[GastForen Archiv Adobe GoLive Ebenen Ein-/Ausblenden funktioniert Offline, auf dem Server aber nicht mehr

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Ebenen Ein-/Ausblenden funktioniert Offline, auf dem Server aber nicht mehr

Maximilian S.
Beiträge gesamt: 4

11. Apr 2006, 15:45
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(2436 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich bastele gerade eine Homepage für meinen Vater zusammen, habe allerdings ein Problem:
ich verwende vier Ebenen, die übereinander liegen und je nach dem welchen Button man klickt soll eine Ebene sichtbar werden. Wenn ich alles auf der Festplatte speichere und mit Firefox oder IE öffne funktioniert es einwandfrei. Wenn ich nun aber die Seite auf den Server hochlade, funktioniert es nicht mehr.
Hab schon alles ausprobiert :-) Hab auch fleißig hier im Forum gesucht, aber bis jetzt keine Lösung gefunden ....

Wer sich das ganze mal anschauen möchte (dem bessern Verständnis wegen): www.hilleboote.de ( und dann unter "Produkte") dort sieht man die vier Buttons (Boote, Anhänger, Motoren, Zubehör) und diese sollen die verschiedenen Ebenen sichtbar machen.

Vielen Dank schonmal im vorraus !!! ICh freue mich über jeden Tip !!
onewallfree - einwandfrei
X

Ebenen Ein-/Ausblenden funktioniert Offline, auf dem Server aber nicht mehr

Wulf
Beiträge gesamt: 80

11. Apr 2006, 17:39
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #223217
Bewertung:
(2428 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Maximilian,

ich weiß nicht genau ob es daran liegt. Aber Du hast noch eine Skripeinbindung im Code, die noch auf Deinen Rechner referenziert:

Code
<script type="text/javascript" src="file:///Users/Max/Library/Preferences/Adobe/GoLive/Settings7/JScripts/GlobalScripts/CSScriptLib.js"></script> 


Das kann dann natürlich nicht funktionieren.
;-)

Viele Grüße

Wulf

PS: Sehr schöne Seite. Das Layout gefällt mir sehr gut. Aber mit Frames und ohne Text-Links nichts für die Suchmaschinen ... Ist das Absicht?


als Antwort auf: [#223189]

Ebenen Ein-/Ausblenden funktioniert Offline, auf dem Server aber nicht mehr

Maximilian S.
Beiträge gesamt: 4

11. Apr 2006, 18:10
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #223222
Bewertung:
(2423 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hey,
schonmal vielen Dank für den raschen Tip!! Ich probiers gleich morgen mal aus ... bin nämlich gerade auf dem Sprung zu meiner Mutter ....

"PS: Sehr schöne Seite. Das Layout gefällt mir sehr gut. Aber mit Frames und ohne Text-Links nichts für die Suchmaschinen ... Ist das Absicht?"
- Vielen Dank für das pos. Feedback, hört man sehr gerne, zumal mein vater nicht mal ansatztweise zu schätzen weiß was für eine Arbeit das ist (steht mit PCs auf dem Kriegsfuß)
- Neeee, war keine Absicht, hab schon gerätselt, wieso in den Suchmaschinenanzeigen nichts steht :-) das erkärt natürlich einiges ....aber wie kann ich da Abhilfe schaffen ?
onewallfree - einwandfrei


als Antwort auf: [#223217]

Ebenen Ein-/Ausblenden funktioniert Offline, auf dem Server aber nicht mehr

uteS
Beiträge gesamt: 603

11. Apr 2006, 21:42
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #223245
Bewertung:
(2411 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lesestoff zum Thema "Frames" und ähnlichen Suchmaschinenhindernissen:
http://www.woodshed.de/publikationen/dialog-robot.html
Lustig zu lesen aber ganz ernst gemeint.

Tipp:
-Die derzeitige Startseite weglassen, sie enthält nichts inhaltlich wichtiges.
Die darauffolgende Seite eignet sich prima als Einstiegsseite.

- Statt Frames: Entweder das Header-Bild auf jeder Seite einfügen - es liegt ja dann im Cache des Besuchers und belastet den Ladevorgang weiter nicht mehr. Es ist mit den 15 KB auch verträglich groß.

Oder: Den immer gleichen Headerteil in eine eigene Seite auslagern, sonst nichts. Diese Seite als so genannte Komponente speichern. Mit einem "Smartobjekt" fügt man so eine Komponente dann in jede Seite ein. den Rest erledigt GoLive automatisch.

MfG
Ute


als Antwort auf: [#223222]

Ebenen Ein-/Ausblenden funktioniert Offline, auf dem Server aber nicht mehr

r a c
Beiträge gesamt: 955

12. Apr 2006, 02:47
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #223254
Bewertung:
(2403 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Maximilian S.,

Wulf hat recht, die Script-Bibliothek auf deiner Festplatte ist referenziert. http://file:/...ripts/CSScriptLib.js Das kann nicht gehen!

Dann ist die Script-Bibliothek nicht optimiert und hochgeladen, sonst wäre sie wahrscheinlich hier: http://www.hilleboote.de/...items/CSScriptLib.js.

Und das ist so, weil du vermutlich nicht aus der geöffneten Site-Datei heraus hochgeladen hast. Guckst du hier: ZUERST LESEN: Meine Skripts gehen nicht im Netz Wink

Grüsse r a c

ps. Das mit den Frames ist eine andere Geschichte. Sehe ich aber genauso wie uteS.


als Antwort auf: [#223217]

Ebenen Ein-/Ausblenden funktioniert Offline, auf dem Server aber nicht mehr

Wulf
Beiträge gesamt: 80

12. Apr 2006, 06:15
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #223269
Bewertung: |||||
(2392 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Maximilian,


Na ja:

15 Seiten findet Google immerhin ...
Ein externer Link verweist auf die Seite ...

Unter dem Begriff "Boote Schweppenhausen" findet Google Seiten, die den Begriff "Hille Boote" beinhalten, aber leider eben nicht Eure Seite ... Und diese Seiten leiten auch nicht per Link auf Eure Seite weiter.


Übrigens: Dein Impressum ist abmahnwürdig: Der Name des GF fehlt. Ein gefundenes Fressen für die Anwälte ...


Zum Thema Suchmaschinen hat Dir Ute ja schon einiges gesagt. Der Link von Ute passt übrigens sehr gut auf Deine Seite. Einer meiner Liebling-Links.

Die Probleme Deiner Seite aus SEO-Sicht:

Bei der Bewertung von Seiten analysieren Suchmaschinen ausschließlich den Text auf der Seite. Java wird gar nicht ausgewertet. Da Deine Seite fast nur aus Grafiken und Java besteht findet er bei Dir so gut wie keinen Inhalt ...

Das gleiche gilt für Links. Du arbeitest mit grafischen und mit Java erzeugten Links ... Gift für die Suchmaschinen. Den Java-Links folgen sie überhaupt nicht.

Und in Zeiten von Pagerank zählen Suchmaschinen die Seiten. (Dabei werden nicht nur externe Links gezählt, die auf die Seite verweisen, sondern auch interne Links gewertet!) Auf Deiner Angebots-Seite ist z.B. mit toller und aufwendiger Technik in verschiedenen Ebenen gleich der Inhalt von vier Seiten untergebracht. (Hut ab: Die Programmierung ist kompliziert und es Bedarf wirklich schon einiges Know-Hows zur Erstellung. Nur interessiert das die Suchmaschinen nicht ...)

Innerhalb der genannten Ebenen sind zumindest ein paar Worte zu finden. Aber hier arbeitest Du wegen der Programmierung im Code mit visibility:hidden. Das Hidden-Atrribut wird von Suchmaschinen als Spam gewertet. (Es wird eben oft von Spammern genutzt, um nicht-sichtbaren Text auf der Seite unerzubringen.) Man sollte es vermeiden.

Du arbeitest mit Frames. Suchmaschinen lesen aber keine Framesets sondern nur die einzelnen HTML-Seiten sofern Sie einen Link zu dieser Seite finden. Dies listet Google dann aber als jeweils eigenständige Seite. So findet man bei Google z.B. die Seite http://www.hilleboote.de/pages/home.html. Klickt man drauf öffnet sich eben nur diese Framseite, das Frameset wird überhaupt nicht geladen. Damit ist auch kein Menu vorhanden. (Hier könnte ein kleines Java-Script helfen, dass immer das gesamte Frameset nachlädt.)


Nun gut: Hier ein paar Tipps, die sich aus der Analyse heraus ergeben:

>>>
Verzichte komplett auf Frames. Es gibt auf Deiner Seite auch keinen Grund dafür. Einfach auf jeder Seite den Kopf mit dem Hauptmenu einbinden.

>>>
Anstatt das Haptmenu grafisch mit Aereas zu programmieren mache aus dem Hauptmenu ein Textmenu und gib Google was zu lesen ... Wenn Du auf grafische oder Java-Links nicht verzichten willst, bindes das selbe Menu mit Textlinks als Footer nochmal unten auf jeder Seite ein. (Das war auch der Grund, warum diese Footer Zeilen überhaupt entstanden sind ...)

>>>
Teile den Inhalt Deiner Seiten auf mehr Seiten auf. Beispiel: Der Link Motoren auf der Produktseite sollte nicht auf die Ebene Motoren sondern auf eine weitere Seite Motoren verweisen. Das macht auch die Programmierung einfacher.

>>>
Versuche mehr Text in die Seite einzubauen. Füge Grafiken zumindest ein Alt-Attribut hinzu, das wird von den Suchmaschinen auch ausgewertet. Strukturiere den Text mit h1- und h2-Tags. Auf jeder Seite sollte der Text auf maximal zwei bis vier (vier ist schon schwierig) Keywords hin optimiert werden.

>>>
Die Startseite ist sinnlos und hat selbst keinen inhaltlichen Wert. Startseiten wurden früher als Doorway-Pages mit Schlüsselwörtern ausgestattet und leiteten dann automatisch auf den eigentlichen Webauftritt weiter. Seitdem das als Spam gewertet wird werden solche Seiten heute so gut wie gar nicht mehr eingesetzt.

