[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Affinity Photo, Designer, Publisher Eigene Sonderfarben in Affinity Designer

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Eigene Sonderfarben in Affinity Designer

herrschmidt
Beiträge gesamt: 11

4. Apr 2020, 15:16
Beitrag # 1 von 1
Bewertung:
(4774 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag!

Ich mache seit einigen Tagen die ersten Geh-Versuche in Affinity Publisher.

Mich verwirrt die Handhabung von Sonderfarben.

Ich habe in einem Dokument für die Stanzkontur eine globale Farbe "Stanze" angelegt und dabei die Attribute "Schmuckfarbe" und "Überdrucken" aktiviert. Die Farbe wird dann auch wie erwartet in den Farbfeldern bei "Dokument" angezeigt.

Kopiere ich diese Stanzkontur nun in ein anderes Dokument, taucht diese Sonderfarbe "Stanze" aber dort nicht in den Farbfeldern auf. Wenn man aber ein PDF exportiert, ist darin die Sonderfarbe "Stanze" doch enthalten.

Im Moment helfe ich mir über einen Umweg:
Nachdem ich die Stanze in ein neues Dokument eingefügt habe, wähle ich daraus ein Element aus und wähle dann im Kontextmenü "Zu Farbfeldern hinzufügen" => "Aus Linie als global". Dann taucht die Sonderfarbe "Stanze" wieder in den Farbfeldern auf.

Aber das ist doch sehr umständlich und hat nichts mit intuitivem und sicherem Arbeiten zu tun?
Es gibt ja auch keine Separations-Vorschau, um die Farbauszüge kontrollieren zu können.


Desweiteren würde ich mir gerne Standard-Farben wie "Stanze", "UV-Lack" etc. in einer Palette sichern, um immer wieder darauf zurückgreifen zu können.

Dafür muss man nach meinem Verständnis eine "Programmpalette" anlegen. In dieser neuen Programmpalette kann man aber nicht einfach eine neue Farbe anlegen, sondern man muss eine bestehende Farbe in der Arbeitsfläche auswählen, um sie dann über "Aktuelle Füllung zur Palette hinzufügen".

Auf diesem Weg taucht meine Sonderfarbe "Stanze" zwar auf, aber die Funktion "Überdrucken" ist verschwunden und ich finde auch nichts, um innerhalb der Programm-Palette das Überdrucken für meine Farbe "Stanze" noch zu aktivieren.

Und warum man das Überdrucken nur pauschal in einer Farbe einstellen kann, nicht aber auf ausgewählte Elemente (wie aus anderen Programmen gewohnt), empfinde ich auch als einen sehr gewöhnungsbedürftigen Ansatz.


Ich würde mich sehr über einen Erfahrungsaustausch freuen!

Schönes Wochenende!
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.07.2020 - 09.07.2020

Digicomp Academy AG, Basel, Bern oder virtuell
Mittwoch, 08. Juli 2020, 08.30 Uhr - Donnerstag, 09. Juli 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Mit After Effects können Sie visuelle Effekte und Animationen für Video, Web, DVD und Blu-Ray erzeugen. In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen kennen und sehen inspirierende Anwendungsbeispiele, die Ihnen helfen, Ihre eigenen Ideen umzusetzen.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-after-effects-cc/kurs-adobe-after-effects-basic

Veranstaltungen
14.08.2020 - 18.09.2020

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 14. Aug. 2020, 13.00 Uhr - Freitag, 18. Sept. 2020, 15.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen. Erlangen Sie das Digicomp-Zertifikat zum Web Publisher. Mit dem Zertifikat bestätigen Sie Ihre Praxiserfahrungen und Qualifizierung in den genannten Themengebieten gegenüber Ihrem Arbeitgeber sowie Ihren Kunden.

Preis: CHF 3'250.-
Dauer: 8.5 Tage (ca. 56 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/zertifizierung/software-anwendungs-zertifikate/publishing-zertifizierung/lehrgang-web-publisher

Neuste Foreneinträge


Änderungen des Seitenformats werden nicht übernommen

Überlappungsbereich inkl. Kontur entfernen

Frage aus der Praxix: Scriptbibliotheken

Dokument-Rastereffekt-Einstellungen von Preflight prüfen lassen

Time Machine konnte das Backup auf „Elements_10“ nicht abschließen.

Übergeordnetes PDF bzw. Lesezeichen-Zusammenfassung

QuarkXPress in InDesign

pitstop-Aktion Formular

Problem mit Script: Leere Bildrahmen im entfernen

Sämtliche Programme der Adobe CC verlieren Farbeinstellungen
medienjobs