[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Druckvorstufe: Für Leopard "zwangsweise" neuen Mac einrichten?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Druckvorstufe: Für Leopard "zwangsweise" neuen Mac einrichten?

Orang
Beiträge gesamt: 65

7. Nov 2007, 09:43
Beitrag # 1 von 26
Bewertung:
(5826 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die bisherigen Meldungen über die (In-)Kompatibilität von Leopard machen mich leicht konfus. Wir arbeiten in OSX 10.4.10 mit Adobe CS, Adobe CS2, Quark 5, 6.5 und 7.3, Freehand MX etc. Diese Programme müssen wir weiterhin vorhalten, um zu unseren Kundendaten kompatibel zu bleiben.
Wenn ich jetzt mit neuerer Software unter Leopard arbeiten will (muss?), bleibt mir unter diesen Voraussetzungen nur die Lösung, einen neuen Mac anzuschaffen.
Sehe ich das richtig? Wie löst Ihr den Gordischen Knoten?
X

Druckvorstufe: Für Leopard "zwangsweise" neuen Mac einrichten?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

7. Nov 2007, 09:56
Beitrag # 2 von 26
Beitrag ID: #320985
Bewertung:
(5814 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Orang

Grundsätzlich ist dringend (!) davon abzuraten, insbesondere wegen der CS und CS2
auf Leopard aufzurüsten. Beide werden von Adobe NICHT weiter supported oder
leopard-fit getrimmt. Die Diskussion dazu gibts hier:
http://www.hilfdirselbst.ch/..._P319395.html#319395

Allgemein sollte ein brandneues, sicherlich nicht 100% mackenfreies System nicht
in einer produktiven Umgebung eingesetzt werden. Quark spinnt teils, die CS ist
wie gesagt heikel (ich hab kleinere Spinnereien in Photoshop CS2) und überhaupt
und sowieso :-)

Ansonsten sehe ich den Zusammenhang nicht zwischen neuer SW und neuem Mac.
Die CS3 läuft auch auf älteren Kisten und auf OSX 10.4, wenn auch nicht so schnell.
Ansonsten würde ich einen iMac reinstellen, Leo drauf und da die neue SW einrich-
ten. Rein zu Testzwecken. Keinesfalls aber mit der Leo-Kiste produzieren denn wenn
was schief geht hast Du:
– Ein System das streikt und gleichzeitig
– Daten die nicht mehr zu öffnen sind

Gruss Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#320981]

Druckvorstufe: Für Leopard "zwangsweise" neuen Mac einrichten?

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

7. Nov 2007, 11:21
Beitrag # 3 von 26
Beitrag ID: #321009
Bewertung:
(5774 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi

und quark 5 wird unter leopard nie laufen (ausser mit gebastel).
classic-umgebung gibt es nicht mehr...


Grüsse,
Dr. Gonzo

----------------------------------------------------------------------

"Der Duffman stirbt nie, nur der Schauspieler der ihn spielt..."


als Antwort auf: [#320985]

Druckvorstufe: Für Leopard "zwangsweise" neuen Mac einrichten?

jpr
Beiträge gesamt: 517

7. Nov 2007, 14:19
Beitrag # 4 von 26
Beitrag ID: #321057
Bewertung:
(5735 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Freeday ] Hallo Orang

– Ein System das streikt und gleichzeitig
– Daten die nicht mehr zu öffnen sind

Gruss Stefan


Ciao Freeday

Kurze Frage: Was meinst Du mit Daten, die nicht mehr zu öffnen sind? Ändert der Leo Files ab, dass sie unter Tiger nicht mehr zu lesen sind?

jp


als Antwort auf: [#320985]

Druckvorstufe: Für Leopard "zwangsweise" neuen Mac einrichten?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

7. Nov 2007, 14:25
Beitrag # 5 von 26
Beitrag ID: #321060
Bewertung:
(5729 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
nö aber du hast die CS3 dann nur auf Leo laufen und wenn der streikt
hast du lauter CS3 files die sonst nirgends zu lesen sind. (Annahme: 1 Lizenz CS3)


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#321057]

Druckvorstufe: Für Leopard "zwangsweise" neuen Mac einrichten?

jpr
Beiträge gesamt: 517

7. Nov 2007, 14:28
Beitrag # 6 von 26
Beitrag ID: #321061
Bewertung:
(5725 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Begriffen, danke.

jp


als Antwort auf: [#321060]

Druckvorstufe: Für Leopard "zwangsweise" neuen Mac einrichten?

rezali
Beiträge gesamt:

6. Dez 2007, 12:38
Beitrag # 7 von 26
Beitrag ID: #325934
Bewertung:
(5527 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo!

kann denn CS3 (z.B. InDeisgn+PS) Dateien als "CS2" kompatibel abspeichern? So dass man damit noch auf den "alten Rechnern" problemlos etwas anfangen kann?

danke!
rezali


als Antwort auf: [#320985]

Druckvorstufe: Für Leopard "zwangsweise" neuen Mac einrichten?

armatius
Beiträge gesamt: 406

6. Dez 2007, 21:35
Beitrag # 8 von 26
Beitrag ID: #326059
Bewertung:
(5481 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Export ist möglich, ich würde es aber nicht als empfehlenswert einstufen, da diverse Optionen, die in CS2 nicht enthalten sind, weggespeichert werden und domit das Ergebnis nicht zufriedenstellend sein kann.
________________________________
System:
Mac's mit aktuellem Systembuild installiert ;)



als Antwort auf: [#325934]

Druckvorstufe: Für Leopard "zwangsweise" neuen Mac einrichten?

WolfJack
Beiträge gesamt: 2851

7. Dez 2007, 05:09
Beitrag # 9 von 26
Beitrag ID: #326077
Bewertung:
(5448 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Was meinst Du mit "Beta Leo" und was ist da so "furchtbar buggy"?

Erzähl doch mal bidde..

Herzliche Grüße Wolfram Jacob


http://www.webdesignausberlin.de/showit
Facebook: http://shuu.de/1dd


als Antwort auf: [#326059]

Druckvorstufe: Für Leopard "zwangsweise" neuen Mac einrichten?

armatius
Beiträge gesamt: 406

10. Dez 2007, 23:20
Beitrag # 10 von 26
Beitrag ID: #326558
Bewertung:
(5325 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Apache 2 (bei Leo inkl.) zerhaut die Funktionalität von Apache Webservern, Drucken dauert ewig oder es wird abgebrochen, Finderdarstellung oft verschroben, wenn auf Server verbunden:

http://img110.imageshack.us/my.php?image=bild1vy0.png

Alles läuft recht langsam. iTunes benötigt zum Start ca. 20 Sekunden, unter Tiger lief das in 5 Sekunden ab. Spaces spinnt immer wieder mal (Anstatt von 4 werden nur 3 dargestellt, obwohl der Vierte prall gefüllt ist mit Fenstern), Ich muß tägl. min 5 mal neu booten um den Rechner verwenden zu können... :(

Ich warte auf alle Fälle auf 10.5.2 um meinen Status von Beta auf Released zu ändern ;)


LG
________________________________
System:
Mac's mit aktuellem Systembuild installiert ;)



als Antwort auf: [#326077]

Druckvorstufe: Für Leopard "zwangsweise" neuen Mac einrichten?

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

11. Dez 2007, 00:56
Beitrag # 11 von 26
Beitrag ID: #326565
Bewertung:
(5312 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

@ armatius
scheint mir eher ein total "zer_hack_tes" System zu sein an dem schon viel zu viel gefummelt wurde :-D
Denke nicht das ein 10.5.2 /10.5.3 /10.5.4 10.5.xx daran was ändern werden.

Hier und an vielen Kunden Orten läuft Leopard wie gewohnt,
Apache2 läuft, iTunes Rockt.. Spaces, könnte nicht mehr ohne sein...

Auch Photoshop CS läuft (bisher) stabil, inkl Filter und Actionen die ich hatte.
Ebenso aus AppleScript und Automator heraus.

InDesign CS benutze ich (fast) nie, auch Quack nicht... ;-)

Da gilt es wohl:
Never change a running system!

gruess
GöGG
www.goegg-art.ch
**************************
|3.5GHz 6-Core Intel Xeon E5|64GB 1867MHz DDR3 | OS X 10.11 | Safari 9.0 (10601.1.56) | FMP14Ad


als Antwort auf: [#326558]

Druckvorstufe: Für Leopard "zwangsweise" neuen Mac einrichten?

