[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Effekt bei Markierung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Effekt bei Markierung

yanta5580
Beiträge gesamt: 53

20. Mär 2007, 14:42
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(3434 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ciao allen!

Nach einiger Zeit brauche ich wieder einmal einen Tipp.

Wenn man im In-Design einen Text markiert der auf einem Bild steht, entsteht ein wirklich sehr interessanter Balken mit einem schönen Farbenspiel.

Wer kann mir mitteilen, wie man diesen Balken sichtbar - d. h. druckbar machen kann.

Liebe Grüße aus dem tief verschneiten (!) Lungau
X

Effekt bei Markierung

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4668

20. Mär 2007, 14:52
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #282842
Bewertung:
(3425 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Die Anmutung dieser "invertierten Fläche" ist nicht druckbar. Ähnliche Effekte lassen sich unter Umständen unter Zuhilfenahme der Transparenmodi erstellen.

Für Texteffekte auf Bild empfiehlt es sich dem Textrahmen die Hintergrundfarbe Papier und als Schriftfarbe Passkreuze zuzuweisen. Anschließend mit den Modi in der Transparenzpalette spielen.


als Antwort auf: [#282837]

Effekt bei Markierung

yanta5580
Beiträge gesamt: 53

20. Mär 2007, 17:43
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #282896
Bewertung:
(3393 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für Deine Antwort!

Mit den Transparenzeinstellungen werden auch ganz schöne Flächen. Allerdings sieht es nie so harmonisch-bunt aus wie die Markieren-Funktion.

Im Photoshop mit "Bild - Anpassen - Umkehren" kommt dieses Farbenspiel ganz gut. Das ist allerdings recht kompliziert zu handhaben, besonders wenn der Balken mehrere Bilder betreffen soll.

Aber der Ausdruck "Invertieren" hilft mir. Glaube das ist so im ACDsee definiert. Das habe ich aber nicht installiert und ist sicher gleich umständlich wie aus dem PS.

Vielleicht gibts was im Illustrator...

LG Yanta


als Antwort auf: [#282842]

Effekt bei Markierung

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4668

20. Mär 2007, 18:10
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #282903
Bewertung:
(3382 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mit den Transparenzeinstellungen werden auch ganz schöne Flächen. Allerdings sieht es nie so harmonisch-bunt aus wie die Markieren-Funktion

> das sind zwei völlig unterschiedliche Dinge! Im übrigen hängt der Transparenzeffekt von deinem Bild ab. Wenn im Bild mehr passiert, passiert auch mehr im Effekt.

Im Photoshop mit "Bild - Anpassen - Umkehren" kommt dieses Farbenspiel ganz gut. Das ist allerdings recht kompliziert zu handhaben, besonders wenn der Balken mehrere Bilder betreffen soll.

> Na das lässt sich doch mit Hilfslinien und dergleichen exakt hinbekommen. Im übrigen hängt hier "der Balken" auch von deinem Motiv ab ...

Glaube das ist so im ACDsee definiert. Das habe ich aber nicht installiert und ist sicher gleich umständlich wie aus dem PS

> ACDsee ist ein Programm zum betrachen und verwalten von Bildern. Die Grundfuktionen die das Programm in Sachen Bildbearbeitung bietet, haben mit einem Programm wie Photoshop recht wenig gemein.


als Antwort auf: [#282896]

Effekt bei Markierung

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6261

20. Mär 2007, 19:16
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #282914
Bewertung:
(3363 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Der Effekt ist genau der gleiche als wenn Sie ein Papier-farbenes Rechteck auf das Bild legen und dieses auf "Differenz" stellen. ABER: in RGB berechnet. Wenn Sie unter Bearbeiten > Transparenzfarbraum > Dokument RGB einstellen, können Sie das nachprüfen. Aber wenn das ganze am Ende als CMYK gedruckt werden soll, wollen Sie den Transparenzfarbraum wahrscheinlich nicht in RGB haben.


als Antwort auf: [#282896]

Effekt bei Markierung

yanta5580
Beiträge gesamt: 53

20. Mär 2007, 21:50
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #282949
Bewertung:
(3342 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das wäre super... aber dieser Effekt sollte auch druckbar sein.

Das "Farbenspiel" sollte unkompliziert und schnell zu machen sein weil es selten beim 1. Entwurf bleibt und die Bilder oft ausgewechselt werden bzw. Bildausschnitte verändert werden.

Gibt es eine einfache Lösung?

Liebe Grüße von yanta


als Antwort auf: [#282914]

Effekt bei Markierung

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6261

20. Mär 2007, 22:39
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #282956
Bewertung:
(3324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Gibt es eine einfache Lösung?


Nicht, dass ich wüsste. "Invers" ist in RGB schlichtweg eine andere Farbe als in CMYK.

Aber man kann natürlich tricksen... Probieren Sie mal folgendes:
- lassen Sie den Transparenzraum auf CMYK
- legen Sie eine Papierfläche auf "Differenz" auf das Bild
- legen Sie eine zweite Fläche über das Papier und färben diese in Rot (0-100-100-0)
- stellen Sie die rote auf "Sättigung"
- spielen Sie mit der Deckkraft der roten Fläche
- legen Sie einen Verlauf von Rot nach Schwarz in die Fläche

Aber auch:
- legen Sie eine Papier-Fläche hinter die Differenz-Papier-Fläche und kontrollieren das Ergebnis in der Separationspalette


als Antwort auf: [#282949]

Effekt bei Markierung

yanta5580
Beiträge gesamt: 53

21. Mär 2007, 09:15
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #282990
Bewertung:
(3298 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ciao, hab' es so probiert:

"legen Sie eine Papierfläche auf Differenz auf das Bild"
- habe bei der Differenz Deckkraft 55 eingegeben

"legen Sie eine zweite Fläche über das Papier und färben diese in Rot (0-100-100-0), stellen Sie die rote auf Sättigung"
- habe bei der Sättigung Deckkraft 100 eingegeben

"legen Sie einen Verlauf von Rot nach Schwarz in die Fläche"
- habe eine Papierfläche mit normaler Trasnparenz Deckkraft 50 angelegt

Das ist es...damit können wir spielen!

Danke!!! Wäre darauf niemals alleine gekommen.

Mit freundlichen Grüßen
yanta


als Antwort auf: [#282956]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
unsplash_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/