[GastForen Programmierung/Entwicklung AppleScript Effizient prüfen, ob ein Ordner vorhanden ist

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Effizient prüfen, ob ein Ordner vorhanden ist

Hans Haesler
  
Beiträge gesamt: 5798

5. Aug 2003, 09:28
Beitrag # 1 von 1
Bewertung:
(1376 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Eine Erklärung der "Minimalsyntax", welche Goar im Thema "Script soll Speicherung einer ps-Datei abwarten" angesprochen hat.

In vielen Scripts wird der Finder eingesetzt, um zu prüfen, ob eine Datei oder ein Ordner schon existiert. Nun ist aber bekannt, dass der Finder nicht immer blitzartig reagiert, vor allem wenn er alle Hände voll zu tun hat.

Deshalb ist es besser, zuerst mit 'as alias' nachzufragen – ohne den Finder zu bemühen. Wenn man den Befehl in einen try-wrapper setzt, dann wird eine Fehlermeldung generiert, wenn das Objekt nicht existiert. Und dann erst kommt im 'on error'-Teil der Finder zum Zuge. Und zwar möglichst mit einem Befehl auf einer Zeile. Dadurch wird der Einsatz des Finders spürbar effizienter.

Den folgenden Handler 'makeFolder()' habe ich in einem grossen Script eingesetzt. Darin gibt es sieben  Stellen, an welchen ein Zielordner gebraucht wird, immer mit anderem Namen und anderem Pfad. Vor jedem Aufruf werden die Variablen vorbereitet und der angesprochene Handler ist immer derselbe.

Hier habe ich den Pfad und die Namen vereinfacht:
---
set folPath to (path to startup disk as string)
set folName to "testFolder"
set targetFolder to ((path to startup disk as string) & "testFolder")

makeFolder(targetFolder, folPath, folName)

on makeFolder(targetFolder, folPath, folName)
  try
    targetFolder as alias
  on error
    tell application "Finder" to make new folder at folder folPath with properties {name:folName}
  end try
end makeFolder
---

Hans Haesler, [email protected]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB