[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Ein noob und CMS/EyeOne/EPSON und EFIPapier 9200

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Ein noob und CMS/EyeOne/EPSON und EFIPapier 9200

MäxchenMuster
Beiträge gesamt: 6

17. Mär 2007, 13:49
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(958 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Eigentlich hab ich mir das einfach vorgestellt..

Ich drucke mit basICColor CMYKick 1.2 ein Testchart aus, messe das mit basICColor catch 3.1 und nem EyeOne aus und werfe das in meine Best Designer Edition mit nem Epson 2100 (noch 3.1 -- ja ich weiß)

Nach der der Ausmesserei und dem erstellten Profil sollte der Ausdruck doch besser sein, oder?

Das Ergebnis sieht aber viel zu dunkel, Grautöne mit nem ordentlichen Gelbstich aus.

Überseh ich da was? Oder was sollte ich anders machen?
X

Ein noob und CMS/EyeOne/EPSON und EFIPapier 9200

Lorenz
Beiträge gesamt: 149

17. Mär 2007, 14:46
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #282305
Bewertung:
(949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
moment mal...

nicht, dass ich hier was falsch verstehe – ABER – wie druckst du denn mit CMYKick ein Testchart aus?!?

das testchart (CMYKick oder zB. eci2002 oder it7 oder...) sollte ohne colormanagement auf einem linearisierten drucker ausgegeben werden – zum beispiel (wie bei dir) über die designer edition.

eine einwandfreie linearisierung für deine drucker/medium/kombination vorausgesetzt, kannst das testchart also drucken, mit CATCH einlesen und mit CMYKick das profil erstellen. mit dem profile connector kannst du dieses dann an die efi-spezifische "basis"-linearisierung (.bpl) koppeln/patchen.

der haken an der geschichte … mit der designer edition bist du auf die mitgelieferten basislinearisierungen festgenagelt (oder auf welche, die mit der gleichen drucker/medium kombination in efi colorproof xf erstellt wurden). wenn die basislinearisierung BEI DIR nicht "gut" funktioniert, dann wird's schwer mit dem "guten" profil.

aber, wir wollen die kirche im dorf lassen – die meisten basislinearisierungen von efi sind gut und ein darauf aufbauendes profil sollte auch gute ergebnisse liefern...

gruss,

lorenz


als Antwort auf: [#282297]

Ein noob und CMS/EyeOne/EPSON und EFIPapier 9200

MäxchenMuster
Beiträge gesamt: 6

17. Mär 2007, 15:04
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #282311
Bewertung:
(944 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ok, das war zu ungenau von mir:
Ich schnapp mir das CMYKick_Strip-Target_A4.tif, stopf das in das RIP, sage diesem, dass es KEIN Farbmanagement betreiebn soll.

Das so ausgedruckte Chart messe ich mit basiccolor catch und die so gemessenen Daten werfe ich dann auf das basICColor CMYKick

Daraus resultiert ein ICC-Profil, dass ich dann in die Designer Edition einbinde (oder wie man das nenen mag).

Danach kann ich mit dem Connector (unter der 3.1 noch ein eigenständiges Programm) aus diesm PRofil mir das 'Papier-Profil rausrechnen lassen. Das kann ich dann wieder in die Designer Edition importieren.

Wenn ich nun das gemessene ICC-Profil und dieses Papier-Profil für den Ausdruck nutze (in Verbindung natürlich mit dem gleichen Papier), sollte der Ausdruck doch zumindest in die Nähe von einem Referenz-Druck kommen, oder?

Oder hab ich grundsätzlich was nicht verstanden? (Ich vermute fast.. :(


als Antwort auf: [#282305]

Ein noob und CMS/EyeOne/EPSON und EFIPapier 9200

MäxchenMuster
Beiträge gesamt: 6

17. Mär 2007, 17:30
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #282332
Bewertung:
(933 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
sry für's pushen..

Ich hab den Fehler vermutlich gefunden. Es ist die -wie du das nennst - Basis-Linearisierung des Druckers und dem Papier.

Da ich mir jetzt nen Wolf nach den Papier-Profilen gesucht hab (und nat. keine zum Download gefunden hab), wart ich einfach auf mein bestelltes Update auf die 5.x und dann schau'n wir noch mal.

Wenn es dann nicht klappt frag ich nochmal.

Danke bis hierhin


als Antwort auf: [#282311]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/