News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop EPS-Optionen: Vorschau und Kodierung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

EPS-Optionen: Vorschau und Kodierung

jschmidt
Beiträge gesamt:

30. Mär 2010, 08:51
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(5437 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem: mir liegen einige *.eps Bilddaten vor bei welchen es herauszufinden gilt, mit welchem Vorschautyp / mit welcher Kodierung diese zuletzt gesichert wurden. Z.B. TIFF (1Bit/Pixel) / JPEG (maximale Qualität)
Kann ich diese Problemstellung in Photoshop einfach lösen?

Vielen Dank für ein Feedback & Grüße,

Johannes
X

EPS-Optionen: Vorschau und Kodierung

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19374

30. Mär 2010, 10:13
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #438025
Bewertung:
(5413 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
System?

In Photoshop, also bei bereits geöffnetem Bild, fällt mir dazu jetzt nichts ein. Man kann aber die Dateien nicht selbst öffnen sondern nur die Vorschau:

Menü: Öffnen -> Format: 'EPS-PICT-Vorschau' oder alternativ 'EPS-TIFF Vorschau'.
Das macht aber auch immer nur eine der evtl. zahlreichen, vorhandenen Vorschauen auf, ist also keine Gewähr dafür, das richtige erwischt zu haben, bzw. alles andere ausschliessen zu können. Denn eine 'PICT-Ressource' kann auch noch vorhanden sein, neben allen möglichen anderen Varianten. Macht man in den Einstellungen alle Häkchen für Miniaturen und Vorschaubilder an, hat man AFAIR 5 Bilder in einem EPS.

Ich würde eher in die Datei schauen


als Antwort auf: [#438012]

EPS-Optionen: Vorschau und Kodierung

jschmidt
Beiträge gesamt:

30. Mär 2010, 10:54
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #438033
Bewertung:
(5399 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

vielen Dank für dein schnelles Feedback!
Kannst du mir sagen, wie ich in der Datei lesen kann, welcher Vorschautyp bzw. welche Kodierung verwendet ist?

Viele Grüße,

Johannes


als Antwort auf: [#438025]

EPS-Optionen: Vorschau und Kodierung

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19374

30. Mär 2010, 11:11
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #438036
Bewertung:
(5391 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hmmm... kennst du die interen Datenstrukturen eines PICT oder eines TIFF?

Nicht so einfach...

ICh hab eben schon übelegt, obs ein Tool gibt, das einem ein EPS auseinanderpflückt in seine Betandteile, bzw. diese einfach mal auflistet. Ich kann mich dunkel erinnern sowas schon mal in den Händen gehabt zu haben, im Moment fällt mir aber nichts ein.

...Doch, Helios Terminalprogramm oiimginfo, aber ich glaube, das ist nicht was du dir vorgestellt hast:
Code
tom@HELIOS:~$ oiimginfo /data/a%e/00000-/52900.eps  
Info for /data/a%e/00000-/52900.eps:
Creator: 8BIM (Adobe Photoshop? 3.0.5 Rev.B)
File type: EPSF (Encapsulated PostScript File)
Extension: (None)
Reference ID: (None)
File contains 7 objects:
Object 1:
Id: 1
Type: Mask
Quality: Print
Main access method: PostScript
Image type: EPSF
Type extension: (None)
Reference ID: (None)
GFX information of this object:
Colorspace: CMYK
Size per unit: 54053 bytes
Number of channels: 4
There are 4 inks defined:
Ink 0:
Name: Process `Cyan'
Ink 1:
Name: Process `Magenta'
Ink 2:
Name: Process `Yellow'
Ink 3:
Name: Process `Black'
Object 2:
Id: 1
Type: Image
Quality: Print
Main access method: PostScript
Image type: EPSF
Type extension: (None)
Reference ID: (None)
GFX information of this object:
Colorspace: CMYK
Compression: None
Rows: 3872
Columns: 2592
X resolution: 300.000000 dpi
Y resolution: 300.000000 dpi
Bits per channel: 8
Number of channels: 4
There are 4 inks defined:
Ink 0:
Name: Process `Cyan'
Ink 1:
Name: Process `Magenta'
Ink 2:
Name: Process `Yellow'
Ink 3:
Name: Process `Black'
Image contains additional resources:
IPTC Informations of 28 bytes length
XMP Informations of 17068 bytes length
Object 3:
Id: 1
Type: Image
Quality: Print
Main access method: Raster
Image type: JPEG
Type extension: (None)
Reference ID: (None)
GFX information of this object:
Colorspace: CMYK
Compression: JPEG
Rows: 3872
Columns: 2592
X resolution: 300.000000 dpi
Y resolution: 300.000000 dpi
Size per unit: 10368 bytes
Bits per channel: 8
Number of channels: 4
There are 4 inks defined:
Ink 0:
Name: Process `Cyan'
Ink 1:
Name: Process `Magenta'
Ink 2:
Name: Process `Yellow'
Ink 3:
Name: Process `Black'
Object 4:
Id: 2
Type: Plate
Quality: Print
Main access method: PostScript
Image type: EPSF
Type extension: (None)
Reference ID: (None)
GFX information of this object:
Colorspace: CMYK
Compression: None
Rows: 3872
Columns: 2592
X resolution: 300.000000 dpi
Y resolution: 300.000000 dpi
Bits per channel: 8
Number of channels: 4
There are 4 inks defined:
Ink 0:
Name: Process `Cyan'
Ink 1:
Name: Process `Magenta'
Ink 2:
Name: Process `Yellow'
Ink 3:
Name: Process `Black'
Image contains additional resources:
IPTC Informations of 28 bytes length
XMP Informations of 17068 bytes length
Object 5:
Id: 1
Type: Trailer
Quality: Print
Main access method: PostScript
Image type: EPSF
Type extension: (None)
Reference ID: (None)
GFX information of this object:
Colorspace: CMYK
Size per unit: 182 bytes
Number of channels: 4
There are 4 inks defined:
Ink 0:
Name: Process `Cyan'
Ink 1:
Name: Process `Magenta'
Ink 2:
Name: Process `Yellow'
Ink 3:
Name: Process `Black'
Object 6:
Id: 1
Type: Image
Quality: Screen
Main access method: Raster
Unstructured access supported
Image type: PICT
Type extension: (None)
Reference ID: (None)
GFX information of this object:
Colorspace: RGB
Compression: JPEG
Rows: 512
Columns: 343
X resolution: 39.697266 dpi
Y resolution: 39.697266 dpi
Size per unit: 1038 bytes
Bits per channel: 8
Number of channels: 3
There are 3 inks defined:
Ink 0:
Name: Channel `RGBRed'
Ink 1:
Name: Channel `RGBGreen'
Ink 2:
Name: Channel `RGBBlue'
Object 7:
Id: 1
Type: Icon
Quality: Screen
Main access method: Raster
Image type: MacIcon
Type extension: (None)
Reference ID: (None)
GFX information of this object:
Colorspace: RGB
Compression: None
Rows: 112
Columns: 75
X resolution: 72.000000 dpi
Y resolution: 72.000000 dpi
Size per unit: 225 bytes
Bits per channel: 8
Number of channels: 3
There are 3 inks defined:
Ink 0:
Name: Channel `RGBRed'
Ink 1:
Name: Channel `RGBGreen'
Ink 2:
Name: Channel `RGBBlue'

Jedes Objekt ist eine Bildvariante.

Das ganze lässt sich natürlich filtern und passend ausdünnen und so sehr effizient auf riesige Bildmengen loslassen.


als Antwort auf: [#438033]

EPS-Optionen: Vorschau und Kodierung

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5133

31. Mär 2010, 09:35
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #438152
Bewertung:
(5333 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Alternativ gäbe es noch die Möglichkeit, das Bild mit "Speichern unter ..." wieder als eps sichern zu wollen und dann die "EPS-Optionen" zu betrachten. Dort wird m.W. immer die Einstellung angezeigt, mit der das EPS zuletzt gespeichert wurde. Danach kann man das Speichern wieder abbrechen.

Gruß
Bernhard


als Antwort auf: [#438012]

EPS-Optionen: Vorschau und Kodierung

jschmidt
Beiträge gesamt:

31. Mär 2010, 13:17
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #438182
Bewertung:
(5290 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

vielen Dank für den Tipp mit dem Terminalprogramm – ich werde es testen.

Viele Grüße, Johannes


als Antwort auf: [#438036]

EPS-Optionen: Vorschau und Kodierung

jschmidt
Beiträge gesamt:

31. Mär 2010, 13:22
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #438186
Bewertung:
(5289 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernhard,

die von dir vorgeschlagene Möglichkeit habe ich auch schon getestet – leider musste ich feststellen, dass PS nicht immer die zuvor verwendete Einstellung beim erneuten Sichern wieder anzeigt.

Viele Grüße,

Johannes


als Antwort auf: [#438152]

EPS-Optionen: Vorschau und Kodierung

jschmidt
Beiträge gesamt:

1. Apr 2010, 14:23
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #438345
Bewertung:
(5245 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

ich habe nun das Terminalprogramm getestet.
Kannst du mir sagen an welchen Kriterien bzw. in welchen Objekten ich die Vorschau und die Kodierung erkennen kann?

Code
Info for /data_orga/vol2/OD-TESTDATEN/JPEG/JPEG_Testfiles-New-from-Volume/UK_10100_A5076135_JPG.eps: 
Creator: 8BIM
File type: EPSF (Encapsulated PostScript File)
Extension: (None)
Reference ID: (None)
File contains 7 objects:
Object 1:
Id: 1
Type: Mask
Quality: Print
Main access method: PostScript
Image type: EPSF
Type extension: (None)
Reference ID: (None)
GFX information of this object:
Colorspace: CMYK
Size per unit: 17532 bytes
Number of channels: 4
There are 4 inks defined:
Ink 0:
Name: Process `Cyan'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Ink 1:
Name: Process `Magenta'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Ink 2:
Name: Process `Yellow'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Ink 3:
Name: Process `Black'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Object 2:
Id: 1
Type: Mask
Quality: Print
Main access method: AdobeMask
Image type: EPSF
Type extension: (None)
Reference ID: (None)
Object has no GFX informations defined
Object 3:
Id: 1
Type: Image
Quality: Print
Main access method: PostScript
Image type: EPSF
Type extension: (None)
Reference ID: (None)
GFX information of this object:
Colorspace: CMYK
Compression: None
Rows: 1500
Columns: 1500
Depth: 1
X resolution: 300.000042 dpi
Y resolution: 300.000042 dpi
Bits per channel: 8
Number of channels: 4
There are 4 inks defined:
Ink 0:
Name: Process `Cyan'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Ink 1:
Name: Process `Magenta'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Ink 2:
Name: Process `Yellow'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Ink 3:
Name: Process `Black'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Image contains additional resources:
Path `Path 1' : 3484 bytes (clipping path)
Object 4:
Id: 1
Type: Image
Quality: Print
Main access method: Raster
Image type: JPEG
Type extension: (None)
Reference ID: (None)
GFX information of this object:
Colorspace: CMYK
Compression: JPEG
Rows: 1500
Columns: 1500
Depth: 1
X resolution: 300.000042 dpi
Y resolution: 300.000042 dpi
Size per unit: 6000 bytes
Bits per channel: 8
Number of channels: 4
There are 4 inks defined:
Ink 0:
Name: Process `Cyan'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Ink 1:
Name: Process `Magenta'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Ink 2:
Name: Process `Yellow'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Ink 3:
Name: Process `Black'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Object 5:
Id: 2
Type: Plate
Quality: Print
Main access method: PostScript
Image type: EPSF
Type extension: (None)
Reference ID: (None)
GFX information of this object:
Colorspace: CMYK
Compression: None
Rows: 1500
Columns: 1500
Depth: 1
X resolution: 300.000042 dpi
Y resolution: 300.000042 dpi
Bits per channel: 8
Number of channels: 4
There are 4 inks defined:
Ink 0:
Name: Process `Cyan'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Ink 1:
Name: Process `Magenta'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Ink 2:
Name: Process `Yellow'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Ink 3:
Name: Process `Black'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Image contains additional resources:
Path `Path 1' : 3484 bytes (clipping path)
Object 6:
Id: 1
Type: Trailer
Quality: Print
Main access method: PostScript
Image type: EPSF
Type extension: (None)
Reference ID: (None)
GFX information of this object:
Colorspace: CMYK
Size per unit: 25 bytes
Number of channels: 4
There are 4 inks defined:
Ink 0:
Name: Process `Cyan'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Ink 1:
Name: Process `Magenta'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Ink 2:
Name: Process `Yellow'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Ink 3:
Name: Process `Black'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Object 7:
Id: 1
Type: Image
Quality: Screen
Main access method: Raster
Unstructured access supported
Image type: PICT
Type extension: (None)
Reference ID: (None)
GFX information of this object:
Colorspace: RGB
Compression: None
Rows: 360
Columns: 360
Depth: 1
X resolution: 72.000000 dpi
Y resolution: 72.000000 dpi
Size per unit: 1089 bytes
Bits per channel: 8
Number of channels: 3
There are 3 inks defined:
Ink 0:
Name: Channel `RGBRed'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Ink 1:
Name: Channel `RGBGreen'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)
Ink 2:
Name: Channel `RGBBlue'
Opacity: 100.00 percent
Reference ID: (None)


Vielen Dank schon mal & Grüße,

Johannes


als Antwort auf: [#438036]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow