[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Ebenen aus Illustrator ?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Ebenen aus Illustrator ?

melwü
Beiträge gesamt: 2

11. Okt 2006, 09:05
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(1582 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!
Ist es möglich, eine Zeichnung aus Illustrator CS, angelegt auf mehreren Ebenen in Quark so zu importieren, dass die Ebenen dort übernommen werden und z.B. einzeln belichtet werden können?

Ich hoffe das ist verständlich!
Viele Grüße!
X

Ebenen aus Illustrator ?

xpressio
Beiträge gesamt: 1584

11. Okt 2006, 12:16
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #255775
Bewertung:
(1561 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo melwü,

die einzige Möglichkeit, die ich sehe, wäre die, die Illustrator-Datei als PSD-Datei zu exportieren. Dann können die einzelnen Ebenen in QXP ein- und ausgeblendet und auch so gedruckt werden. Allerdings hat das nichts mit den QXP-eigenen Ebenen zu tun, da muss gegebenenfalls abgestimmt werden.


als Antwort auf: [#255704]

Ebenen aus Illustrator ?

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5131

11. Okt 2006, 19:46
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #255924
Bewertung:
(1545 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wenn ich dich richtig verstanden habe, gibt es noch einen weiteren Haken an deinem Vorhaben, so dass Xpressio's Vorschlag auch nicht zum gewünschten Ergebis führt: Bestandteil einer Ebene sind Objekte, und nicht deren Attribute (häh?).

Beschreibe noch mal genauer, auf was du hinaus willst.

Gruß
Bernhard


als Antwort auf: [#255704]

Ebenen aus Illustrator ?

melwü
Beiträge gesamt: 2

12. Okt 2006, 13:40
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #256113
Bewertung:
(1512 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!
Also, ich habe eine Zeichnung im Illustrator als eps erstellt mit Volltonfarben (!). Auf den einzelnen Ebenen sind die Farbauszüge (ich komme aus dem Siebdruck). Wenn nun Nutzenmontagen gemacht werden, musste ich bisher jeden einzelnen Auszug extra abspeichern und auf eine eigene Seite im Quark montieren. Nun könnte es ja durch die Ebenen im Quark7 sein, dass diese komplette Datei aus dem Illustrator übernommen werden kann und die einzelnen Ebenen auch. Dann bräuchte ich nur eine Seite montieren und könnte von dort alle Auszüge, indem ich die Ebenen ein und ausblende, ausbelichten.
Vielöe Grüße, melwü


als Antwort auf: [#255924]

Ebenen aus Illustrator ?

Markus Keller
Beiträge gesamt: 670

14. Okt 2006, 11:55
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #256500
Bewertung:
(1478 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wozu der ganze Aufwand? So, wie du es schilderst, kannst du doch alle Farben in einem EPS lassen und dann in Quark einzelne Farben auswählen und belichten. Oder kombinierst du unterschiedliche Farben auf einem Sieb? Dann würde ich es als PDF exportieren und in Acrobat mittels Pitstop oder anderer Werkzeuge die Farben zusammenfassen, falls du über diese Programme verfügst.
Um wieviele unterschiedliche Farben geht es?
Der Weg über Photoshop scheint mir jedenfalls zu umständlich und ich würde dem Ganzen auch nicht trauen ohne genaue (und damit zeitaufwändige) Kontrolle.
Direkter Import funktioniert sicher nicht.
Eventuell kannst du die mehrfache Montage auch erleichtern, indem du die Bilder nach der ersten Montage versteckst und dann die anderen Farben über "aktualisieren" nachlädst.


als Antwort auf: [#256113]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow