[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Downsampling für einzelnes Bild bei PDF-Erstellung verhindern

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Downsampling für einzelnes Bild bei PDF-Erstellung verhindern

Ecki
Beiträge gesamt: 378

16. Feb 2004, 20:49
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(4624 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wie kann verhindern, dass bestimmte Bilder bei der PDF-Erstellung per Distiller/Adobe-PDF (Acrobat 6 Prof.) aus InDesign CS dem Downsampling unterzogen werden?
Es handelt sich um 2-farbige Strichzeichnungen mit transparentenm Hintergrund (so dass die Fontfarbe der Broschüre zwischen den Strichen sichtbar ist) gespeichert im PSD-Format, die ich mit 1200 dpi für den Offsetdruck bereitstellen muss. In der Broschüre befinden sich weiterhin etliche Fotos, die größtenteils auf 300 dpi herruntergerechnet werden sollen.
Kann ich also einzelne Abb. vor dem Downsampling schützen?

Gruß von Eckhard

(Dieser Beitrag wurde von Ecki am 16. Feb 2004, 20:58 geändert)
X

Downsampling für einzelnes Bild bei PDF-Erstellung verhindern

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

17. Feb 2004, 07:36
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #70798
Bewertung:
(4622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Eckhard,

wie Du in den PDF-Export-Einstellungen siehst, kannst Du das Downsampling wie im Acrobat Distiller für Farb-, Graustufen- und Schwarz-Weiss-Bitmaps (Deine Strichgrafiken) separat einstellen. Wenn Du hier für letztere die Bildberechnung deaktivierst, werden nur die Farb- und Graustufenbilder berechnet.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder


als Antwort auf: [#70764]

Downsampling für einzelnes Bild bei PDF-Erstellung verhindern

Ecki
Beiträge gesamt: 378

17. Feb 2004, 10:36
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #70836
Bewertung:
(4622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo und danke für deine Antwort, Christoph,

ich glaube ich muss mein Problem etwas präzisieren:

In der Broschüre (Fond-Farbe=hellgelb) sind etliche CMYK-Farbfotos, die aufgrund teilweise höherer Auflösung ein Downsampling gebrauchen können.

Desweiteren sind schwarze Strichzeichnungen (EPS) platziert, die mir als Auto-CAD-Dateien (DWG) angeliefert wurden und die ich im Illustrator konvertiert habe. Hier wird mir in der Info-Palette von InDesign CS weder Auflösung noch Farbraum angezeigt. Sie sehen aber im PDF in Acrobat 6 Prof. bei größter Zommstufe betrachtet sehr gut aus (obwohl beim Druck an den Distiller eine grausige Warnmeldung erscheint: "Dieses Dokument enthält möglicherweise binäre EPS-Dateien, aufgrund derer der Druckauftrag fehlschlagen kann. Usw.).

Und ich habe Strichzeichnungen, die 2-farbig erscheinen sollen (transparente PSD-Datei mit 3 Ebenen:
partiell weiße Flächenhinterlegung soll in Motivform die Fondfarbe löschen, Strichzeichnung schwarz und grün=cyan/yellow).
Also ist dies eine CMYK-Datei mit 1200 dpi Auflösung, die aber nicht wie die CMYK-Fotos vom Distiller auf 300 dpi heruntergerechnet werden soll. Diese sehen im PDF verschwommen aus, interpoliert und mit diffusen Strichen – weil auch hier eine bikubische Neuberechnung auf 300 dpi stattfindet (wie bei den Fotos gewünscht).

Meine Frage also:
Kann ich einzelne Bilder bei der PDF-Erzeugung vor dem Downsampling schützen? Wie?
Oder muss ich ein anderes Datenformat für die Farbstrichzeichnungen wählen und in InDesign neu platzieren? Welches Datenformat lässt sich aus solcher PSD-Datei erzeugen?

Gruß von Eckhard


als Antwort auf: [#70764]

Downsampling für einzelnes Bild bei PDF-Erstellung verhindern

Ecki
Beiträge gesamt: 378

17. Feb 2004, 12:19
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #70862
Bewertung:
(4622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo nochmal,

ich hab zwar noch keine Antwort auf meine Frage, aber zumindest habe ich sie durch tüfteln mir teilweise selbst beantworten können.

Ich verwende nun einen Workaround:
Die 3 Ebenen der PSD-Datei speicher ich jeweils als S/W-Bitmap.TIF, lege diese 3 Dateien in InDesign passgenau übereinander, weise ihnen die gewünschten Farben zu, gruppieren und fertig.
Somit gilt für diese Bilder die Distiller-Einstellung für Schwarzweißbilder mit 2400 ppi.

So klappt's auch mit den farbigen Strichgrafiken!

Gruiß von Eckhard


als Antwort auf: [#70764]

Downsampling für einzelnes Bild bei PDF-Erstellung verhindern

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

17. Feb 2004, 18:46
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #70940
Bewertung:
(4622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
eckhard,

eine andere antwort hätte dir hier auch keiner geben können. man kann nicht einzelne bilder ausnehmen.
und drei bitmaps sind auch noch viel kleiner als ein entsprechendes cmyk psd.

mfg
gs


als Antwort auf: [#70764]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
17.04.2024

Online
Mittwoch, 17. Apr. 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Günther Business Solutions und Impressed treten in einem Webinar den Gegenbeweis an. Experten beider Unternehmen zeigen, wie Großformatdrucker vom Einsatz zweier bewährter Lösungen profitieren können: • von advanter print+sign von Günther Business Solutions, dem ERP-System für den Großformatdruck, dass alle Phasen der Wertschöpfung im Large Format Printing abdeckt • von Impressed Workflow Server, der smarten PDF-Workflow-Lösung für Druckereien, die Datenmanagement, Preflight und Produktionssteuerung übernimmt Über die Kombination beider Lösungen können Großformatdrucker ihre Prozesse mit modernen Workflows Schritt für Schritt automatisieren – und so zügig deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen realisieren. Das Webinar sollten Sie sich nicht entgehen lassen – damit Sie keine Effizienzpotenziale mehr liegen lassen. Melden Sie sich am besten gleich an, wir freuen uns auf Sie! PS: Melden Sie sich in jedem Fall an – sollten Sie zum Termin verhindert sein, erhalten Sie die Aufzeichnung.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed / Günther Business Solutions

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=326

Und es geht doch: Automatisierung im Großformatdruck!