>>>
Versuche Backlinks für die Seite zu bekommen. Ohne externe Links, die auf Deine Seite verweisen, wird es schwierig vordere Plätze bei Google zu erhalten. Verzeichnisse, Händlernachweise, Lokalseiten, Seiten örtlicher Motorboot-Vereine, ... Aber immer darauf achten: Nur von Seiten, die zu Deinem Thema passen. sonst wird's Spam.


>>>
Exkurs für mögliche weitere Schritte:

Versuche mehr Seiten zu erstellen und diese geschickt auf zentrale Schlüsselwortseiten hin zu verlinken. Welche Themen sind möglich? Mit den Gebrauchtbooten fällt ja schon einiges an, für jedes Produkt (jeden Motor, jedes Schiffe, etc.) eine Seite, eine Seite für jeden größeren Ort in Eurem Einzugsgebiet (wenn danach gesucht wird), ...

Hintergrund: Wenn Du mit umkämpften Schlüsselwötern vorne in den Suchmaschinen gefunden werden willst, spielt heute die Onpage-Optimierung leider nur noch eine untergeordnete Rolle. Database-gestütztes SEO und Backlink-Netzwerke entscheiden hier mehr und mehr über die vorderen Plätze.


Zum Thema SEO findest Du hier gute Informationen:
http://www.abakus-internet-marketing.de/...mierung/grundlag.htm


Noch eine Anmerkung zum Schluss: Die Seite gefällt mir wirklich gut. Ansprechende Grafik, ordentlich Struktur. Nur interessiert gerade das die Suchmaschinen nicht. Die vielen Kritikpunkte ergeben sich allein aus der Sicht dieser Suchmaschinen. Und berücksichtigt man diese, wird die Seitenerstellung zumidest bei den Themen Ebenen-Programmierung, Java-Einsatz und Frames deutlich einfacher, weil für diese gilt: "as simple as possible".

Übrigens: Als Visitenkarten-Seite des Unternehmens, die über die Suchmaschinen nicht wirklich gefunden werden muss, sondern lediglich eine Ergänzung zu den Offline-Medien darstellt, ist die Seite gut und absolut ausreichend. (Das ist übrigens heute nach wie vor die häufigste Aufgabe solcher Firmenseiten.) In diesem Fall ist eine SEO-Optimierung nicht erforderlich.

Sollte Dein Vater sich aber Werbung von dieser Seite versprechen, kommt er über eine SEO-Optimierung nicht herum.
Und alles was über die Onpage-Optimierung hinausgeht ist je nach beworbenen Keywords oft aufwendig. Im Falle eines lokal ansässigen Einzelhandelsunternehmens ist es aber fraglich, ob das dann die richtige Werbemaßnahme wäre ...

Hoffe, die Tipps konnten Dir ein wenig helfen.

Viele Grüße

Wulf


als Antwort auf: [#223254]

Ebenen Ein-/Ausblenden funktioniert Offline, auf dem Server aber nicht mehr

Maximilian S.
Beiträge gesamt: 4

12. Apr 2006, 06:16
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #223270
Bewertung:
(2392 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Erstmal vielen Dank für die vielen hilfreichen Tips !!! Ich merke schon, ich hab noch viel lern Bedarf :-) .... aber dank der Tips weiß ich zumindest schonmal wo die Fehler liegen.
onewallfree - einwandfrei


als Antwort auf: [#223254]

Ebenen Ein-/Ausblenden funktioniert Offline, auf dem Server aber nicht mehr

Maximilian S.
Beiträge gesamt: 4

8. Mai 2006, 20:50
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #227814
Bewertung:
(2214 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@Wulf
vielen vielen Dank für deine ausführliche Fehleranalyse und die Lösungsvorschläge !!!
Ich bin momentan immer noch fleißig am durcharbeiten von der Golive Hilfe und von div. anderen Anleitungen ist sehr zeitaufwändig und neben der Schule zwar schwierig, macht aber trotzdem spaß, da ich von mal zu mal festellen muss, wie vielschichtig und komplex Golive doch ist .... es gibt nichts was man nicht machen kann.
Bzw. momentan befinde ich mich mit meinem Wissen auf einem Niveau, wo ich nicht mal ansatzweise das Potential von Golive ausschöpfe ....

lange rede kurzer Sinn, ich arbeite immer noch an der Homepage für meinen Vater und an div kleinen Pages für mich .... wenn ich irgendwann fertig werden sollte, lade ich das ergebnis hoch und zeige ich es euch.

Nochmals vielen Dank Wulf !! Echt sehr nett !!

Gruß Max
onewallfree - einwandfrei


als Antwort auf: [#223270]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.10.2021 - 08.07.2022

Digicomp Academy, Zürich
Freitag, 29. Okt. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 08. Juli 2022, 19.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: 10'500.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer: 30 Tage(ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberater AT digicomp DOT ch

Veranstaltungen
05.11.2021 - 10.12.2021

Digicomp Academy AG, Zürich
Freitag, 05. Nov. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 10. Dez. 2021, 19.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: 3'250.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer: 8.5 Tage (ca. 56 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB