[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) EFI nachlinearisierung.. doch noch mal ne frage

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

EFI nachlinearisierung.. doch noch mal ne frage

MonsterBabyBLN
Beiträge gesamt: 190

9. Dez 2011, 18:01
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(6567 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
mein drucker ist trotz interner kalibrierung um dE 5 off inzwischen.
nun bietet der CM von EFI einen punkt nachlinearisierung.

dort druckt er ein quality control chart aus, mit cmyk+rgb mischungen und 10%patches.

dann messe ich das und er errechnet ein ergebnis von dE avg 71 und max 131 ??... ist das chart falsch? oder was rechnet der da? das ist doch absurd.. kennt das jemand?
X

EFI nachlinearisierung.. doch noch mal ne frage

macbookmatthes
Beiträge gesamt: 315

13. Dez 2011, 10:47
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #486202
Bewertung:
(6488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Kollege,

ja, ich kenne das Problem. Da ich aber gerade keine Colorproof-Version vor der nase (mehr) habe, kann ich das nur sehr ungefähr beschreiben:

Die Nachlinearisierung füttert den Chart mit den bereits gemessenen XYZ-Werten aus der Linearisierung. Das heisst, je weiter weg du dich von der letzten Linearisierung bewegst, desto grösser wird der Kraftakt für die Software. Immerhin ist der Chart ja nur ein paar Feldchen gross.

Selbst in einem ECI2002-Chart muss der Farbrechner im Durchschnitt ein Delta E 8 interpolieren können und das sind ja schon weit über 1000 Felder ;-)))

Schnöde Lösung für deinen Fall: Neue Linearisierung und neues Profil und dann weitersehen.

Beste Grüße
m


als Antwort auf: [#486035]

EFI nachlinearisierung.. doch noch mal ne frage

MonsterBabyBLN
Beiträge gesamt: 190

13. Dez 2011, 11:03
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #486205
Bewertung:
(6479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
dank dir erst mal für deine antwort.

schön, wenn man sich mal austauschen kann.

du meinst generell jedenfalls, es ist nicht ungewöhnlich, dass das EFI nach nem halben jahr dE 5 off ist, obwohl ich den drucker immer intern kalibriere und mit dem eingebauten i1 auf den ausganszustand setze?

"Die Nachlinearisierung füttert den Chart mit den bereits gemessenen XYZ-Werten aus der Linearisierung. "

aber ich kann doch nicht 130 dE weg sein davon?? da is doch ein fehler beim füttern ?? ;-)

schnöde lösung.. ALLES neu machen?? lin+profile+5 iterationen =5meterx24 zoll ??


als Antwort auf: [#486202]

EFI nachlinearisierung.. doch noch mal ne frage

macbookmatthes
Beiträge gesamt: 315

13. Dez 2011, 17:01
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #486257
Bewertung:
(6456 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
also in einem halben jahr läuft viel wasser den rhein runter und viel tinte durch den drucker ;-)))))

ich weiss nicht, wie gut sich die interne kalibrierung und das colorproof aufeinander abstimmen. es kann gut gehen, muss aber nicht.

vielleicht einfach mal bei einem freund ein externes messgerät leihen und die linearisierung und profil neu machen und dann zum vergleich mit dem internen gerät hinterher.

beste grüsse
m


als Antwort auf: [#486205]

EFI nachlinearisierung.. doch noch mal ne frage

MonsterBabyBLN
Beiträge gesamt: 190

13. Dez 2011, 17:23
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #486261
Bewertung:
(6444 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
danke dir.
ich hab noch ein externes gerät und mache die profile meist mit dem externen, das verbraucht weniger papier.

wenn ich mit dem externen den fogra keil ok bekomme, auch mit dem internen.. soo unterschiedlich sind die ergebnisse da nicht.

jedenfalls.. scheint der nachlinearisierungsschritt nicht zu funktionieren. lol

also alles neu


als Antwort auf: [#486257]

EFI nachlinearisierung.. doch noch mal ne frage

Lorenz
Beiträge gesamt: 149

15. Dez 2011, 13:38
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #486402
Bewertung:
(6385 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich würde auch sagen ein halbes Jahr ohne neue Linearisierung und ohne neues Profil ist schon mal sehr lang. Tintenpatronen, Papier – alles mit schwankungen behaftet. Von Umwelteinflüssen, wir Luftdruck oder Temperatur mal abgesehen.

Ich bin auch mit den Nachlinearisierungen in XF nie wirklich zu einem tollen Ergebnis gekommen. Linearisierung, Profilierung und eine Optimierung, auf einem 9900er mit iSis ca. 40 Minuten und mit dem eingebauten Messgerät 90 Minuten (und erheblich mehr Papier). Das geht schon alles 2-3 Monate mal...

Gruß,

Lorenz


als Antwort auf: [#486261]

EFI nachlinearisierung.. doch noch mal ne frage

MonsterBabyBLN
Beiträge gesamt: 190

15. Dez 2011, 13:40
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #486403
Bewertung:
(6383 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lorenz. vielen dank.

das ist sehr interessant. ich bin immer davon ausgegangen, dass man das alles einmal machen muß (lin+prof+opt) und danach nur noch im drucker intern die kalibrierung machen muß. oder max. nach lin!

aber wenn du sagst, es ist wegen der veränderung normal, dass man alle paar monate alles neu macht.

danke für die info!


als Antwort auf: [#486402]

EFI nachlinearisierung.. doch noch mal ne frage

Lorenz
Beiträge gesamt: 149

15. Dez 2011, 19:33
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #486428
Bewertung:
(6339 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
neeee - genau das ist DIE idee von EFI - dummerweise funktioniert genau das in der praxis nicht immer (oder wie ich finde: eher selten).

EFI hat übrigens ein paar sehr, sehr hilfreiche dokumente, rund um XF, die leider kaum jemand kennt, weil EFI damit so wenig nach aussen geht - zu finden im knowledge-center unter...

http://w3.efi.com/services/proofing-services/knowledge-center

gleich der allererste link "printer linearization" dürfte für dich super spannend sein – vor allem die letzte seite :-)

http://w3.efi.com/services/proofing-services/~/media/Files/EFI/COM/Services/Printer-linearization_070813.pdf

gruss,

lorenz


als Antwort auf: [#486403]

EFI nachlinearisierung.. doch noch mal ne frage

MonsterBabyBLN
Beiträge gesamt: 190

20. Dez 2011, 18:44
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #486656
Bewertung:
(6233 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
dank dir lorenz.

die pdf'S kenn ich sogar.. ;-)

aber auch da geht ja draus hervor, dass man nachlinearisieren soll und kann.

mir fehlte einfach ein praxis bezug.. jemand wie du, der sagt, es ist eben doch nötig, alles neu zu machen!


als Antwort auf: [#486428]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/