[GastForen PrePress allgemein Verpackungs- und Etikettenproduktion EAN-Code auf frabigem Hintergrund

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

EAN-Code auf frabigem Hintergrund

KarinFreelancerin
Beiträge gesamt: 74

14. Jun 2010, 16:07
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(27294 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Für verschiedene Produkte muss ich immer mal wieder EAN-Codes erstellen. Dies mache ich eigentlich immer über folgende Seite:
http://www.herdsoft.com/ti/barvis/cgibar/cgibar.cgi

Hat bis jetzt immer prima funktioniert, und kann ich jedem nur weiterempfehlen.

Aber meine Frage ist nun eine ganz andere. : )
Gibts irgendwelche Regeln, wenn ich einen EAN-Code auf einem farbigem Hintergrund abbilden möchte? Ich habe schon oft zum Beispiel blaue Verpackungen gesehen, wo der EAN-dann mit einer weissen Fläche hinterlegt wurde. Nicht unbedingt so schön.... aber muss wohl so sein. Oder????

Oder ginge es auch, wenn man den EAN-Code einfach negativ, also weiss, auf der blauen Fläche darstellt?

Ich freue mich auf eure Antworten.
X

EAN-Code auf frabigem Hintergrund

swisscheese
Beiträge gesamt: 387

14. Jun 2010, 17:06
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #444501
Bewertung:
(27277 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Karin

Negativ wird ganz leid. Wenn du den Strichcode wirklich so platzieren willst, dass man ihn dann z.B. an der Kasse auch lesen kann, dann gilt: maximaler Kontrast (schwarze Balken auf weissem Grund, evtl. halt auch mal dunkelblaue Balken auf weissem Grund, je nach verfügbaren Druckfarben) ausreichende Grösse, ausreichende Ruhezone und geschickte Platzierung.

Ein umfassendes Kopendium findest du hier. (Beachte insb. Kapitel 6.0)

Gruss swisscheese


als Antwort auf: [#444495]

EAN-Code auf frabigem Hintergrund

KarinFreelancerin
Beiträge gesamt: 74

14. Jun 2010, 17:24
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #444506
Bewertung:
(27263 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo swisscheese

Vielen Dank für Deine Antwort.
Und wie ist es wenn man weisse Striche auf einen dunkelblauen Hintergrund setzt? Und alles gut platziert und für eine ausreichende Ruhezone sorgt?

Wie kann man am besten testen, ob das ganze gelesen werden kann, und ob die Qualität ausreichend ist. Ab in den Migros um die Ecke? : ) Oder gibts dafür eventuell im Internet eine Dienstleistung.

Weiss das jemand?


als Antwort auf: [#444501]

EAN-Code auf frabigem Hintergrund

Freunek
Beiträge gesamt: 1464

15. Jun 2010, 12:39
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #444577
Bewertung:
(27220 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ KarinFreelancerin ] Hallo swisscheese

Vielen Dank für Deine Antwort.
Und wie ist es wenn man weisse Striche auf einen dunkelblauen Hintergrund setzt? Und alles gut platziert und für eine ausreichende Ruhezone sorgt?
Wie kann man am besten testen, ob das ganze gelesen werden kann, und ob die Qualität ausreichend ist. Ab in den Migros um die Ecke? : ) Oder gibts dafür eventuell im Internet eine Dienstleistung.


Moin Karin,
weißer Strichcode auf Blau ist aber auch negativ und überfordert den Barcode-Leser an der Supermarkt-Kasse. Generell gilt: 1farbig schwarz oder dunkle Sonderfarbe auf weißem Grund.
Weiße Grundfläche so groß, wie sie die BarCode-Software vorschlägt. Alles andere ist Risiko pur bzw. Reklamation. Selbst "softe" oder "pastellfarbige" Flächen können durch den Rasterpunkt den BarCode unlesbar machen.
Früher, bei den alten ADB-Tastaturen und unter Mac OS 8, gab es noch einen BarCode-Prüfstift, mit dem wir unsere belichteten Filme prüfen konnten. Aber - wer belichtet heute noch auf Film?

mfg
Günther


als Antwort auf: [#444506]

EAN-Code auf frabigem Hintergrund

swisscheese
Beiträge gesamt: 387

15. Jun 2010, 13:37
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #444585
Bewertung:
(27204 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo
Antwort auf [ KarinFreelancerin ] Wie kann man am besten testen, ob das ganze gelesen werden kann, und ob die Qualität ausreichend ist. Ab in den Migros um die Ecke? : ) Oder gibts dafür eventuell im Internet eine Dienstleistung.

Barcode-Lesegerät kaufen (Wir haben bei uns ein Standalone-Gerätchen), oder wenn ein iPhone hast: zBar. Wobei letzteres natürlich nicht wirklich testrelevant ist, weil der Code nicht gescannt, sondern fotographiert wird.

Gruss, swisscheese


als Antwort auf: [#444506]

EAN-Code auf frabigem Hintergrund

Patsch
Beiträge gesamt: 78

15. Jun 2010, 14:02
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #444587
Bewertung:
(27193 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

schau mal hier: "http://www.vwsoft.de/?sectionid=pgminfo&pgmid=6&subsectionid=make_upca"
den Punkt "Farbe der Barcode-Striche und des Hintergrundes ändern" an.
Nach diesem Prinizip verfahren auch wir. Es ist durchaus Praxis das wir einen schwarzen Barcode auf 100m/100y drucken oder auf einer roten Sonderfarbe oder einen Cyan-Farbigen Barcode mit weißem Hintergrund.
Was nicht geht, ist, den Barcode gerastert oder aus 2 Farben zu drucken.

PS


als Antwort auf: [#444585]

EAN-Code auf frabigem Hintergrund

mgww
Beiträge gesamt: 16

17. Jun 2010, 08:33
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #444728
Bewertung:
(27102 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es gibt bei der huber-gruppe.com zwei PDFs zum Thema, Stichworte maschinelles Lesen und Balkenfarbe / Hintergrundfarbe.
Der Barcodeleser blickt unter einfarbigem, meist rotem Licht auf den Code und digitalisiert ihn. Ein grobes Hilfsmittel zur Kontrasteinschätzung wäre also eine rote Folie. Die einschlägigen Druckereien benutzen Prüfgeräte, die den Barcode klassifizieren.


als Antwort auf: [#444587]

EAN-Code auf farbigem Hintergrund

Thobie
Beiträge gesamt: 3856

18. Jun 2010, 23:08
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #444921
Bewertung:
(27054 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Liebe Karin,

Zitat Aber meine Frage ist nun eine ganz andere. : ) Gibts irgendwelche Regeln, wenn ich einen EAN-Code auf einem farbigem Hintergrund abbilden möchte? Ich habe schon oft zum Beispiel blaue Verpackungen gesehen, wo der EAN-dann mit einer weissen Fläche hinterlegt wurde. Nicht unbedingt so schön.... aber muss wohl so sein. Oder????

einfache Frage, eindeutige Antwort: Ja, muss so sein!

Zitat Oder ginge es auch, wenn man den EAN-Code einfach negativ, also weiss, auf der blauen Fläche darstellt?

Ebenfalls: Nein!

Testen: Zum Buchhändler Deiner Wahl gehen und den Mitarbeiter bitten, den Scanner mal drüber laufen zu lassen.

Liebe Grüße




Thobie

--
http://medien-schmiede.tel


als Antwort auf: [#444495]
(Dieser Beitrag wurde von Thobie am 18. Jun 2010, 23:11 geändert)

EAN-Code auf farbigem Hintergrund

Sid
Beiträge gesamt: 12

25. Jun 2010, 13:50
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #445360
Bewertung:
(26918 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Normalerweise funktioniert auch ein negativer Strichcode.
Man muss nur aufpassen, dass die Balken durch den Druck nicht viel schmaler werden, dafür ggf. eine Linienreduktion mit positivem Wert beim Erstellen verwenden, damit die Balken etwas breiter ausgegeben werden.
Was übrigens auch funktioniert, ist z.B. ein schwarzer/Dunkelgrüner Strichcode, der auf eine rote Fläche aufdruckt (siehe Chio), da das Lesegerät die Farbe rot wie weiss sieht.

Infos auch in Strichcodefibel Download unter:
http://www.logitogo.com/html/strichcodefibel.html

Liebe Grüße,
Sid


als Antwort auf: [#444921]

EAN-Code auf farbigem Hintergrund

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18600

11. Jul 2010, 18:22
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #446407
Bewertung:
(26719 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Barcodescanner verwenden in der Regel rotes Licht, von daher muss man schon aufpassen, welche Farben man verwendet, denn ein Dunkelrot ist für so ein Teil auch nur hellgrau, denn 100M100Y nimmt es fast als weiss wahr und wird dann Probleme haben das von einem 100Y zu trennen. Ein 0/100/100/40 ist somit auch nur wie etwa 50% Schwarz einzustufen, wenn das dann noch auf 50% Cyan als Hintergrund steht, ist's ganz aus mit dem Kontrast... Dagegen ist ein 50/00/50/0 für den Scanner schon fast wie Schwarz.
Gerät man an einen Scanner mit grünem Laser, kann das, was an grünen Balken am roten Scanner einwandfrei funktionierte auch schon mal in die Hose gehen.

Also: Obacht!


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#445360]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
21.01.2021 - 22.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Basel
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Freitag, 22. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/INDEM1

Veranstaltungen
21.01.2021

Illustrator - das unbekannte Wesen

Online
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 19.00 Uhr

Vortrag

Millionen Funktionen, und immer kommen neue dazu! Monika Gause ist jeden Januar aufs Neue ein gern gesehener Gast bei der IDUG Stuttgart. - Sie bringt alle Neuerungen mit, die 2020 dazukamen und jede Menge Tipps und Tricks. - Zudem wird sie uns informieren, was wir in Illustrator beachten müssen, wenn wir Daten fürs Web erstellen bzw. aufbereiten. - Wichtig zu wissen: "Dos and Don'ts" in Illustrator. Welche Fehler sollte man dringend vermeiden und was muss man unbedingt tun, damit es Spaß macht mit Illustrator zu arbeiten. - Dieses Jahr hast Du zusätzlich die Möglichkeit Monika im Voraus Fragen zu stellen. Fülle dieses Formular mit deinen Fragen; auch Beispieldateien sind anfügbar: https://forms.gle/fJmF8C6MjbDoEhED8

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs67.eventbrite.de/

IDUGS #67 Illustrator mit Monika Gause

Neuste Foreneinträge


Umstieg auf Linux ...

Scannen mit Affinity Photo (V 1.8.3.641) in Win 10

Sommerurlaub ist nicht weit?

Anwendungsrahmen ausschalten auf Windows-PC?

[GREP] beliebige Zeichen finden und durch selbe Anzahl an Leerzeichen oder Anzahl Zeichen "x" ersetzen

ICC Profil für Papier Munken Print crema FSC 90 g/m² mit 1,5 Vol.

PSD CS6 (!) Mac: Dialog "Dateiinformationen" Fenster leer und Sackgasse

weitere peinliche Fragen zu Selbstverständlichkeiten

Hilfe

Bilder High> Low
medienjobs