig-Machen nicht den richtigen Zustand wiederhergestellt. Das scheint ein InDesign-Bug zu sein !?

Diverse andere Kleinigkeiten sind nicht ganz so störend bzw. kann man irgendwie umschiffen aber für diese beiden Probleme habe ich keine Lösung, was mich wirklich verzweifeln lässt.

Danke für eure Hilfe! Top
 
X
SKoch
Beiträge: 38
14. Jan 2005, 14:16
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #136395
Bewertung:
(668 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Diverse Indesign-Macken


Hi Mod.

Zumindestens zu dem zweiten Punkt kann ich Dir evtl. einen Tipp geben: prüfe doch mal, ob die Linie gedreht ist. Ist das der Fall, ziehe eine neue Linie genau in dem Winkel, wie vorgesehen. So, dass diese als Drehung 0° anzeigt. Gilt wohl auch für andere Elemente als ausser Linien, die gedreht sind.

Damit sollte das Skalieren in jede Richtung kommentarlos funzen.

Das Problem hatte ich mit Kollegen ebenfalls vor Zeiten, als wir mit CS begonnen hatten. Ist 'ne Kopfnuss, und von Adobe vielleicht auch so nicht vorgesehen. Who know's?

Zu den Farben kann ich Dir nicht helfen... bis dato hatte ich solche Effekte nicht gehabt. Liegt aber eher daran, dass meine Farbenwelt CI-bedingt recht überschaubar ist.

Gruß
Stephan
als Antwort auf: [#135968] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
14. Jan 2005, 17:32
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #136481
Bewertung:
(668 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Diverse Indesign-Macken


Hall Modstyle

Die Farbdarstellung in InDesign ist nur dann wirklich verbindlich, wenn mit eingeschaltetem CMS, profiliertem Monitor und brauchbaren ICC-Profilen gearbeitet wird.
Auch das Einschalten der Überdrucken-Vorschau bringt in vielen Fällen schon was (ist aber Ressourcen hungrig)

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
-
InDesign-Freak-Seminare:
http://www.ulrich-media.ch/schulung.php?groups=25
als Antwort auf: [#135968] Top