WolfJack
Beiträge gesamt: 2851

11. Dez 2007, 07:05
Beitrag # 12 von 26
Beitrag ID: #326571
Bewertung:
(5283 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ armatius ] Ich warte auf alle Fälle auf 10.5.2 um meinen Status von Beta auf Released zu ändern ;)

LG


Leo 10.5.1 ist doch keine Beta.. Ist die Softwareaktualisierung von 10.5!
Was hast Du denn da installiert?

Allerdings spinnt mein Adressbuch neuerdings und lässt kein Editieren mehr zu.
Ebenso kann ich in Mail zwar neue Ordner anlegen, jedoch nix einräumen.
Untouchable sozusagen!
Crazy

Auf dem externen Reserve-Leo funzt wiederum alles, was ich somit als das Ergebnis meiner Zugriffsrechte-Reparatur sehe.. Werde diese Option wohl nie wieder anrühren!

Mein kleiner Gesprächsbeitrag hat natürlich nix mit der Druckvorstufe zu tun!
Macht auch nix! Bleibt ja alles in der Familie..

Cool

Herzliche Grüße Wolfram Jacob


http://www.webdesignausberlin.de/showit
Facebook: http://shuu.de/1dd


als Antwort auf: [#326558]

Druckvorstufe: Für Leopard "zwangsweise" neuen Mac einrichten?

armatius
Beiträge gesamt: 406

11. Dez 2007, 20:06
Beitrag # 13 von 26
Beitrag ID: #326736
Bewertung:
(5220 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Jedem das Seine. Ich benutze Leo schon seit Monaten (sind im Apple Developer Programm) und hatte Leo neu installiert nach dem Release von 10.5.

Alles in allem schon ok, trotzdem ists und bleibt für mich noch beta, da vieles nicht richtig funktioniert. Evtl. liegts auch an der Hardware, die nicht mehr gaaaaanz so taufrisch sein dürfte. Der Tiger im Tank war alles in alles trotzdem schneller und stabiler. Zumindest bei mir... ;)
________________________________
System:
Mac's mit aktuellem Systembuild installiert ;)



als Antwort auf: [#326571]

Druckvorstufe: Für Leopard "zwangsweise" neuen Mac einrichten?

WolfJack
Beiträge gesamt: 2851

12. Dez 2007, 05:42
Beitrag # 14 von 26
Beitrag ID: #326764
Bewertung:
(5173 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ armatius ] Jedem das Seine. Ich benutze Leo schon seit Monaten (sind im Apple Developer Programm) und hatte Leo neu installiert nach dem Release von 10.5.

Alles in allem schon ok, trotzdem ists und bleibt für mich noch beta, da vieles nicht richtig funktioniert. Evtl. liegts auch an der Hardware, die nicht mehr gaaaaanz so taufrisch sein dürfte. Der Tiger im Tank war alles in alles trotzdem schneller und stabiler. Zumindest bei mir... ;)


Ein Intel Core Duo sollte es natürlich schon sein... mindestens!

Unimpressed

Herzliche Grüße Wolfram Jacob


http://www.webdesignausberlin.de/showit
Facebook: http://shuu.de/1dd


als Antwort auf: [#326736]

Druckvorstufe: Für Leopard "zwangsweise" neuen Mac einrichten?

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

12. Dez 2007, 12:19
Beitrag # 15 von 26
Beitrag ID: #326846
Bewertung:
(5114 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ WolfJack ] Ein Intel Core Duo sollte es natürlich schon sein... mindestens!

Da reicht auch ein PPC G4 und ein paar RAM das Leo sauber läuft..
Aber mann müsste wohl eher den BETA-Armatius upgraden ;-)

gruess
GöGG
www.goegg-art.ch
**************************
|3.5GHz 6-Core Intel Xeon E5|64GB 1867MHz DDR3 | OS X 10.11 | Safari 9.0 (10601.1.56) | FMP14Ad


als Antwort auf: [#326764]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022