[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Eine schräggestellt Linie soll einen Preis durchstreichen, Varianten mit ein- und mehrziffriger Zahl sind möglich

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Eine schräggestellt Linie soll einen Preis durchstreichen, Varianten mit ein- und mehrziffriger Zahl sind möglich

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1240

25. Aug 2011, 12:51
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(12351 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Ich stelle mir vor, dass es doch gehen muss, eine Zahl durchzustreichen (schräg!). Bei einem "Preis vorher" Zum Beispiel.

Da es sich um eine Katalogproduktion handelt in vielen Sprachen muss das irgendwie automatisch klappen, das händische Linien-darüberziehen müsste ausfallen. Ach das spätere Korrigieren von einziffrig auf dreiziffrig durchgestrichen sollte entfallen.

Wenn also der Preis 20,99 ist, dann sollte die Linie über 4 Ziffern plus Komma gehen, ist der Preis jedoch 3500,00 dann eben über 6 Ziffern plus Komma.

Die Funktion Unterstreichen bzw. durchstreichen kommt nicht infrage, da die Linie nicht schräg eingesetzt werden kann. (Oder irre ich mich?)

Kann man mit verankerten Objekten arbeiten? Kann man denen sagen, dass sie so oder so lang sein sollen?

Oder macht es Sinn, in einer Schrift "Durchstreichungs-Glyphen" zu entwickeln für jeweils einziffrig, zweiziffrig etc.? Das könnte ja dann datenbanktechnisch angesteuert werden, denke ich.

Puh.
Achso: CS4!

Danke erst einmal.
Viele Grüße,
Heike

• • • Der Publishing-Podcast: https://www.publishing-podcast.ch/ (Hörenswertes aus unserer Branche auf die Ohren!)
• • • MOLIRI-Newsletter: http://www.moliri.ch/newsletter/

(Dieser Beitrag wurde von Heike Koch am 25. Aug 2011, 12:52 geändert)
X

Eine schräggestellt Linie soll einen Preis durchstreichen, Varianten mit ein- und mehrziffriger Zahl sind möglich

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4853

25. Aug 2011, 13:43
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #478852
Bewertung:
(12320 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Heike!

Antwort auf [ Heike Koch ] Die Funktion Unterstreichen bzw. durchstreichen kommt nicht infrage, da die Linie nicht schräg eingesetzt werden kann. (Oder irre ich mich?)

Das ist schon richtig. Schräge geht da nicht.

Antwort auf [ Heike Koch ] Kann man mit verankerten Objekten arbeiten? Kann man denen sagen, dass sie so oder so lang sein sollen?

Das würde ich per Script erledigen. Der Preis könnte über ein gesondertes Zeichenformat verfügen, die Position des ersten und letzten Einfügepunktes ließe sich ermitteln, dazwischen dann die Linie diagonal aufspannen. Hätte zwar den Nachteil, daß es nicht dynamisch ist, d.h. das Script muß jedesmal neu aufgerufen werden, wenn sich ein Preis ändert.

Antwort auf [ Heike Koch ] Oder macht es Sinn, in einer Schrift "Durchstreichungs-Glyphen" zu entwickeln für jeweils einziffrig, zweiziffrig etc.? Das könnte ja dann datenbanktechnisch angesteuert werden, denke ich.

Hm. Das wiederum stelle ich mir schwieriger vor. Vor allem, wenn unterschiedliche Glyphenabstände vorhanden sind, bedingt durch beispielsweise Blocksatz o.ä.

MacBook Pro 2.4GHz | OS X 10.5.8 | Adobe CS3/CS4/CS5/CS5.5 Design Premium
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#478848]

Eine schräggestellt Linie soll einen Preis durchstreichen, Varianten mit ein- und mehrziffriger Zahl sind möglich

Verena Brandl
Beiträge gesamt: 106

25. Aug 2011, 15:42
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #478862
Bewertung:
(12279 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Heike,

mit dem mt.editor (früher InMath) sind Ausdruckformate möglich.

Dabei müsste einer erstellt werden der "verkürzt". Die Linienstärke passt sich auch immer der Breite des Textes an. Die einzelnen Ausdrücke müssten dann nurnoch aktuallisiert werden, wenn sich die Länge ändert. Würde man mehrere Preise verändern, könnten am Schluss nur mit einem Klick auch alle Ausdruckformate aktuallisiert werden.

Nachteil dabei ist nur, dass jeder, der diese Datei öffnet wenigstens den reader von mt.editor bräuchte ...

Liebe Grüße
Verena


als Antwort auf: [#478852]

Eine schräggestellt Linie soll einen Preis durchstreichen, Varianten mit ein- und mehrziffriger Zahl sind möglich

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4799

25. Aug 2011, 16:18
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #478865
Bewertung:
(12255 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Heike Koch ] Ich stelle mir vor, dass es doch gehen muss, eine Zahl durchzustreichen (schräg!). Bei einem "Preis vorher" Zum Beispiel.

Nur ne Idee: In einer Zelle kann man "durchstreichen"!
Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#478848]
Anhang:
Durchstreichen.jpg (46.0 KB)

Eine schräggestellt Linie soll einen Preis durchstreichen, Varianten mit ein- und mehrziffriger Zahl sind möglich

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4853

25. Aug 2011, 16:37
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #478866
Bewertung:
(12244 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Christoph!
Ja. An eine Zelle dachte ich auch erst. Allerdings sind die Enden unschön angeschnitten…

MacBook Pro 2.4GHz | OS X 10.5.8 | Adobe CS3/CS4/CS5/CS5.5 Design Premium
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#478865]

Eine schräggestellt Linie soll einen Preis durchstreichen, Varianten mit ein- und mehrziffriger Zahl sind möglich

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1240

25. Aug 2011, 16:47
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #478869
Bewertung:
(12242 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Chris, Tabellen fallen aus. tabellen mögen wir nicht und dann gibts noch zahlreiche andere Gründe...)

Die Plugin-Methode auch, da es viele verschiedene ID-Instanzen gibt die darauf schaffen.

Ich dachte, es müsste mit Objekten / verankerten Objekten / Zeichen die eingerückt sind gehen.

Wenn ich ein Zeichen vor der zahl einfüge, ist es leider unter der zahl. (also Zahl verdeckt!), wenn ich hinter die Zahl das zeichen setzen und unterschneide, in ich bei -1000 begrenzt... mehr geht nicht. dafür ist der Strich dann über der Zahl...

hm...
Viele Grüße,
Heike

• • • Der Publishing-Podcast: https://www.publishing-podcast.ch/ (Hörenswertes aus unserer Branche auf die Ohren!)
• • • MOLIRI-Newsletter: http://www.moliri.ch/newsletter/


als Antwort auf: [#478865]
(Dieser Beitrag wurde von Heike Koch am 25. Aug 2011, 16:48 geändert)

Eine schräggestellt Linie soll einen Preis durchstreichen, Varianten mit ein- und mehrziffriger Zahl sind möglich

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4659

25. Aug 2011, 18:01
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #478878
Bewertung:
(12199 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
So genau muss das doch alles mit der Strichlänge gar nicht sein und es ist auch bei einem Katalog legitim, ein Skript mal ein zweites Mal laufen zu lassen.

Was geht:
1. Zahlen mit Zeichenformat durchgestrichen auszeichnen
2. Versch Benutzerdef. verankerte Objekte erstellen (diag. Unterstreichung mit entsprechenden Längen) > als Objektformat sichern
3. Per GREP die jeweiligen Objekte aus der Zwischenablage als verankertes Objekt einfügen und gleichzeitig das ZF durchgestrichen wieder wegnehmen.

Schritt 1-3 sind die händische Variante, die dann bei unterschiedlich langen Preisen mehrfach ausgeführt werden muss.

4. Die unterschiedlichen langen Objekte per Skriptlabel ansprechen und die einzelnen GREP-Durchgänge per Skript auf einmal laufen lassen.
5. Sollten sich tatsächlich Preise ändern, kann man per S&E die verankerten Objekte wieder wegnehmen und per Skript neu zuweisen.

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#478869]
(Dieser Beitrag wurde von Kai Rübsamen am 25. Aug 2011, 18:04 geändert)

Anhang:
Bildschirmfoto 2011-08-25 um 18.02.57.png (13.7 KB)

Eine schräggestellt Linie soll einen Preis durchstreichen, Varianten mit ein- und mehrziffriger Zahl sind möglich

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4853

25. Aug 2011, 22:00
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #478896
Bewertung:
(12156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Heike!
Also ein Script. Keine große Affäre. Ich habe mich heute Nachmittag bereits damit erfolgreich beschäftigt :-)

MacBook Pro 2.4GHz | OS X 10.5.8 | Adobe CS3/CS4/CS5/CS5.5 Design Premium
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#478869]

Eine schräggestellt Linie soll einen Preis durchstreichen, Varianten mit ein- und mehrziffriger Zahl sind möglich

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

26. Aug 2011, 09:47
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #478917
Bewertung:
(12101 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Ein nachgestelltes Zeichen kann auch mehr unterschnitten werden als bloss mit -1000. Einfach mehrere Leerzeichen, die jeweils -1000 unterschnitten sind, und das nachgestellte Zeichen kommt über die Zahl zu stehen.

Als Zeichen kommt der Slash / infrage, der je nach Zahlenlänge horizontal skaliert wird (vielleicht gibt es auch andere Zeichen in einem Spezialfont, die einer schrägen Linie nahekommen und entsprechend skaliert werden können). Das Ganze könnte man dann mit Grep-Stilen automatisieren (Skalierung/Unterschneidung je nach Zahlenlänge).

Gruss, Marco

iMac 3.06 GHz | 8 GB RAM | OS X 10.6.8 | Indesign 7.0.4 (CS5 Design Premium) | CS6 Design Standard | www.manuseum.ch


als Antwort auf: [#478896]

Eine schräggestellt Linie soll einen Preis durchstreichen, Varianten mit ein- und mehrziffriger Zahl sind möglich

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1240

26. Aug 2011, 10:21
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #478928
Bewertung:
(12086 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Uwe Laubender ] Hallo, Heike!
Also ein Script. Keine große Affäre. Ich habe mich heute Nachmittag bereits damit erfolgreich beschäftigt :-)

MacBook Pro 2.4GHz | OS X 10.5.8 | Adobe CS3/CS4/CS5/CS5.5 Design Premium


Aha, jetzt bin ich aber neugierig ;-)
Viele Grüße,
Heike

• • • Der Publishing-Podcast: https://www.publishing-podcast.ch/ (Hörenswertes aus unserer Branche auf die Ohren!)
• • • MOLIRI-Newsletter: http://www.moliri.ch/newsletter/


als Antwort auf: [#478896]

Eine schräggestellt Linie soll einen Preis durchstreichen, Varianten mit ein- und mehrziffriger Zahl sind möglich

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1240

26. Aug 2011, 10:22
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #478929
Bewertung:
(12085 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Marco Morgenthaler ]
Ein nachgestelltes Zeichen kann auch mehr unterschnitten werden als bloss mit -1000. Einfach mehrere Leerzeichen, die jeweils -1000 unterschnitten sind, und das nachgestellte Zeichen kommt über die Zahl zu stehen.…


das klingt natürlich schon interessant. Das versuche ich mal.
Viele Grüße,
Heike

• • • Der Publishing-Podcast: https://www.publishing-podcast.ch/ (Hörenswertes aus unserer Branche auf die Ohren!)
• • • MOLIRI-Newsletter: http://www.moliri.ch/newsletter/


als Antwort auf: [#478917]

Eine schräggestellt Linie soll einen Preis durchstreichen, Varianten mit ein- und mehrziffriger Zahl sind möglich

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6247

26. Aug 2011, 11:11
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #478941
Bewertung:
(12063 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn man keine Extrazeichen einführen will, kommt man auf -2000, indem man dem Zeichen links eine Laufweite von -1000 gibt.


als Antwort auf: [#478929]

Eine schräggestellt Linie soll einen Preis durchstreichen, Varianten mit ein- und mehrziffriger Zahl sind möglich

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

27. Aug 2011, 13:02
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #479027
Bewertung:
(11992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Heike

Statt die horizontale Skalierung eignet sich das Verzerren (Pseudo-Kursiv) eines Schrägstrichs bzw. eines vertikalen Strichs besser. Der Tipp von Gerald ist sehr gut, wenn eine Unterschneidung bis max. –2000 reicht. Für höhere Unterschneidungen müssen dann ein oder mehrere unterschnittene Leerzeichen eingefügt werden. Dies kann aber per Grep erledigt werden (je nach Länge des Eurobetrags). Zusammen mit Grep-Stilen könnte also alles so weit automatisiert werden, dass mit einer Grep-Suche die Zahlen im Katalog formatiert sind.

Gruss, Marco

iMac 3.06 GHz | 8 GB RAM | OS X 10.6.8 | Indesign 7.0.4 (CS5 Design Premium) | CS6 Design Standard | www.manuseum.ch


als Antwort auf: [#478941]
(Dieser Beitrag wurde von Marco Morgenthaler am 27. Aug 2011, 13:12 geändert)

Eine schräggestellt Linie soll einen Preis durchstreichen, Varianten mit ein- und mehrziffriger Zahl sind möglich

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4659

28. Aug 2011, 13:27
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #479067
Bewertung:
(11920 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hm, bei der GREP-Variante gefällt mir nicht, dass die Enden vom Strich durch die Neigung nachher stark abgeschrägt sind und wenn sich die Anzahl der Stellen ändert, müssen evtl. auch die manuell eingefügten Leerzeichen korrigiert werden.

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#479027]

Eine schräggestellt Linie soll einen Preis durchstreichen, Varianten mit ein- und mehrziffriger Zahl sind möglich

Thorsten Rock
Beiträge gesamt: 1

29. Aug 2011, 10:52
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #479089
Bewertung:
(11849 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank schon mal an alle - ich fürchte, ich bin indirekt der Initiator des ganzen Threads.

Die Lösung ist jetzt doch eine andere - da der Katalog so produziert wird, dass es pro Spread ein Dokument gibt, fand ich die Script-Lösung nicht so gut.

Aber wir produzieren mit einem scriptfähigen Database-Publishing-Tool (eigene Scriptsprache), und damit habe ich es hinbekommen, die Koordinaten von Preisanfang und -ende auszulesen.

Mit einer Linie als verankertem Objekt sieht das dann auch recht brauchbar aus (ohne abgeschnittene Linienenden etc.)

Vielen Dank noch mal und viele Grüße,
Thorsten


als Antwort auf: [#479067]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
21.01.2021 - 22.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Basel
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Freitag, 22. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/INDEM1

Veranstaltungen
21.01.2021

Illustrator - das unbekannte Wesen

Online
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 19.00 Uhr

Vortrag

Millionen Funktionen, und immer kommen neue dazu! Monika Gause ist jeden Januar aufs Neue ein gern gesehener Gast bei der IDUG Stuttgart. - Sie bringt alle Neuerungen mit, die 2020 dazukamen und jede Menge Tipps und Tricks. - Zudem wird sie uns informieren, was wir in Illustrator beachten müssen, wenn wir Daten fürs Web erstellen bzw. aufbereiten. - Wichtig zu wissen: "Dos and Don'ts" in Illustrator. Welche Fehler sollte man dringend vermeiden und was muss man unbedingt tun, damit es Spaß macht mit Illustrator zu arbeiten. - Dieses Jahr hast Du zusätzlich die Möglichkeit Monika im Voraus Fragen zu stellen. Fülle dieses Formular mit deinen Fragen; auch Beispieldateien sind anfügbar: https://forms.gle/fJmF8C6MjbDoEhED8

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs67.eventbrite.de/

IDUGS #67 Illustrator mit Monika Gause
medienjobs