hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Meister Propper S
Beiträge: 1287
6. Jan 2018, 16:50
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(672 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Einbrennen von Bildern


Hat einer einen Tipp für das "Einbrennen" der Bilder auf Retina Displays? Solch einen Scheiß kannte ich bisher nur von Röhren Monitoren und nicht mit zwei Jahre jungen iMacs! Ich bemerke einfach das die Dauer der Geisterbilder immer länger wird – auf der Arbeit und hier bei mir zu Hause!

Die Hilfe von Apple ist auch absoluter Mist: https://support.apple.com/de-de/HT202580

Danke!
Top
 
X
Peter Lenz m
Beiträge: 1764
6. Jan 2018, 23:09
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #561708
Bewertung:
(635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Einbrennen von Bildern


Hallo Meister Popper ,

es gibt offenbar erhebliche Unterschiede zwischen LG- und Samsung-Displays.

Mehr Infos hier:

http://www.zdnet.de/...-mit-geisterbildern/

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2015, CC2017, CC2018 / iPad 4, iOS 10
als Antwort auf: [#561705] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17760
7. Jan 2018, 14:13
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #561712
Bewertung:
(584 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Einbrennen von Bildern


Ich hab mal mit Entwicklern von NEC und Eizo zusammengesessen, deren einhelliger Tenor war:

1. Es ist eine bisher nicht nachzuvollziehende Serienstreuung. Panels mit aufeinanderfolgender Seriennummer können extreme Unterschiede in der Anfälligkeit aufweisen, sie sind also nur per Einzelvermessung auszusondern.

2. Das Verhalten ist stabil, also es gibt Panels die sind anfällig, das aber von Anfang an. Es gibt also keine Neigung zur signifikanten Verstärkung/Abschwächung über die Zeit.

3. Das Einbrennverhalten ist analog zum Verblassen des Effekts: Panels die schnell zur Bildung von Geisterbildern neigen, verlieren die Bilder auch schneller als solche, die erst über längere Zeiträume ein identisches Bild darstellen müssen um es einzubrennen – diese verlieren, wenns dann doch mal passiert, auch ebenso lange, ums wieder zu verlieren.

Das ist aber schon ein paar Jahre her, kann sein, dass sich das aktuell, z.B. für andere Paneltypen als IPS geändert hat.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
als Antwort auf: [#561708] Top