Beratung und Hilfe bei Startschwierigkeiten.
Lernhilfen und Wegweiser für angehende Kreativ- und EDV-Experten.

[GastForen Aktuell/Neuerungen, Feedback Entrypoint - Das Einsteigerforum Dreamweaver und Datenbanken

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Dreamweaver und Datenbanken

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

23. Jan 2007, 11:01
Beitrag # 1 von 2
Bewertung:
(1012 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Willy 48,
ich habe nun schon einiges realisiert und mir die DW-Hörner schon etwas abgestoßen. Ein pot. Kunde von mir möchte eine Homepage. Zusätzlich zu den Image-Inhalten möchte er sein Warenangebot (Weine und andere Spezialitäten) in Form von Preislisten ins Internet stellen, dies aber selbst aktualisieren. Selbstverständlich sollen die Produkte zudem beschrieben werden. Später möchte er einen Online-Shop integrieren. Soweit, so gut.

1. Eine normale Site aufzubauen und zu entwickeln - kein Problem.
2. Für die Beschreibung seines Warenangebotes würde ich gerne seine firmeninterne Datenbank nutzen (Sage PC-Kaufmann Komplettpaket Pro), da hier das meiste an Inhalten bereits vorliegt und Aktualisierungen nur 1x gemacht werden müssten. Ein ev. nötiges Upgrade (wg. Internetanbindung) durch den Kunden sollte kein Problem darstellen.
Da Dreamweaver lernintensiv und nicht sofort zu beherrschen ist, dachte ich an ein CMS-System, in dem die Aktualisierung mittels vorgefertigter Masken "leichter" zu handeln ist.
3. Der Provider des Kunden ist 1und1, die ihrerseits Online-Shops im Angebot haben.
Fragen:
> zu 2.: Ist ein Zusammenspiel wie geschildert denkbar?
> zu 3.: Muss ich die Datenbank und den Online-Shop bei der ersten Entwicklungsstufe schon berücksichtigen?

Obwohl "Learning bei Doing" eigentlich schon immer mein Ding war, bin ich bei dieser komplexen Aufgabenstellung geneigt, den Auftrag (wenigstens in Teilen) einem Profi anzuvertrauen - schon im Sinne des Kunden. Aber diese Anforderungen werden künftig eher häufiger, und irgendwann muss man sich ja mal freischwimmen und sich mit html, php und dem Rest des www intensiver auseinandersetzen. Warum also nicht jetzt?
Jeder fängt schließlich mal klein an ...
X

Dreamweaver und Datenbanken

willy48
Beiträge gesamt: 319

23. Jan 2007, 15:12
Beitrag # 2 von 2
Beitrag ID: #272035
Bewertung:
(1000 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Klimbim,
die Idee mit dem CMS ist sehr gut. Urs Gamper ist derzeit in Deutschland und installiert dort sein CMS Dynpg samt dem Shopmodul und 3500 Artikel. Die wird er wohl nicht alle selbst einpflegen können, also wird er die Artikel irgendwie importieren müssen. Dazu wird er wohl einge Tipps auf Lager haben. Nachdem er das Setup beendet hat, wird er wohl den Kunden noch einschulen, damit ist der Kunde dann selbst in de Lage, sein CMS und das Shopsystem selbst zu pflegen und das Projket wäre damit abgeschlossen.
Am Besten ist es, Du schreibst Urs per PM an.

Was ich Dir anbieten kann ist der Stand-Alone Shop OS-Commerce. Diese Shopsoftware ist unter GPL, also Freeware.

Allerdings müsstest Du die Artikel am Anfang selber einpflegen und das Setup durchführen.
Außerdem müsstest Du ein Zahlungsmodul zukaufen, wenn Du nicht alles mit Vorauskassa verkaufen willst.

Der Shop würde dann so aussehen:
http://www.zw-data.at/osc1/

Aber ich würde Urs' Lösung bevorzugen.


als Antwort auf: [#271996]
(Dieser Beitrag wurde von willy48 am 24. Jan 2007, 02:08 geändert)

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/