[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Eigentümer und Zugriffsrechte

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Eigentümer und Zugriffsrechte

nela
Beiträge gesamt: 27

15. Nov 2007, 09:16
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(3959 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo miteinander

Ich möchte gerne auf unserem Server einen Bilderordner löschen, leider funktioniert das nicht, da ich keine Zugriffsrechte auf diesen Ordner habe. Bei den Infos unter Eigentümer & Zugriffsrechte steht: "Sie dürfen nur lesen." Wie kann ich das ändern, damit ich wieder Zugriff auf diesen Ordner habe?

Lieben Dank für Eure Hilfe.
nela
X

Eigentümer und Zugriffsrechte

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

15. Nov 2007, 10:29
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #322526
Bewertung:
(3946 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Nela

Wer vergibt denn bei euch die Zugriffsrechte? Momentan fallen mir 2 Sachen ein:
– Jemand anderes braucht den Ordner, weshalb Du ihn nicht löschen kannst
– Frag deinen Server-Admin ob er den Ordner löschen oder freigeben kann :-)

Gruss Stefan


als Antwort auf: [#322505]

Eigentümer und Zugriffsrechte

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19372

15. Nov 2007, 19:10
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #322659
Bewertung:
(3917 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ nela ] Bei den Infos unter Eigentümer & Zugriffsrechte steht: "Sie dürfen nur lesen." Wie kann ich das ändern, damit ich wieder Zugriff auf diesen Ordner habe?


Interessant zu wissen ist ja nicht wer es nicht darf, das hast du ja schon beim Versuch zu löschen gemerkt.
Wem gehört denn der Ordner und zu welcher Gruppe gehört er?


als Antwort auf: [#322505]

Eigentümer und Zugriffsrechte

robinson
Beiträge gesamt: 786

15. Nov 2007, 23:16
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #322677
Bewertung:
(3893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ist ja immer wieder erstaunlich: da arbeitet man in einem Team, wo es wohl eine klare Arbeitsteilung gibt. Hat man ein Problem, wählt man nicht den einfachen und schnellen Weg und fragt die zuständige Person, sondern hofft darauf, dass in einem Forum von Personen geholfen wird, die weder dafür zuständig sind, noch wirklich das Problem lösen können.

Nichts für ungut, aber das musste mal wieder gesagt werden.


als Antwort auf: [#322505]

Eigentümer und Zugriffsrechte

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

16. Nov 2007, 08:30
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #322695
Bewertung:
(3862 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
:-) Naja das halte ich für halb so wild. Ich hatte mal einen Sysadmin der
bei jedem Ansprechen fast Amok gelaufen ist und mir seine Prinzipien
um die Ohren gehauen hat. Den habe ich genau 2x um einen Gefallen ge-
beten. Das erste mal war ich shocked und das zweite Mal wollte ich nur
schauen "ob der wirklich so ist". Er war. Da bleibt nur noch das Forum...


als Antwort auf: [#322677]

Eigentümer und Zugriffsrechte

robinson
Beiträge gesamt: 786

16. Nov 2007, 09:31
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #322701
Bewertung:
(3847 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Freeday ] :-) Naja das halte ich für halb so wild. Ich hatte mal einen Sysadmin der
bei jedem Ansprechen fast Amok gelaufen ist und mir seine Prinzipien
um die Ohren gehauen hat. Den habe ich genau 2x um einen Gefallen ge-
beten. Das erste mal war ich shocked und das zweite Mal wollte ich nur
schauen "ob der wirklich so ist". Er war. Da bleibt nur noch das Forum...


Genau das meine ich. Gut, der Ton macht’s. Aber im Prinzip hat eben der Sys-Admin (oder die Geschäftsleitung) gewisse Regeln aufgestellt, an die sich die Mitarbeiter halten sollen. Und die Gepflogenheiten dann mit Tipps aus Foren auszuhebeln, ist eben nicht gerade fein und könnte auch rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.


als Antwort auf: [#322695]

Eigentümer und Zugriffsrechte

WolfJack
Beiträge gesamt: 2852

16. Nov 2007, 10:12
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #322706
Bewertung:
(3828 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ robinson ]
Antwort auf [ Freeday ] Genau das meine ich. Gut, der Ton macht’s. Aber im Prinzip hat eben der Sys-Admin (oder die Geschäftsleitung) gewisse Regeln aufgestellt, an die sich die Mitarbeiter halten sollen. Und die Gepflogenheiten dann mit Tipps aus Foren auszuhebeln, ist eben nicht gerade fein und könnte auch rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.


Hi Robinson,
Du bist mir ja ein ganz 100%tiger konsequenter Rechte-Haber - da auf Deiner einsamen Insel.. Ist das der Grund, warum Du weder Deinen Namen, Deine Stadt, noch Deine iMehl in der Anmeldung öffentlich gemacht hast? Mr. Crusoe pflegte in solchen Fällen auch immer eine Flaschenpost abzuschicken.. oder bevorzugst Du die klassischen Rauchzeichen?

Shocked


als Antwort auf: [#322701]

Eigentümer und Zugriffsrechte

robinson
Beiträge gesamt: 786

16. Nov 2007, 16:02
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #322765
Bewertung:
(3789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ WolfJack ]
Antwort auf [ robinson ]
Antwort auf [ Freeday ] Genau das meine ich. Gut, der Ton macht’s. Aber im Prinzip hat eben der Sys-Admin (oder die Geschäftsleitung) gewisse Regeln aufgestellt, an die sich die Mitarbeiter halten sollen. Und die Gepflogenheiten dann mit Tipps aus Foren auszuhebeln, ist eben nicht gerade fein und könnte auch rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.


Hi Robinson,
Du bist mir ja ein ganz 100%tiger konsequenter Rechte-Haber - da auf Deiner einsamen Insel.. Ist das der Grund, warum Du weder Deinen Namen, Deine Stadt, noch Deine iMehl in der Anmeldung öffentlich gemacht hast? Mr. Crusoe pflegte in solchen Fällen auch immer eine Flaschenpost abzuschicken.. oder bevorzugst Du die klassischen Rauchzeichen?

Shocked


Was soll ich jetzt damit anfangen?
Ich wollte nur darauf hinweisen, dass es evtl. Gründe gibt, warum auf einem File-Server, bzw. einem LAN gewisse Zugriffsbeschränkungen vorhanden sind.
Eine Frage nach dem Aushebeln dieser Schranken, kommt meiner Meinung fast der Frage nach einer gecrackten Software gleich.
Oder darf ich hier fragen: «Hey, kann mir jemand erklären, wie ich Adobe CS3 verwenden kann, ohne dass ich eine Seriennummer kaufen muss. Oder kann mir jemand eine solche schicken?»
Da hätte auch niemand Freude daran und diese Anfrage im Forum würde sicher kommentarlos gelöscht.
Mit der Frage nach der Erhöhung der Zugriffsrechte in einem LAN, bewegt man sich auf ähnlichem Terrain. Ich hatte schon darauf hingewiesen, dass dafür die Sys-Admins zuständig sind; sie werden schliesslich dafür angestellt und bezahlt.

Und was soll die Frage nach meinen persönlichen Daten? Was willst du damit anfangen?


als Antwort auf: [#322706]

Eigentümer und Zugriffsrechte

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

16. Nov 2007, 18:29
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #322783
Bewertung:
(3768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
was regt ihr euch denn so auf?
habt doch beide recht.
prinzipiell robinson sowieso meiner meinung nach.
der andere fall wäre ein kleinunternehmen, dass eben nicht einen eigenen sysadmin hat, oder einen externen. da wird man ja nicht gleich geld ausgeben wollen, nur weil sich ein ordner mal nicht löschen lässt. obwohl das doch auf eine ungereimtheit hindeutet natürlich...


als Antwort auf: [#322765]

Eigentümer und Zugriffsrechte

robinson
Beiträge gesamt: 786

16. Nov 2007, 19:07
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #322786
Bewertung:
(3759 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Säsch ] was regt ihr euch denn so auf?
habt doch beide recht.
prinzipiell robinson sowieso meiner meinung nach.
der andere fall wäre ein kleinunternehmen, dass eben nicht einen eigenen sysadmin hat, oder einen externen. da wird man ja nicht gleich geld ausgeben wollen, nur weil sich ein ordner mal nicht löschen lässt. obwohl das doch auf eine ungereimtheit hindeutet natürlich...


Die Frage zielte meiner Meinung nach nicht auf die Lösung eines (echten) Problems, sondern eben darauf, wie man einen Ordner bearbeiten kann, den man eigentlich nicht dürfte …


als Antwort auf: [#322783]

Eigentümer und Zugriffsrechte

Linzenkirchner
Beiträge gesamt: 864

16. Nov 2007, 21:47
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #322804
Bewertung:
(3721 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ robinson ] Die Frage zielte meiner Meinung nach nicht auf die Lösung eines (echten) Problems, sondern eben darauf, wie man einen Ordner bearbeiten kann, den man eigentlich nicht dürfte …


Seltsam, ich habe die Frage ganz anders verstanden, nämlich tatsächlich bezogen auf eine "Heim"-Lösung. Gerade bei denen gibt es das Problem von Ordnern, die plötzlich die falschen Rechte haben, nämlich dauernd. Beispiel:

G4 mit Tiger, als Server eingerichtet, die Shares mit Hilfe von Tools wie Xupport eingerichtet. Funktioniert ja ohne Probleme - solange, bis jemand auf dem G4 direkt einen Ordner anlegt, dann tritt genau der Fall ein, nach dem gefragt wurde: der Ordner kann remote gelesen, geöffnet, aber nicht mehr gelöscht werden.

Gruß
Peter


als Antwort auf: [#322786]

Eigentümer und Zugriffsrechte

robinson
Beiträge gesamt: 786

17. Nov 2007, 18:06
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #322864
Bewertung:
(3684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Darum ja die Frage nach «unserem» Server. Das tönt doch nicht nach privat; sonst hätte sie doch «mein Server» geschrieben.

Aber ist ja eigentlich egal. Anscheinend ist die Frage obsolet geworden, sonst hätte sich die Fragestellerin sicher nochmals gemeldet.


als Antwort auf: [#322804]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
20.06.2024

Online
Donnerstag, 20. Juni 2024, 15.00 - 15.45 Uhr

Webinar

Etiketten-Workflows gehören zu den anspruchsvollsten in der grafischen Industrie. Ihre PDF-Dateien sind oft sehr komplex und erfordern eine spezielle Vorbereitung. pdfToolbox bietet viele Möglichkeiten, um diese Arbeit zu automatisieren. Nehmen Sie an unserem Webinar "pdfToolbox für den Etikettendruck" teil und lernen Sie einige der Funktionen kennen, die Ihren Etiketten-Workflow effizienter gestalten. Einige der Bereiche, die Sie kennenlernen werden, sind: Beschnitt erzeugen Beim Etikettendruck ist das Druckmotiv oft nicht rechteckig. Lernen Sie, wie Sie einen passenden Beschnitt für alle Arten von Formen hinzufügen können. Produktionsreife Dateien erstellen nutzen Sie bereits vorliegende Inhalte oder Seiteninformationen, um eine Weißform hinter dem Seiteninhalt hinzuzufügen, eine passgenaue Lackform für bestimmte Objekte zu erzeugen oder eine Stanzlinie mit korrektem Sonderfarbnamen zu erstellen. Ausschießen, Step & Repeat, N-Up Mit der Ausschieß-Engine von pdfToolbox lassen sich Seiten zu größeren Druckbögen zusammenfassen, wobei verschiedene Layouts und Komplexitäten unterstützt werden. Hochwertige Freigabe-Bögen Erstellen Sie automatisch Freigabe-Bögen mit Vorschaubildern Ihrer Produktionsdatei und Auftragsdaten aus dem MIS. Qualitätskontrolle pdfToolbox enthält Standard-Preflight-Profile, die die grundlegenden Anforderungen an PDF-Dateien in Etiketten-Workflows abdecken. Prüfen Sie ob Ihre Dokumente internationalen Standards wie ISO PDF/X oder GWG (Ghent Workgroup) Spezifikationen entspricht. Verpackungs- und etikettenspezifische Vorgaben, wie der ISO-Standard „Processing Steps“, werden ebenfalls unterstützt.

kostenlos

Ja

Organisator: callassoftware

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=322

pdfToolbox für den Ettikettendruck
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow