[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Drehung zurücksetzten

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Drehung zurücksetzten

koder
Beiträge gesamt: 1743

31. Mai 2005, 11:31
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(2886 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

folgendes Problem:

Ich habe einen Textrahmen in Form eines Halbkreises. Ich möchte den Rahmen drehen, nicht aber den Text.

Schneide ich den Text aus, drehe den Rahmen um 180° und füge den Text neu ein, so ist auch die Schrift 180° gedreht. Wie setzte ich einen Rahmen auf 0° zurück???
X

Drehung zurücksetzten

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

31. Mai 2005, 12:20
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #168785
Bewertung:
(2886 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
der Text verhält sich immer so, wie es die Attribute des Rahmens vorgeben. Ist der Rahmen gedreht, verhält sich auch der Text so.
Du musst vorher einen Rahmen konstruieren und dann den Text einfügen.
Workaround:
Du drehst erst den Rahmen und fügst einen kleinen Rahmen ohne Kontur/Füllung darüber. Nun addierst Du beide Rahmen und InDesign "vergisst", das der Rahmen zuvor gedreht wurde.
Den Text mußt Du in beiden Fällen danach einfügen.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder

Pixador – Interaktive Gestaltung
http://www.pixador.de
http://www.christophgrueder.de
Noch mehr HDS gibts für Premium-Member: http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#168766]

Drehung zurücksetzten

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

31. Mai 2005, 12:50
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #168803
Bewertung:
(2886 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
christoph, koder,

es geht einfacher und vor allem: es geht auch nachträglich.
markieren Sie die Stützpunkte des Rahmens (im Falle eines Halbkreises also alle drei) mit dem weißen Pfeil. Mit dem weißen Pfeil in den Rahmen klicken reicht nicht, mit dem schwarzen Pfeil klicken funktioniert auch nicht; alle Stützpunkte müssen markiert (i.e. ausgefüllt dargestellt) sein.
Dann steht im Menü der Transformierenpalette der Punkt "Inhalt transformieren" zur Verfügung. Ist diese Option aus, kann der Rahmen gedreht werden, ohne dass der Text gedreht wird.

Mit freundlichem Gruß
Gerald Singelmann

-----------------------------------------
http://www.impressed.de/schulungen/


als Antwort auf: [#168766]

Drehung zurücksetzten

mpeter
Beiträge gesamt: 4627

31. Mai 2005, 13:11
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #168815
Bewertung:
(2886 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@Gerald
Hallo,
dachte ich auch, dass es so funzt - tut es aber bei mir nicht.
IDCS, OSX

fragenden Gruß
Magnus


als Antwort auf: [#168766]
(Dieser Beitrag wurde von mpeter am 31. Mai 2005, 13:18 geändert)

Drehung zurücksetzten

koder
Beiträge gesamt: 1743

31. Mai 2005, 16:22
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #168880
Bewertung:
(2886 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
mal im ernst:

das ist doch echt besch....
so einen blödsinn hätte ich von ID nicht erwartet. Man kann die Skalierung auf 100% zurücksetzen, warum nicht auch die Drehung auf 0°???

Das ist mal wieder ein Fall von: das Programm kann alles, aber an den einfachsten Sachen scheitert es. Lächerlich!

Naja, thx 4 help!


als Antwort auf: [#168766]
(Dieser Beitrag wurde von koder am 31. Mai 2005, 16:24 geändert)

Drehung zurücksetzten

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

31. Mai 2005, 18:01
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #168908
Bewertung:
(2886 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
koder, im ernst...

wenn's bei dem einen Anwender funktioniert, und der andere kriegt es nicht hin, wer ist dann zu blöd, der Anwender oder das Programm?
Lächerlich sind solche Schimpftiraden.

Magnus, es kommt wohl sehr darauf an, wie der Rahmen markiert ist. Zum Hintergrund: InDesign unterscheidet sehr genau, ob das gesamte Objekt (also inklusive Text) oder nur die Form (also letztlich genau die Stützpunkte) markiert sind. Der einfachste Weg, nur die Stützpunkte zu markieren, ist einmal mit dem weißen Pfeil auf einen der Punkte und dann mit Alt-Taste gleich nochmal. Wenn ein Punkt nicht markiert ist, hat er ein weißes Inneres, wenn er markiert ist, ist er in der Farbe der Ebene gefüllt.
Und bitte noch mal die Option "Inhalt transformieren" checken.

Viel Erfolg


als Antwort auf: [#168766]

Drehung zurücksetzten

mpeter
Beiträge gesamt: 4627

31. Mai 2005, 19:23
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #168921
Bewertung:
(2886 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@Gerald
wollte gerade schreiben, dass es bei mir nicht funzt aber jetzt klappt es plötzlich. SELTSAM! Ich bin mir absolut sicher, dass ich nichts in meiner Vorgehensweise geändert habe. Sicher 5 mal versucht Inhalt transformieren zu deaktivieren, ist bei mir standardmäßig eh, war aber ständig ausgegraut. ein bisschen in den Optionen rumgeklickt und siehe da ich kann es deaktivieren. Problem von ID, von mir, von ...?

verwirrten Gruß
Magnus


als Antwort auf: [#168766]
(Dieser Beitrag wurde von mpeter am 31. Mai 2005, 19:29 geändert)

Drehung zurücksetzten

koder
Beiträge gesamt: 1743

31. Mai 2005, 19:56
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #168927
Bewertung:
(2886 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>koder, im ernst...
>wenn's bei dem einen Anwender funktioniert, und der andere kriegt es
>nicht hin, wer ist dann zu blöd, der Anwender oder das Programm?
>Lächerlich sind solche Schimpftiraden.

Vertseh ich nicht. So wie ich das hier bisher lese ist dieses Problem nur über einen Workaround zu lösen. Ich bin für die Tips ja auch dankbar, sie funktionieren ja auch. Also, nochmal: DANKE.

Aber ich bin auch nicht der erste hier, der mal kurz seinem Frust etwas Luft macht, und IM ERNST:
Es kann nicht sein, daß man dieses lächerlich erscheinende Problem über einen Workaround lösen muss. Ich fühl mich an Quark-Zeiten erinnert. Würde ID totzdem nicht wieder eintauschen ;-)
Aber eins steht fest: irgendjemand hat nicht richtig nachgedacht und derjenige bin nicht ich, sondern der arbeitet bei Adobe. |-p


als Antwort auf: [#168766]
(Dieser Beitrag wurde von koder am 31. Mai 2005, 20:01 geändert)

Drehung zurücksetzten

mpeter
Beiträge gesamt: 4627

1. Jun 2005, 01:08
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #168962
Bewertung:
(2886 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Koder,
Frust luftmachen ist ja OK.
Wir haben alle, oder zumindest viele über QXP gemeckert und jetzt kommt ID. Ein sehr komplexes Programm. Jeder denkt anders - zum Glück! Da muss man einfach einige Denkweisen betrachten. Letzendlich muss das Teil programmiert werden, und dann gibt es für jeden Dinge, die auf Anhieb nicht schlüssig sind. Aber es geht.
Die Jungs von Adobe jetzt quasi als Deppen zu bezeichnen kann ich nicht nachvollziehen. Qurak hat jahrelang an den usern vorbeiprogrammiert. QXP hat seit 3.02 nicht wirklich was neues geracht (ich höre den Aufschrei) und ID gibt dir/uns Möglichkeiten die ich mir/uns immer gewünscht habe.
Sich jetzt an so einer Kleinigkeit aufzuhängen muss nicht sein.
Denken ist eine wunderschöne Eigenschaft - Gedanken sind frei!

In diesem Sinne
Magnus

PS: Ein Anderstdenkender hat nicht immer unrecht.


als Antwort auf: [#168766]
X