hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Die Liste für Photoshop-Plugins | diverse Photoshop-Workshops | Paletten-/Werkzeuge Phostoshop Englisch - Deutsch | Publishing-Events

kleiner_Rainer
Beiträge: 190
30. Dez 2017, 21:32
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(3140 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Double Exposure Effekt - Bild geht über die Maske hinaus


Hallo,

ich wollte eben mit Photoshop CC 2017 ein Double Exposure Effekt Bild machen.

Ich gehe wie folgt vor:

1. Kopf (mit Kanal; Auswahl und Pinsel) freistellen bzw. Maske einfügen
2. Maske in Panoramafoto einfügen
3. Grauen Hintergrundebene erstellen
4. Mit Farbpinsel (gleiche Farbeinstellung wie 3.) möchte ich nun oben am Kopf drüberpinseln, so dass der Übergang/Effekt etwas weicher wirkt.

Nun hänge ich, glaube an etwas banalen, und komme aber nicht dahinter wie ich das wegbekomme...

Und zwar schimmert das Panoramafoto (Berge) leicht über die Maske hinaus, so dass ich mit dem Pinsel nicht das gleiche grau erhalte wie bei der Hintergrundebene (3.).

Ich hoffe ich habe mich einigermassen Verständlich ausgedrückt. Unterm Strich ist es also so, dass der Kopf optisch freigestellt ist und auch mit dem Bergfoto gefüllt... jedoch schimmert ein Teil der Berge neben der Maske ganz ganz dezent durch.

Ich vermute ich mache irgendwas bei der Freistellung falsch... komme aber nicht drauf was es sein könnte...

Viele Grüsse
Rainer
*********************************************************
iMac 10.11.6 | 3,2 GHz Intel Core 2 i3 | 12 GB RAM | 1067 MHz | DDR3 Top
 
X
kleiner_Rainer
Beiträge: 190
30. Dez 2017, 22:44
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #561624
Bewertung:
(3121 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Double Exposure Effekt - Bild geht über die Maske hinaus


Mir ist eben noch aufgefallen, dass der freigestellte Kopf zwar augenscheinlich einen transparenten Hintergrund hat. Jedoch bei der Ebenenansicht, kann man erkennen, dass der Hintergrund leicht grau ist.

Wenn ich über die scheinbar transparente Fläche mit dem Radiergummi fahre, dann verschwindet auch die die graue Fläche bei der Ebenenansicht. Aber das kann ja nicht die Lösung sein, dass ich bei einem freigestellten Foto den Hintergrund zusätzlich mit einem Radiergummi bearbeiten muss.

Wäre schön wenn einer eine Lösung hätte. Es geht vermutlich nur um eine klitzekleine Fehleinstellung.

Schlussendlich hat mein Problem mit dem was ich eigentlich tun wollte (Double Exposure Effekt) nicht viel zu tun.
*********************************************************
iMac 10.11.6 | 3,2 GHz Intel Core 2 i3 | 12 GB RAM | 1067 MHz | DDR3
als Antwort auf: [#561623] Top
 
Michael Pabst S
Beiträge: 2470
5. Jan 2018, 15:14
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #561693
Bewertung:
(2958 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Double Exposure Effekt - Bild geht über die Maske hinaus


Ohne jetzt den Problemfall genau (oder überhaupt) verstanden zu haben: Ein gelegentlich anzutreffender Fehler ist, dass in einer Maske nicht mit Vollschwarz (RGB 000) gearbeitet wird.

Gruß
Michael
als Antwort auf: [#561624] Top