[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Download-Link für macOS Sierra

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Download-Link für macOS Sierra

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1818

26. Jan 2018, 00:26
Beitrag # 1 von 18
Bewertung:
(2055 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Zusammen,

gerade habe ich noch einen interessanten Artikel entdeckt, für all diejenigen, die mit macOS High Sierra nicht zufrieden sind, sei es wegen des Systems selbst oder mit der Kompatibilität älterer Programme.

macOS Sierra wird nicht mehr zum Download im AppStore angeboten, ist aber dennoch vorhanden und steht zum Download bereit, wenn man folgenden Link anklickt:

https://itunes.apple.com/...a/id1127487414?mt=12

Quelle: https://www.tiramigoof.de/de/?p=8579

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2015, CC2017, CC2018 / iPad 4, iOS 10
X

Download-Link für macOS Sierra

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 4900

26. Jan 2018, 10:30
Beitrag # 2 von 18
Beitrag ID: #562143
Bewertung:
(2007 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Peter,

vielen Dank dafür!

Aber: wie kann man es einfach nur herunterladen? Wenn ich im App Store auf "Öffen" klicke, dann startet direkt das Installationsprogramm.

Dank und Gruß
Bernhard



als Antwort auf: [#562138]

Download-Link für macOS Sierra

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1818

26. Jan 2018, 10:36
Beitrag # 3 von 18
Beitrag ID: #562144
Bewertung:
(2002 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernhard,

Du kannst das Installationsprogramm herunterladen, das dann von selbst startet. Diesen Vorgang kann man abbrechen, und sich das Installationsprogramm für späteren Gebrauch beiseite legen.

Nachtrag:

Vielleicht noch etwas detaillierter: Das Installationsprogramm wird erst vollständig herunter geladen und startet sich erst dann von selbst. Das Installationsprogramm findet sich dann – wenn ich mich recht erinnere – im Programm-Ordner.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2015, CC2017, CC2018 / iPad 4, iOS 10


als Antwort auf: [#562143]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 26. Jan 2018, 10:39 geändert)

Download-Link für macOS Sierra

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 4900

26. Jan 2018, 10:57
Beitrag # 4 von 18
Beitrag ID: #562147
Bewertung:
(1991 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Peter,

ich glaube, ich weiß jetzt woran es lag: ich hatte deinen Link auf einem Rechner mit El Capitan (10.11) geklickt. Dort wurde es bereits irgendwann einmal vom Updater heruntergeladen. Daher startete direkt das Installationsprogramm.

Klicke ich deinen Link auf einem Rechner mit High Sierra (10.13), dann wird mir im App Store nur der Button "Herunterladen" angeboten – bricht nach dem Herunterladen die Installation jedoch wegen Inkompatibilität ab.

Naja, jetzt hab' ich's zwei Mal. Obwohl: die neu heruntergeladene Version ist aktueller. :-)

Gruß
Bernhard



als Antwort auf: [#562144]
(Dieser Beitrag wurde von Bernhard Werner am 26. Jan 2018, 11:02 geändert)

Download-Link für macOS Sierra

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17814

30. Jan 2018, 14:33
Beitrag # 5 von 18
Beitrag ID: #562184
Bewertung:
(1644 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Naja, jetzt hab' ich's zwei Mal. Obwohl: die neu heruntergeladene Version ist aktueller. :-)

Ich weiss nicht, was es da zu grinsen gibt ... mir ist nach :-( zumute.

Dank der vermeintlich höheren Sicherheit durch per Zertifikat gehashten Downloaddateien, bekommen diese Daten ein künstliches Verfallsdatum.

Läuft das zur Verschlüsselung verwendete Zertifikat ab, ist die Integrität nicht mehr feststellbar, und die heruntergeladene Datei nutzlos ...

Ein unverschlüsselter Hash auf der verschlüsselten Erzeugerseite wäre, wie in den Jahrzehnten zuvor, die sinnvollere Lösung.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#562147]

Download-Link für macOS Sierra

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5803

30. Jan 2018, 15:08
Beitrag # 6 von 18
Beitrag ID: #562187
Bewertung:
(1634 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

Antwort auf: Dank der vermeintlich höheren Sicherheit durch per Zertifikat gehashten Downloaddateien, bekommen diese Daten ein künstliches Verfallsdatum.
Läuft das zur Verschlüsselung verwendete Zertifikat ab, ist die Integrität nicht mehr feststellbar, und die heruntergeladene Datei nutzlos ...

Irgendwie klingeln bei mir jetzt die Alarmglocken.

Ich habe mir seit Jahren angewöhnt, die MacOS-Installer aus dem AppStore runterzuladen und bootfähige USB-Sticks davon zu machen. In den letzten Monaten ist es mir mehrfach und auch bei verschiedenen OS-Versionen passiert, dass mir bei der Prüfung der Datenintegrität gemeldet wurde, die Installationsdatei wäre defekt und ich solle sie erneut herunterladen (oder so ähnlich). Kann das mit dem sch*** Hash zusammenhängen, also quasi das von dir erwähnte Verfallsdatum sein?

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#562184]

Download-Link für macOS Sierra

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1818

30. Jan 2018, 15:29
Beitrag # 7 von 18
Beitrag ID: #562188
Bewertung:
(1628 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

Zitat Läuft das zur Verschlüsselung verwendete Zertifikat ab, ist die Integrität nicht mehr feststellbar, und die heruntergeladene Datei nutzlos ...


Ich habe mir das Installationsprogramm „macOS Sierra“ runtergeladen – es trägt das Erstellungsdatum 13.12.16.

Installiert habe ich macOS Sierra am 25.12.17 – da gab es keine Probleme.

Zitat Ein unverschlüsselter Hash auf der verschlüsselten Erzeugerseite wäre, wie in den Jahrzehnten zuvor, die sinnvollere Lösung.


Aber wie Du schon selber zum Ausdruck bringst gibt es keine Alternative.

Die beste Strategie ist wohl die, dass man sich kurz vor Erscheinen eines neuen macOS noch das vorhergehende Installationsprogramm runter lädt, damit das Verfallsdatum noch möglichst lange hält.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2015, CC2017, CC2018 / iPad 4, iOS 10


als Antwort auf: [#562184]

Download-Link für macOS Sierra

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17814

30. Jan 2018, 16:29
Beitrag # 8 von 18
Beitrag ID: #562191
Bewertung:
(1615 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich hab mal irgendwo gelesen, dass man die Hashkontrolle umgehen kann. Allein mir fehlt gerade die Zeit, das wieder auszugraben.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#562188]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 30. Jan 2018, 16:35 geändert)

Download-Link für macOS Sierra

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17814

30. Jan 2018, 16:37
Beitrag # 9 von 18
Beitrag ID: #562192
Bewertung:
(1608 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Doch gefunden:

Zitat Rechner Uhr/Datum (AFAIR vor Februar 2016) zurückstellen und vom Netz/Timeserver trennen.
Neustart mit gedrückter Option Taste, USB Stick mit installer als Bootmedium gewählt.
Der Stick hat dem Installer dann zwar nicht geschmeckt GUID Partition table irgendwas error.

Ne alte FireWire 500GB HDD raus gekramt und dort dann 10.10 installiert. Beruhigend das auch für die Zukunft zu wissen.
Und Beängstigend dass ich die 10.9 und 10.10 Installer nicht mehr über den App Store laden kann, also hebt eure OSX Installer gut auf.

Sierra kann übrigens nicht mal mehr den 10.11 Installer starten.



MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#562191]

Download-Link für macOS Sierra

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5803

30. Jan 2018, 16:46
Beitrag # 10 von 18
Beitrag ID: #562193
Bewertung:
(1604 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank, Thomas! Ich habe es kopiert und am passenden Ort gespeichert ;-)

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#562192]

Download-Link für macOS Sierra

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 17814

30. Jan 2018, 17:05
Beitrag # 11 von 18
Beitrag ID: #562194
Bewertung:
(1600 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Vielen Dank, Thomas! Ich habe es kopiert und am passenden Ort gespeichert ;-)


Gib mal Rückmeldung, wenns geklappt hat. Ist ja nicht auf meinem Mist gewachsen nur weitergetragen.

Ich kann mich dunkel erinnern, dass es auch ne Möglichkeit gibt, in den Preferences des Installationsprogramms, den Check auf Integrität auf optional zu setzen und so um das Problem herumzukommen.
Das geht aber auch nur solange, wie Programme nicht bei jedem Start checken, ob sie noch in der werksseitigen Konfiguration angeworfen werden (geschieht ja bereits unter iOS)...

Ich seh schon alle produktiv mit Desktopcomputern arbeitende Menschen, dieses auf Raspberry Pis zu machen, weil nur dort aus Performance- und Platznot diese überbordende Bevormundung noch in akzeptablen Dimension abläuft.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#562193]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 30. Jan 2018, 17:08 geändert)

Download-Link für macOS Sierra

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 4900

30. Jan 2018, 20:11
Beitrag # 12 von 18
Beitrag ID: #562201
Bewertung:
(1542 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich kapier' gerade gar nichts mehr. :-/

Soll das etwa heißen, ich kann irgendwann aus dem Programm-Paket keinen bootbaren USB-Stick mehr erstellen bzw. die Installation von diesem klappt dann nicht?

Dank und Gruß
Bernhard



als Antwort auf: [#562194]

Download-Link für macOS Sierra

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1818

30. Jan 2018, 21:05
Beitrag # 13 von 18
Beitrag ID: #562202
Bewertung:
(1529 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernhard,

Nur keine Panik … ;-)

Nehmen wir an, Du hast Dir die Installations-Apps der letzten 3 Systeme (Yosemite, El Capitan und Sierra) immer relativ zeitnah nach deren Veröffentlichung herunter geladen.

Apple hat in den Installations-Apps ein Verfallsdatum eingefügt – danach lässt es sich nicht mehr installieren.

Mir ist es kürzlich so ergangen. Ich habe Yosemite und Sierra jeweils komplett frisch installiert. Sierra hat keine Probleme gemacht.

Yosemite habe ich zuvor nochmal vom AppStore unter „Gekaufte Artikel „ runtergeladen. Bei der Installation habe ich folgende Fehlermeldung erhalten (Screenshot).

Das Installationsprogramm "OSX Yosemite Installation.app" zeigte das Datum "Geändert" vom 22.04.2015 an. Nach dem Zurücksetzen des System Datums auf den 22.05.2015 klappte die Installation.

Wie Thomas oben beschrieben hat, muss man das Datum des Rechners zurücksetzen, und zwar auf ein Datum das nach diesem Erstellungsdatum liegt, aber auch nicht zu weit entfernt.

Wie sich das mit einem bootbaren USB-Stick verhält kann ich nicht genau sagen, habe so etwas nie verwendet oder benötigt.

Meine Installationen habe ich durch starten von einer mit Carbon Copy Cloner erstellten BackUp-Festplatte durchgeführt.

Ich vermute aber mal sehr stark, dass sich ein USB-Stick auch mit älteren Installations-Apps erstellen lässt, nur wird die System-Installation selbst nicht erfolgen, wenn nicht zuvor das Datum des Rechners entsprechend angepasst wurde.

Ich hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2015, CC2017, CC2018 / iPad 4, iOS 10


als Antwort auf: [#562201]
Anhang:
Unbenannt.png (137 KB)

Download-Link für macOS Sierra

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 1818

30. Jan 2018, 21:16
Beitrag # 14 von 18
Beitrag ID: #562203
Bewertung:
(1523 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernhard,

noch ein Nachtrag:

Es ist mir erst jetzt aufgefallen, dass in meinem zuvor beigefügten Screenshot steht: „Löschen Sie diese Kopie des Programms und besuchen Sie die Seite „Käufe“ des Mac App Store, um eine neue Kopie zu laden“.

Genau das habe ich ja schon zuvor gemacht um derartige Probleme mit dem Verfallsdatum zu vermeiden. Da hat Apple wohl versäumt ältere Installations-Apps „umzuetikettieren“.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2015, CC2017, CC2018 / iPad 4, iOS 10


als Antwort auf: [#562202]

Download-Link für macOS Sierra

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 4900

30. Jan 2018, 21:35
Beitrag # 15 von 18
Beitrag ID: #562204
Bewertung:
(1515 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Wie sich das mit einem bootbaren USB-Stick verhält kann ich nicht genau sagen, habe so etwas nie verwendet oder benötigt.

Ich mache so etwas jedoch nur so (per bootbarem USB-Stick), daher interessiert mich alles andere nicht wirklich. :-)

Gruß
Bernhard



als Antwort auf: [#562202]
(Dieser Beitrag wurde von Bernhard Werner am 30. Jan 2018, 21:48 geändert)
Hier Klicken X
Hier Klicken

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
26.09.2018

Hochschuloe der Medien, Stuttgart
Mittwoch, 26. Sept. 2018, 19.00 - 21.00 Uhr

Vertrag

Nur auf den ersten Blick scheint dieses Thema exotisch. Aber eine neue EU-Richtlinie und deren Auswirkungen auf deutsche Gesetze werden dieses Thema auch für Publisher interessant machen. Die EU-Richtlinie "2102 zu Barrierefreiheit" besagt folgendes: Ab dem 23. September 2018 müssen alle öffentlichen Stellen ihre neuen (Office- oder PDF-) Dokumente grundsätzlich barrierefrei veröffentlichen. Im Juni wurde der Gesetzentwurf zur Umsetzung dieser Richtlinie im deutschen Bundestag vom "Ausschuss für Arbeit und Soziales" (19/2728) angenommen. Es wird also ernst für "öffentliche Stellen" und damit auch für deren Dienstleister, die mit der Umsetzung beauftragt werden. Die Richtlinie gilt nämlich nicht nur für Bundes- und Landesbehörden, sondern auch für Verbände, die im Allgemeininteresse liegende Aufgaben erfüllen. Das wären somit auch Gerichte, Polizeistellen, Krankenhäuser, Universitäten, Bibliotheken und einige mehr. Weitere Informationen findest Du hier, hier und hier. Wenn also oben genannte Auftraggeber zu Deinen Kunden zählen, solltest Du Dich vorbereiten. Und da es neben Websites auch um alle downloadbaren Dateien geht sind eben auch PDFs zukünftig barrierefrei zu erstellen. Arbeitet man in InDesign, können dort einige Vorbereitungen getroffen werden. Klaas Posselt ist der ausgewiesene Spezialist im deutschsprachigen Raum für alle Fragen rund um das Thema. Deshalb freuen wir uns, dass er uns in einem Vortrag die Grundlagen dazu vermitteln wird. Wir setzen voraus, dass Du den Umgang mit InDesign gewohnt bist, die Gründe und Vorteile von der Nutzung von Formaten kennst und weißt, wie man lange Dokumente „richtig“ aufbaut. Der Vortrag setzt bewusst DANACH ein. Inhalt des Vortrages ist der Hintergrund von „Barrierefreiheit“ und Möglichkeiten und Grenzen innerhalb von InDesign. Es wird erklärt, welche Bedeutung das kostenpflichtige PlugIn MadeToTag hat und warum und für was man es braucht. Ziel ist es den Rahmen aufzuzeigen, in dem sich das Thema „Barrierefreiheit“ in InDesign abspielt. Du weißt hinterher, wo die „Baustellen“ sind, wo Du weitergehende Infos bekommst und welchen Weg Du einschlagen musst. Am nächsten Tag veranstalten wir zwei Bootcamps, die das Thema praktisch vertiefen. "IDUGS Bootcamp #2" und "IDUGS Bootcamp #3" Klaas Posselt ist studierter Dipl.-Ing. für Druck- und Medientechnik und kam über verschiedene Anfragen zum Thema barrierefreie PDF Dokumente. Seit über 10 Jahren arbeitet er in den Bereichen Medientechnik und Publishing zwischen Medienherstellern, Druckermaschinen und digitalen Ausgabekanälen. Er schult, begleitet und unterstützt Kunden bei der Einführung und Optimierung von Publikationsprozessen und auf dem Weg zu neuen digitalen Ausgabekanälen — egal ob E-Books, barrierefreie PDFs oder Webplattformen. Als Chairman des PDF/UA Competence Center der PDF Association beteiligt er sich an der Weiterentwicklung und Verbreitung des Standards PDF/UA für barrierefreie PDF Dokumente. Diese Veranstaltung kommt nur zu Stande durch die freundliche Unterstützung von "Six Offene Systeme GmbH" -- Enterprise-Content-Management-System und Media-Asset-Management-System.

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

https://idug47.eventbrite.de

Veranstaltungen
27.09.2018

Screen IT, Uster
Donnerstag, 27. Sept. 2018, 17.30 - 20.00 Uhr

Infoveranstaltung

Das Angebot an Publishing-Software ist gross. Deshalb empfiehlt sich eine externe Beratung durch unabhängige Software-Experten aus der jeweiligen Branche. Nicht immer muss es eine teure Mietlösung sein, die nach Beendigung der Mietdauer einem nicht einmal gehört. Es gibt sehr gute und auch in der Qualität ausreichende Alternativen, ja sogar kostenlose Freeware. Lassen Sie sich an diesem Abend einmal vor Augen führen, was diese Programme können und wie viel sie kosten.

Ja

Organisator: Screen IT und pre2media

Kontaktinformation: Peter Jäger, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/infoanlass/