[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Druck von Dokument mit Schnittmarken auf nicht PostScript-Drucker

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Druck von Dokument mit Schnittmarken auf nicht PostScript-Drucker

lennart
Beiträge gesamt: 4

21. Apr 2002, 15:30
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(2689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich versuche verzweifelt ein in InDesign 1.5 erstelltes Dokument auf meinem nicht PostScript-fähigen Tintenstrahldrucker mit Schnittmarken auszudrucken.
Im Druckmenü kann die Registrierkarte 'Druckmarken' nur ausgewählt werden, wenn ein PS-Drucker installiert ist.
Mein Versuch einen virtuellen PS-Drucker zu installieren und die so enstandene .ps-Datei über einen Viewer auszudrucken ist auch gescheitert, da InDesign selbst bei der Einstellung composite-Druck nur s/w-Bilder ausgibt.

Wer kann mir helfen, dass mein Dokument in Farbe und mit Schnittmarken aus meinem Drucker kommt?

Lennart
X

Druck von Dokument mit Schnittmarken auf nicht PostScript-Drucker

Rob J Hall
Beiträge gesamt: 75

21. Apr 2002, 20:15
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #2981
Bewertung:
(2689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das kann selbst mit InDesign 1.5.2 noch ein Problem sein, obwohl bei dieses Update (noch erhältlich unter: http://www.adobe.com/support/downloads/detail.jsp?ftpID=1126 ) Support für nicht-PostScript-Drucker erweitert wurde. Das liegt jedoch meist nicht bei Adobe, sondern der Druckersoftware selbst.

Ein Lösung wäre, das Dokument als PDF mit Schnittzeichen zu exportieren ("Datei" "Exportieren ...") oder via ein PostScript-Datei zu "Destillieren" und dann aus Adobe Acrobat oder Acrobat Reader zu drucken.

Gruß
Rob

_________________
Rob J Hall
Topix AG
http://www.topix.ch

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rob am 2002-04-21 20:16 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rob am 2002-04-21 20:20 ]


als Antwort auf: [#2970]

Druck von Dokument mit Schnittmarken auf nicht PostScript-Drucker

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

24. Apr 2002, 23:42
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #3141
Bewertung:
(2689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich nehme an, das das Format kleiner als DinA 4 ist, so daß auch Schnittmarken draufpassen ...

Eine einfache Möglichkeit wäre dann das Seitenformat auf DinA4 zu vergrößern und die Schnittmarken manuell (auf der Musterseite) anzulegen. Dann kann man die Datei normal ausdrucken und hat die Schnittmarken da wo man sie braucht.

Gruß von Sebastian aus Berlin


als Antwort auf: [#2970]

Druck von Dokument mit Schnittmarken auf nicht PostScript-Drucker

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

24. Apr 2002, 23:58
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #3143
Bewertung:
(2689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schwarzweisse Bilder bei der Compsite-Ausgabe bekommst Du sicherlich, weil Du nicht die Distiller PPD brauchst, um den PS-Code zu schreiben.

Übrigens als Zusatz zum Tipp mit den Schnittzeichen manuell zu setzen. Es gibt sogar ein PlugIn, das dies kann:
http://www.gluon.com/
Es heisst Cropster und ist bereits für InDesign 2.0 erhältlich.

Du kannst aber auch eine PDF-Datei exportieren mit Schnittzeichen und diese dann via Viewer auf den Non-PS-Drucker bringen.




als Antwort auf: [#2970]

Druck von Dokument mit Schnittmarken auf nicht PostScript-Drucker

lennart
Beiträge gesamt: 4

25. Apr 2002, 12:16
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #3151
Bewertung:
(2689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hey rob,

vielen dank, ich denke das wird momentan der einzige weg sein

gruß, lennart


als Antwort auf: [#2970]

Druck von Dokument mit Schnittmarken auf nicht PostScript-Drucker

lennart
Beiträge gesamt: 4

25. Apr 2002, 12:20
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #3152
Bewertung:
(2689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
auf die idee mit den manuellen schnittmarken bin ich auch schon gekommen, doch das ist mir eigentlich zu umständlich. bin ja auch interessiert an der ausgabe von datei-namen, seitenzahl, farbstreifen, etc.

ich werde es jetzt nochmal mit der distiller-ppd probieren

gruß und dank
lennart


als Antwort auf: [#2970]

Druck von Dokument mit Schnittmarken auf nicht PostScript-Drucker

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

25. Apr 2002, 16:26
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #3160
Bewertung:
(2689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Halte uns auf dem Laufenden!


als Antwort auf: [#2970]

Druck von Dokument mit Schnittmarken auf nicht PostScript-Drucker

lennart
Beiträge gesamt: 4

25. Apr 2002, 18:43
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #3163
Bewertung:
(2689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich hab's. neuen postscript-treiber von adobe runter geladen und mit distiller-ppd (auch von adobe) installiert. nun funktioniert alles.

vielen dank nochmal

lennart


als Antwort auf: [#2970]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow