[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) EFI Fiery XF mit Epson Stylus Pro GS6000 - is der immer so langsam

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

EFI Fiery XF mit Epson Stylus Pro GS6000 - is der immer so langsam

lukas.kleiner
Beiträge gesamt: 20

12. Jul 2011, 09:06
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(3063 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo geehrte Colormanagergemeinde,

ich arbeite zur Zeit wie oben zu lesen an einem Epson Stylus Pro GS6000 mit EFI Fiery XF als RIP. Braucht EFI immer so lang zum Rippen? So ca. 15 Minuten für ein 500 KB Pdf? Oder hat die Größe des Pdf nichts zu sagen und es kommt lediglich auf die bedruckte Fläche an da der RIP ja die gesamte Druckform als Pixeldaten an den Drucker sendet?

Ausserdem hat das System ein Problem nach dem Abbruch eines Druckjobs. Wenn wir hier einen Job abbrechen hängt sich das System komplett auf. Dann muss erst alles (RIP und Drucker) neu gestartet werden damit wieder gedruckt werden kann. Hatte jemand schonmal die selben oder ähnliche Probleme?

Vielen Dank und beste Grüße

Lukas
X

EFI Fiery XF mit Epson Stylus Pro GS6000 - is der immer so langsam

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4434

12. Jul 2011, 09:52
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #475768
Bewertung:
(3053 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

bitte genauer. EFI Fiery XF oder EFI Colorproof XF. Welche Version, welche Hardware?
Auf jeden Fall ist die Dateigröße nicht entscheidend. Auch nicht die Druckfläche. Die Komplexität es Jobs ist ausschlaggebend. Ein 100 MB TIFF ist u.U. schneller gerippt als eine spezielle 1 MB große Vektorform.

Gruß


als Antwort auf: [#475766]

EFI Fiery XF mit Epson Stylus Pro GS6000 - is der immer so langsam

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18571

12. Jul 2011, 10:09
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #475772
Bewertung:
(3043 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Und dann noch: geht es dir um die RIP zeit oder um die komplett Zeit bis zum fertigen Druck.

Um herauszubekommen, obs das RIP ist, muss man die Zeit, die das benötigt, schon separat betrachten.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#475768]

EFI Fiery XF mit Epson Stylus Pro GS6000 - is der immer so langsam

lukas.kleiner
Beiträge gesamt: 20

12. Jul 2011, 17:59
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #475839
Bewertung:
(2997 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

danke für die schnelle Antwort.
Antwort auf: Auf jeden Fall ist die Dateigröße nicht entscheidend. Auch nicht die Druckfläche. Die Komplexität es Jobs ist ausschlaggebend. Ein 100 MB TIFF ist u.U. schneller gerippt als eine spezielle 1 MB große Vektorform.


Okay, woran merke ich wie kompliziert eine Form ist?

Antwort auf: EFI Fiery XF oder EFI Colorproof XF. Welche Version, welche Hardware?


Ja richtig, ich sollte mindestens beschreiben welche Leistung der Rechner hat. Nun es ist ein Intel Core Duo mit 2,4 GHZ und 4GB Arbeitsspeicher. Die Software ist tatsächlich EFI Fiery XF und nicht Colorproof, es ist also auch kein Color Verifier vorhanden. Version ist 3.1 und wenn mich nicht alles täuscht ist es eine 32-bit Version. Das Programm läuft beim Rippen immer nur auf einem der Prozessorkerne.

Und zur Zeit: ich meine mit den 15 Minuten wirklich die Zeit die für das Rippen drauf geht. Ich hatte auch schon Jobs an denen er 1 1/2 Stunden gerippt hat.

MfG

Lukas


als Antwort auf: [#475768]

EFI Fiery XF mit Epson Stylus Pro GS6000 - is der immer so langsam

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4434

12. Jul 2011, 18:14
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #475842
Bewertung:
(2992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Okay, woran merke ich wie kompliziert eine Form ist?

an der Rip-Zeit ;-)

Wenn dir Deine Lösung zu langsam ist, dann Kauf einen i7 und WIN64 mit Colorproof 4.5 und 8 GB RAM. Du wirst staunen...

Gruß


als Antwort auf: [#475839]

EFI Fiery XF mit Epson Stylus Pro GS6000 - is der immer so langsam

lukas.kleiner
Beiträge gesamt: 20

12. Jul 2011, 20:16
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #475852
Bewertung:
(2973 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo nochmal,

habe vorher garnicht bemerkt, dass mir 2 Personen geantwortet haben, sorry rohrfrei...

Ich sehe natürlich ein, dass eine Investition in die Hard- und Software somit die einzige Lösung ist. Lohnt sich aber nicht, da der Drucker nur für das Bedrucken von Verpackungsmuster genutzt wird. Vielleicht wird irgendwann in der Zukunft was draus.

Danke für die schnelle Hilfe.

MfG

Lukas


als Antwort auf: [#475842]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag
Veranstaltungen
07.12.2020 - 08.12.2020

Digicomp Academy AG, Küchengasse 9, 4051 Basel
Montag, 07. Dez. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 08. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Neuste Foreneinträge


Indesign 2014

Home-Office

Initial mit unterschiedlichem rechten Rand

PPT-Grafik nachbauen

Designer: Stile

Fehlende Bilddarstellung in Mail

Probleme mit dem Strukturbaum Acrobat Pro DC (barrierefrei)

Nach Installation des RAM bleibt das Display über mehrere Minuten dunkel. Was tun?

Indesign CC2021 verliert Speicherpfad von Dateien

Gibt es Audio-USB-Adapter mit STEREO-Mikrofoneingang?
medienjobs