[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Dokumenttitel aus InDesignCS3-Export

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Dokumenttitel aus InDesignCS3-Export

Tabbert
Beiträge gesamt: 22

5. Nov 2008, 15:23
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(5247 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wie bekomme ich den Dokumenttitel über den PDF-Export in das PDF?

Der Dokumenttitel soll der Dateiname sein (also kein fixer Name über ein Script).
Aktiviere ich beim Export ein X-Standard, ist der Dokumenttitel im PDF enthalten. Ich möchte jedoch kein PDF-X exportieren.
Schreibe ich ein PostScript aus InDesign und gehe über den Distiller, ist der Dokumenttitel auch enthalten wenn ich kein PDF-X erzeuge. Ich möchte jedoch den Export nutzen.

Weiß jemand einen Weg?

Schönen Gruß
Wolf-Dieter Tabbert
X

Dokumenttitel aus InDesignCS3-Export

Quarz
Beiträge gesamt: 3488

5. Nov 2008, 17:18
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #373341
Bewertung:
(5226 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Wolf-Dieter,

da ich den Link nicht habe, poste ich mal das Script
von Daniel Sterchi, das das macht, was Du gerne hättest.

Code
// Dieses Script wurde von Daniel Sterchi (osx-freak.ch) der Firma moonsoft.ch entwickelt 
//
//DESCRIPTION: exportiert mit gleichem Namen wie ID-Datei
//
// pdfExport.jsx
if (app.documents.length != 0) {
with(app) {

// Namen des Indesign-Dokumentes lesen
var fName = document.name;

// .indd Endung abschneiden und die neue Endung .pdf anhŠngen
fName = fName.substring(0,fName.lastIndexOf(".")) + ".pdf";

// Datei erstellen
var f = new File(fName);

// Aufruf des Datei-Speichern Dialogs
var fName = f.saveDlg();

// nicht Cancel gedrŸckt wurde
if (fName != null) {

// Aufruf des Export Befehls
document.exportFile("Adobe PDF",fName,true,);
}
}
}
else {
alert("Kein Dokument da, das exportiert werden kann. Willst Du mich ver...");
}


Gruß
Quarz

------------------------
WinXP | CS3


als Antwort auf: [#373286]

Dokumenttitel aus InDesignCS3-Export

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

5. Nov 2008, 18:28
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #373347
Bewertung:
(5212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Quarz, ich fürchte, du hast die Frage nicht verstanden. Nicht der Dateiname vom PDF soll dem Dateinamen der indd entsprechen, sondern der Titel der Dokumentinfo. (-> Datei > Dokumentinfo)

Das ließe sich natürlich auch per Script automatisch setzen und ich meine, das hätten wir hier auch schon mal gehabt. Etwas Suche sollte mehr zu Tage fördern können....


als Antwort auf: [#373341]

Dokumenttitel aus InDesignCS3-Export

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12622

5. Nov 2008, 19:36
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #373358
Bewertung:
(5191 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
GS> Etwas Suche sollte mehr zu Tage fördern können....

Die Aufgabe dürfte sich mit pdfmarks lösen lassen.
Siehe dazu den Thread Problem mit PDF schreiben. Felder sollen ausfüllbar, bzw. anklickbar sein, insbesondere die Beiträge von Robert Zacherl ab http://www.hilfdirselbst.ch/...i?post=254896#254896.

Eine Einführung in pdfmarks: Das pdfmark-Einmaleis.
Die pdfmark Reference (Adobe).

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#373347]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 5. Nov 2008, 20:54 geändert)

Dokumenttitel aus InDesignCS3-Export

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12622

5. Nov 2008, 20:05
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #373360
Bewertung:
(5182 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hier ein paar Beispiele: PPTools

Dort:

Document Info
Code
%!PS-Adobe-3.0 EPSF-3.0 
%%BoundingBox: 0 0 72 72
%%Creator: PDFMark
%%Title: LaunchFILE PDFMark
%%BeginProlog
/pdfmark where
{pop} {userdict /pdfmark /cleartomark load put} ifelse
%%EndProlog
[ /Title (Your Document Title Here)
/Author (Your Name Here)
/Subject (Your Subject Here)
/Keywords (any keywords you like)
/Creator (Some Fool in Cincinnati)
/Custom (Custom Contents)
/AndSoOn (And so on ...)
/AndSoForth (And so forth ...)
/DOCINFO pdfmark
%%EOF


Aus diesem Code wird eine EPS-Datei erzeugt (scheiben mit einem Texteditor).
Die EPS-Datei in InDesign platzieren.
PostScript-Datei erzeugen und daraus über Distiller die PDF erzeugen (nicht PDF-Export aus InDesign).


Oha, gerade lese ich nochmal:

> Ich möchte jedoch den Export nutzen.

Dann geht das nicht über pdfmark. :-(

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#373358]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 5. Nov 2008, 20:05 geändert)

Dokumenttitel aus InDesignCS3-Export

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12622

5. Nov 2008, 20:42
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #373367
Bewertung:
(5169 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> Der Dokumenttitel soll der Dateiname sein (also kein fixer Name über ein Script).

Manchmal liegt das Einfachste am weitesten weg:
Die Metadaten, darunter der Dokumenttitel, können über /Datei/Dateieigenschaften editiert werden.

Der Name des Dokuments ohne die Endung '.indd' kann z.B. auch über das folgende Skriptle eingetragen werden:

Code
app.activeDocument.metadataPreferences.documentTitle = app.activeDocument.name.replace ( /.indd$/g, '' ); 


Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#373286]

Dokumenttitel aus InDesignCS3-Export

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

5. Nov 2008, 21:08
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #373374
Bewertung:
(5159 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen


als Antwort auf: [#373367]

Dokumenttitel aus InDesignCS3-Export

Quarz
Beiträge gesamt: 3488

6. Nov 2008, 12:54
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #373476
Bewertung:
(5097 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gerald,

jetzt hab ich’s verstanden - und früher nie beachtet.

Deinem Script ›MetadataBeforeSafe‹ habe ich Martins
Zeile für den Dateinameneintrag hinzugefügt und in den
›Startup Scripts‹-Ordner gestellt.

Danke

Gruß
Quarz

------------------------
WinXP | CS3


als Antwort auf: [#373374]

Dokumenttitel aus InDesignCS3-Export

Tabbert
Beiträge gesamt: 22

6. Nov 2008, 14:55
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #373510
Bewertung:
(5074 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das habe ich gesucht, Martin. Vielen Dank!
Scheinbar muss ich bei jedem geöffneten InDesign-Dokument erst das Script ausführen und dann exportieren - kann man leicht vergessen.

Ich wundere mich weiterhin, warum InDesign beim PostScript-Schreiben und beim PDF-X-Export den Dokumenttitel freiwillig ins PDF schreibt (ist ja eine Bedingung bei PDF-X), ich aber keine einfache Möglichkeit habe, dieses ohne weiteres in ein "Nicht-X-PDF" einzubinden.

Auf jeden Fall ist mir erstmal geholfen. Besten Dank nochmal.


als Antwort auf: [#373367]
(Dieser Beitrag wurde von Tabbert am 6. Nov 2008, 14:57 geändert)

Dokumenttitel aus InDesignCS3-Export

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12622

6. Nov 2008, 15:00
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #373511
Bewertung:
(5070 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Ich wundere mich weiterhin, warum InDesign beim PostScript-Schreiben und beim PDF-X-Export den Dokumenttitel freiwillig ins PDF schreibt (ist ja eine Bedingung bei PDF-X), ich aber keine einfache Möglichkeit habe, dieses ohne weiteres in ein "Nicht-X-PDF" einzubinden.


Nun, ich vermute, dass InDesign dies das eine Mal reinschreibt, weil's - wie Du schreibst - eine Bedingung ist, und das andere Mal unterläßt, weil es dann keine Bedingung mehr ist.

Dem Unterlassen im zweiten Falle ist, wie oben gezeigt, leicht durch das Editieren der Dokumenteigenschaften beizukommen. Ich behaupte, dass dies eine einfache Möglichkeit ist. ;-)

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#373510]

Dokumenttitel aus InDesignCS3-Export

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

6. Nov 2008, 15:03
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #373512
Bewertung:
(5069 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Scheinbar muss ich bei jedem geöffneten InDesign-Dokument erst das Script ausführen und dann exportieren - kann man leicht vergessen.

Das kommt davon, wenn man nicht alle Antworten durchliest.


als Antwort auf: [#373510]

Dokumenttitel aus InDesignCS3-Export

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

6. Nov 2008, 16:41
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #373537
Bewertung:
(5035 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich bekomme gerade off-forum diese Frage:
Zitat was meinen Sie damit, das kommt davon?

Ich suche ja nur eine “idiotensichere” Möglichkeit, den Dokumenttitel beim PDF-Export ohne PDF-X in das PDF zu bekommen.
Wenn ich zuvor das Script ausführen muss ist das nicht mehr idiotensicher. Das ist die Praxis.

Ideal wäre für mich ein Kästchen zum Aktivieren beim Export, welches im Exportstil zu sichern ist. Und warum schreibt InDesign das nicht generell ins PDF? Ins PostScript macht er es ja auch generell.

Da ich das doof finde, so eine öffentliche Erörterung plötzlich unter Ausschluss der Öffentlichkeit fortzuführen, also hier die Antwort.

Ich meine damit meinen Beitrag in diesem Thread:
Zitat Siehe auch http://www.hilfdirselbst.ch/..._P340902.html#340902

Darin wird die Frage gestellt
Zitat Natürlich kommt es oft vor, dass man einfach darauf vergisst, in InDesign unter "Dateinformationen" die Metadaten einzusetzen.
Daher meine Frage: Gibt es eine automatische Methode - Plug-In oder Script - in alle Dateien beim Öffnen, Speichern oder beim PDF-Export aus InDesign die Metadaten automatisch einsetzen zu lassen? Oder gibt es eine andere Möglichkeit, dass in den Metadaten immer mein Name eingetragen wird?

und unter anderem mit http://www.hilfdirselbst.ch/..._P340946.html#340946 beantwortet.
Das Script dort setzt zwar einen fixen Namen, aber Martin hat hier http://www.hilfdirselbst.ch/..._P373367.html#373367 ja gezeigt, welche Zeile wie zu ändern ist, dass der Dokumenttitel dem Dateinamen entspricht.

Das meine ich mit "wenn man nicht alle Antworten liest": das bemängelte Verhalten ist seit acht Monaten beantwortet und in diesem Thread steht seit gestern abend alles drin, um die Lösung zu installieren.

Es passiert häufig in Foren, dass die Antwort bereits in Beitrag 2 gegeben wurde, der Rest der Diskutierenden das aber erst bei Beitrag 35 merkt. Ich frage mich, warum das so ist.

Anmerkung: Das Script greift nur beim ersten Speichern. Martins Zeile muss vor dem ersten "if" stehen, damit bei einem SaveAs der Dokumenttitel geändert wird.


als Antwort auf: [#373512]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022