[GastForen Diverses Was sonst nirgends rein passt... Dual-Head aber eingeschränkt

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Dual-Head aber eingeschränkt

Frank Fallgatter
Beiträge gesamt: 883

16. Sep 2006, 19:53
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(1370 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Da wären wir mal wieder bei zwei Monitoren.
Die Grafik liefert eine Parhelia, die eigentlich drei Monitore verwalten kann. Der Eselshuf ist die Auflösung. Jeder Monitor braucht die gleiche. Nix von wegen getrennt einstellen. Unangenehm, jawohl. Man will sich ja keine zwei Eizos hinstellen. Wäre zu schön und zu teuer. Also was tun? Denk ich doch an eine Grafikkarte, die zwei DVI-Ausgänge hat und genauso fein abbildet wie eine Matrox. Und die selbstverständlich zwei Monitore mit verschiedenen Auflösungen erträgt ohne zu mucken. Her mit euren Tipps!

Gruß
Frank
X

Re: Dual-Head aber eingeschränkt

Thobie
Beiträge gesamt: 4040

16. Sep 2006, 20:37
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #251250
Bewertung:
(1367 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 

Hallo, Frank,

die in einem 1 Jahr alten PowerMac G5, 2x2GHz, eingebaute Grafikkarte
mit zwei DVI-Ausgängen (Hersteller, Marke ?. Hängt ein EIZO-21"-
Röhrenmonitor mit 1280x1024 Auflösung, 85 Hz, und ein LG-15"-TFT mit
1024x768 Auflösung, 75 Hz, dran. Individuell konfigurierbar.

Ciao

Thobie


als Antwort auf: [#251247]

Re: Dual-Head aber eingeschränkt

Frank Fallgatter
Beiträge gesamt: 883

17. Sep 2006, 19:56
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #251298
Bewertung:
(1340 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Okay, die erste Antwort ist eingetroffen - danke Thobie - ich versuche jetzt etwas zu konkretisieren: die Auflösung des Monitores beträgt 1600 x 1024 Pix. suchen täte ich also eine namentlich zu erwähnende Grafikkarte mit zwei DVI-Ausgängen, die zwei Monitore verschiedener Auflösung verwalten kann. Ziel ist es, auf einen Monitor Paletten, etc. auszulagern. Ich will mir eigentlich nur noch nen 15" dazustellen.

Gruß
Frank


als Antwort auf: [#251250]

Re: Dual-Head aber eingeschränkt

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4492

17. Sep 2006, 20:16
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #251302
Bewertung:
(1337 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

das was Thobie meint, ist höchstwahrscheinlich eine ATI 9600. Die waren damals vor ca. genau einem Jahr in den Dual-G5s drin. Laufen recht ordentlich und reichen natürlich für DTP mehr als aus. Wir haben da standardmässig je einen Apple 20"-TFT und 23"-TFT laufen für die DTP-Arbeitsplätze. Logischerweise mit unterschiedlichen Auflösungen.

Das was du suchst, sollte übrigens überhaupt kein Problem darstellen. Das können alle Karten von ATI und Nvidia. Da hast du wohl ausgerechnet Pech gehabt mit Deiner Matrox-Karte, wobei ich mir das auch fast nicht vorstellen kann, da die doch eigentlich genau für so etwas gemacht sind. Auf welchem OS bist du denn überhaupt? Hast du mal nach einem Treiberupdate geschaut. Oder wenn du unter WIN bist, hast du nicht zufällig den Clonen-Modus aktiv? Denn das würde die gleiche Auflösung erzwingen auf beiden Monitoren. Ist da im Treiber alles korrekt eingestellt?

Gruß


als Antwort auf: [#251298]

Re: Dual-Head aber eingeschränkt

Frank Fallgatter
Beiträge gesamt: 883

18. Sep 2006, 21:18
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #251563
Bewertung:
(1309 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Rohrfrei, ich werd nochmal nachsehen, aber ich glaub, es geht mit der Matrox wirklich nicht. Habs jedenfalls irgendwo gelesen und hab ja selbst alle Modi (auch den Clone-Modus) ausprobiert und es ging nich. Nach nem neuen Treiber seh ich auch nochmal.

Gruß
Frank


als Antwort auf: [#251302]
X