[GastForen Job Büro, Existenzgründung, Recht ... Domain "einklagen"

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Domain "einklagen"

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5133

17. Dez 2009, 16:07
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(6624 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

wollte mal fragen, ob jemand damit Erfahrungen hat und/oder wie ihr das einschätzt.

Nehmen wir mal an, man besitzt eine com-Domain. Z.B. auto-online. Diese Domain wird zwar kommerziell genutzt (Anzeigen und Banner), enthält jedoch kostenlose und gute Tipps und Infos rund ums Auto und wird auch redaktionell gepflegt.

Die dazugehörige de-Domain ist im Besitz eines Internet-Suchdienstes und wird auf diese (sinn- und inhaltsfreie) Seite weitergeleitet. Die de-Domain hat also keinen Inhalt, ausser einer Weiterleitung und steht auch nicht zum Verkauf, da es scheinbar dem Besitzer mehr bringt die "Vertipper" der URL (.de statt .com) auf seine Seite zu leiten.

Nun lässt sich die Wortkombination "auto-online" ja nicht als Marke schützen, so dass dieses Argument wegfällt. Bestünde trotzdem die Möglichkeit, an diese Domain ranzukommen?

Wie seht ihr das?

Dank und Gruß
Bernhard
X

Domain "einklagen"

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

17. Dez 2009, 16:48
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #428186
Bewertung:
(6607 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>> Bestünde trotzdem die Möglichkeit, an diese Domain ranzukommen?

Frage den Domaininhaber der Domain auto-online.de zu welchen Bedingungen er Dir die Domain überträgt.


als Antwort auf: [#428176]

Domain "einklagen"

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5133

17. Dez 2009, 17:41
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #428190
Bewertung:
(6585 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sabine,

Antwort auf [ SabineP ] Frage den Domaininhaber der Domain auto-online.de zu welchen Bedingungen er Dir die Domain überträgt.

Gar nicht - genau das ist ja das Problem.

Mal ganz böse gesagt: der Besitzer bereichert sich daran, dass die gut besuchte com-Seite oft im Browser versehendlich mit der de-Endung eingegeben wird und die Leute somit auf seiner Seite, die ausschliesslich mit Werbe-Links bestückt ist und nichts zum Thema "Autos" beiträgt, landen.

Um deiner nächsten Antwort vorzugreifen: Mag sein, dass er im Besitz dieser Seite ist und damit machen kann, was er will, jedoch "missbraucht" er diese Seite ja nur.

Was anderes wäre es, wenn er wenigstens das Thema "Auto" irgendwie auf dieser Seite behandeln würde - und sei auch nur mit Werbe-Links ...

BTW: es geht nicht um die Seite "auto-online.de" - das war nur ein Beispiel.

Gruß
BErnhard


als Antwort auf: [#428186]
(Dieser Beitrag wurde von Bernhard Werner am 17. Dez 2009, 17:44 geändert)

Domain "einklagen"

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

17. Dez 2009, 18:12
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #428195
Bewertung:
(6575 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>> Gar nicht - genau das ist ja das Problem.

Jeder Domaininnhaber kann ja mit seiner Domain machen was er will.
Er ist nicht verpflichtet die Domain an Dich zu übertragen
und er ist auch nicht verpflichtet Inhalte zum Thema Auto anzubieten.


als Antwort auf: [#428190]

Domain "einklagen"

MurphysLaw
Beiträge gesamt: 588

17. Dez 2009, 18:22
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #428197
Bewertung:
(6565 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Bernhard Werner ] Bestünde trotzdem die Möglichkeit, an diese Domain ranzukommen?

Wie seht ihr das?

Dank und Gruß
Bernhard

Ohne Kooperation des Domain-Inhabers gar nicht. Es gibt nun mal kein Gesetz, das verbietet, Blödsinn ins Internet zu stellen.
Im Gegenteil: die Anzahl "sinnfreier" (oder das was Du als sinnfrei bezeichnen würdest) Sites übersteigt die der "sinnvollen" um ein Vielfaches.
==>
Zitat ...da es scheinbar dem Besitzer mehr bringt...

Und da liegt doch schon der Hase im Pfeffer! Offensichtlich BRINGT dem Domaininhaber die Domain etwas. Und seien es "nur" Klicks - auch die können Geld bringen.
Insofern ist seine Seite nicht sinnfrei - sie bringt nur DIR und deinen Kunden nichts...

Wunschdomainname schon vergeben, an wen auch immer?
==>Willkommen im Club, such is life in www...

Grüße,
Murphy


als Antwort auf: [#428176]
(Dieser Beitrag wurde von MurphysLaw am 17. Dez 2009, 18:23 geändert)

Domain "einklagen"

Annubis
Beiträge gesamt: 419

17. Dez 2009, 22:54
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #428224
Bewertung:
(6508 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
dann sperr doch den zugriff dieser domain auf deine seite? dann ist es für ihn nutzlos da er ja nichts verdient und überträgt dir evtl dann die domain. weils nur kosten für ihn verursacht...


als Antwort auf: [#428197]

Domain "einklagen"

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5133

20. Dez 2009, 09:11
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #428432
Bewertung:
(6409 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für eure Antworten!

Ich hatte auch schon überlegt eine andere/neue Domain zu verwenden, was jedoch wegen der vielen Backlinks nicht sinnvoll wäre.

Wir werden wohl mal einen Anwalt befragen, da das behandelte Thema der Seite auch von gesellschaftlicher Bedeutung ist.

Gruß
Bernhard


als Antwort auf: [#428224]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
16.07.2024

Online
Dienstag, 16. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow