[GastForen PrePress allgemein Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung Drucklängenänderung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Drucklängenänderung

Stickerprofi
Beiträge gesamt: 33

11. Jul 2014, 09:56
Beitrag # 1 von 18
Bewertung:
(7700 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen,
ich hoffe, es kann uns hier jemand weiterhelfen.

Wir haben folgendes Problem:
Wir möchten gerne bei der Plattenbelichtung das Druckbild verlängern/verkürzen um Toleranzen in der Druckmaschine auszugleichen.
Belichter: Lotem 400
Workflow: Kodak Prinergy Evo 4.0

Hat jemand eine Idee ob und wo man das machen kann?

Vielen Dank im Voraus
X

Drucklängenänderung

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2263

11. Jul 2014, 10:42
Beitrag # 2 von 18
Beitrag ID: #529624
Bewertung:
(7639 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,

meinst Du damit im Prinzip um 100,5 oder 101% in der Höhe skalieren?

Mein RIP (Harlequin) kann das nur für alle Auszüge gleichzeitig. Auch ein ausgeschossenes PDF liesse sich ja nur in Höhe oder Breite skalieren, aber damit wäre es genauso mühsam dann die entsprechenden Farbauszüge unterschiedlich zu Rippen und anschliessend Auszusortieren...

Gruß,

Ulrich


als Antwort auf: [#529616]
(Dieser Beitrag wurde von Ulrich Lüder am 11. Jul 2014, 10:51 geändert)

Drucklängenänderung

Basti
Beiträge gesamt: 81

11. Jul 2014, 11:36
Beitrag # 3 von 18
Beitrag ID: #529627
Bewertung:
(7613 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Stickerprofi ] Guten Morgen,
ich hoffe, es kann uns hier jemand weiterhelfen.

Wir haben folgendes Problem:
Wir möchten gerne bei der Plattenbelichtung das Druckbild verlängern/verkürzen um Toleranzen in der Druckmaschine auszugleichen.
Belichter: Lotem 400
Workflow: Kodak Prinergy Evo 4.0

Hat jemand eine Idee ob und wo man das machen kann?

Vielen Dank im Voraus


Was sind das denn für Toleranzen, die man extra bei der Belichtung augleichen will?


als Antwort auf: [#529616]

Drucklängenänderung

Stickerprofi
Beiträge gesamt: 33

11. Jul 2014, 11:50
Beitrag # 4 von 18
Beitrag ID: #529632
Bewertung:
(7603 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
Magenta und Cyan sind in der Abwicklung ca. 1 Punkt länger als Schwarz und Gelb 0,5 Punkt länger. Und dass wollen wir beim Belichten ausgleichen.


als Antwort auf: [#529627]

Drucklängenänderung

Basti
Beiträge gesamt: 81

11. Jul 2014, 12:52
Beitrag # 5 von 18
Beitrag ID: #529640
Bewertung: |||
(7563 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wäre es nicht vielleicht sinnvoller, die Ursache in der Druckmaschine zu suchen und zu beheben (Gummituch, Unterlage vom Gummituch, Greifer z.B.) anstatt "irgendwie" an den Daten/der Belichtung rumzubasteln?


als Antwort auf: [#529632]

Drucklängenänderung

Stickerprofi
Beiträge gesamt: 33

11. Jul 2014, 13:15
Beitrag # 6 von 18
Beitrag ID: #529645
Bewertung:
(7543 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für den Hinweis.

Wäre in der Tat sinnvoller, wenn es denn möglich wäre. Die Ursachen sind bekannt: Unterschiedliche Umfänge der Plattenzylinder, kann man also nicht beheben.
Mit Unterlagen ist es nicht praktikabel:
1. Die verfügbaren Abstufen gleichen die Unterschiede nicht zufriedenstellend aus (bei Papier und SK-Folie)
2. Der Aufwand bei jedem Plattenwechsel die Unterlagen immer mit zu wechsel ist uns zu groß.
Wir suchen also eine Möglichkeit die Differenz bei der Plattenbelichtung (wie z.B. beim Flexodruck) fest einzustellen. Auf die Dauer ist das unserer Meinung nach der bessere und genauere Lösungsansatz.


als Antwort auf: [#529640]

Drucklängenänderung

UK
Beiträge gesamt: 473

12. Jul 2014, 12:43
Beitrag # 7 von 18
Beitrag ID: #529664
Bewertung:
(7402 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Code
2. Der Aufwand bei jedem Plattenwechsel die Unterlagen immer mit zu wechsel ist uns zu groß. 

Wenn die Unterlagen angepasst sind, braucht man sie doch nicht bei jedem Plattenwechsel mit zu wechseln!? Ich nehme doch mal an das die Differenzen immer gleich sind.


und tschüss
HARRY


als Antwort auf: [#529645]

Drucklängenänderung

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2623

12. Jul 2014, 17:51
Beitrag # 8 von 18
Beitrag ID: #529673
Bewertung:
(7364 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Stickerprofi ] Ursachen sind bekannt: Unterschiedliche Umfänge der Plattenzylinder, …

Warum ist das so?

Antwort auf [ Stickerprofi ] … kann man also nicht beheben.

Warum nicht?

Ich will es nur verstehen.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#529645]

Drucklängenänderung

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4437

15. Jul 2014, 09:11
Beitrag # 9 von 18
Beitrag ID: #529757
Bewertung:
(7237 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Zitat von Stickerprofi Workflow: Kodak Prinergy Evo 4.0

Also in Prinergy Connect (dem großen Bruder) geht das doch ganz einfach bei der Endausgabe über den Reiter "Layout". Da lässt sich doch auf die Vektordaten ein Skalierungsfaktor für die Ausgabe in x- und y-Richtung definieren. Alternativ geht das auch auf Basis der gerasterten Belichtungsdaten für redigitalisierte copydot-Daten, um Moirée zu vermeiden.

Wenn man noch mehr will, kann man als (kostenpflichtige) Option auch ein sog. "Papierausdehnungsprofil" bei der Ausgabe berücksichtigen. Gibt es das in "Evo" nicht?

Würde mich aber den Vorredner auch gerne anschließen und mehr über die Hintergründe erfahren. Nur um meinen persönlichen Horizont zu erweitern. Kann ja ganz spannend sein.

Gruß


als Antwort auf: [#529616]

Drucklängenänderung

Stickerprofi
Beiträge gesamt: 33

18. Aug 2014, 12:33
Beitrag # 10 von 18
Beitrag ID: #531139
Bewertung:
(6956 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag,

anbei die Anworten zu den Rückfragen.

Antwort auf [ Michael Pabst ]
Antwort auf [ Stickerprofi ] Ursachen sind bekannt: Unterschiedliche Umfänge der Plattenzylinder, …

Warum ist das so?

Weil bei der Herstellung der Maschine anscheinend nicht sauber gearbeitet wurde und die Zylinder daher einen unterschiedlichen Umfang haben.

Antwort auf [ Stickerprofi ] … kann man also nicht beheben.

Warum nicht?

Dazu müsste man ja die ganze Maschine abbauen, an den Hersteller zurücksenden, zerlegen und andere Zylinder einbauen.


Ich hoffe, das beantwortet die Fragen, ansonsten nochmal melden.

MfG
Michael


als Antwort auf: [#529673]

Drucklängenänderung

Stickerprofi
Beiträge gesamt: 33

18. Aug 2014, 12:36
Beitrag # 11 von 18
Beitrag ID: #531141
Bewertung:
(6952 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ rohrfrei ] Hallo,

Zitat von Stickerprofi Workflow: Kodak Prinergy Evo 4.0

Also in Prinergy Connect (dem großen Bruder) geht das doch ganz einfach bei der Endausgabe über den Reiter "Layout". Da lässt sich doch auf die Vektordaten ein Skalierungsfaktor für die Ausgabe in x- und y-Richtung definieren. Alternativ geht das auch auf Basis der gerasterten Belichtungsdaten für redigitalisierte copydot-Daten, um Moirée zu vermeiden.

Wenn man noch mehr will, kann man als (kostenpflichtige) Option auch ein sog. "Papierausdehnungsprofil" bei der Ausgabe berücksichtigen. Gibt es das in "Evo" nicht?

Würde mich aber den Vorredner auch gerne anschließen und mehr über die Hintergründe erfahren. Nur um meinen persönlichen Horizont zu erweitern. Kann ja ganz spannend sein.

Gruß



Danke für den Tip, werde ich gleich mal weitergeben.


als Antwort auf: [#529757]

Drucklängenänderung

Stickerprofi
Beiträge gesamt: 33

18. Aug 2014, 12:47
Beitrag # 12 von 18
Beitrag ID: #531142
Bewertung:
(6949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ UK ] Hallo,

Code
2. Der Aufwand bei jedem Plattenwechsel die Unterlagen immer mit zu wechsel ist uns zu groß. 

Wenn die Unterlagen angepasst sind, braucht man sie doch nicht bei jedem Plattenwechsel mit zu wechseln!? Ich nehme doch mal an das die Differenzen immer gleich sind.


Da die (Papier)-Unterlagebogen lose unter die Platte gelegt werden, muss man sie zusammen mit der Platte rausnehmen und dann unter die neue Platte wieder einlegen, das meine ich mit wechseln, also nicht im Sinne von Austauschen.

Anders bei SK-Unterlagefolien, die werden fest aufgeklebt. Bis wir eine andere Möglichkeit gefunden haben werden wir uns damit behelfen, ist zwar nicht optimal, aber besser als gar nichts.

Viele Grüße
Michael


als Antwort auf: [#529664]

Drucklängenänderung

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

18. Aug 2014, 14:37
Beitrag # 13 von 18
Beitrag ID: #531146
Bewertung:
(6889 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael,

das mir den unterschiedlichen Umpfängen der Plattenzylinder halte ich für ein Gerücht. Schon 74 waren die Fertigungstoleranzen so gut, dass das keine Rolle spielte.

Wie auch hier schon geschrieben, geht es um "Papierausdehnungsprofile", als um die Tatsache das sich Papier wenn es feucht wird, ausdehnt. Je nach Art und Laufrichtung.

Gruß Kurt


als Antwort auf: [#531139]

Drucklängenänderung

Stickerprofi
Beiträge gesamt: 33

18. Aug 2014, 15:51
Beitrag # 14 von 18
Beitrag ID: #531149
Bewertung:
(6863 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag,
allerdings geht es leider nicht um Papier, sondern um 0,1mm glasklare PVC Folie, vom Prinzip bedrucken wir also einen Film. Und diese Folie ist absolut dimensionsstabil.
Leider ist es kein Gerücht, sondern eine störende Tatsache, ich habe es hier neben mir auf dem Leuchttisch liegen, bunt auf transparent. Und diesen Umstand möchten wir gerne verbessern.
Viele Grüße
Michael


als Antwort auf: [#531146]

Drucklängenänderung

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

18. Aug 2014, 16:41
Beitrag # 15 von 18
Beitrag ID: #531152
Bewertung:
(6836 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael,

in welcher Druckreihenfolge werden die Farben gedruckt und wie ist die Änderung auf der Folie?

Gruß Kurt

p.s. und wie stellt ihr sicher, dass alle Platten mit dem gleichen Drehmoment angezogen sind?


als Antwort auf: [#531149]
(Dieser Beitrag wurde von kurtnau am 18. Aug 2014, 16:44 geändert)
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Zürich
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Basic-Kurs lernen Sie das Wichtigste über den Aufbau und die Funktionsweise von Photoshop. Zusammen mit den notwendigen Grundlagen von Farbenlehre bis Bildauflösung lernen Sie zudem die kreativen Möglichkeiten von Photoshop kennen.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/PHOTM1

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/AP6

Neuste Foreneinträge


Illustrator Skript Übersatztext - Hilfe benötigt

Exel ohne leeres Tabellenblatt starten

Text- oder Grafikrahmen nach Position und Größe suchen und ändern

[GREP] beliebige Zeichen finden und durch selbe Anzahl an Leerzeichen oder Anzahl Zeichen "x" ersetzen

InDesign 2021 – Suchen/Ersetzen: Farbe

Langsamer MacMini

Netzwerklaufwerke verbinden -> Bei nicht verfügbar Fehlermeldung unterdrücken

Balken hinter einen Bildteil

Geteiltes Album

Verschiedene Netzwerke Handeln
medienjobs