[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Einfache Backup-Lösung einrichten

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Einfache Backup-Lösung einrichten

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

17. Okt 2006, 08:23
Beitrag # 1 von 23
Bewertung:
(3773 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hallo Experten!

Bei uns im Betrieb steht 1 Mac (meine Arbeitsstation) und ein
Linux-Rechner (Mandrake - nur Plotter-Ripsoftware drauf).

Leider fehlt hier jegliches Backup d.h. wenn die Platte im Mac
ausfällt bin ich - da ich alleine bin - datentechnisch im Eimer.

Wie kann ich die Mac-Platte auf dem Linux-Volume sichern?
Leider habe ich mit Linux und Backup recht wenig Erfahrung...
Auch das Budget wird sehr beschränkt sein, am liebsten wäre
mir Freeware, die ich ohne weitere Rückfragen und Anträge
bei der GL einsetzen könnte ;)

Danke für eure Hilfe!

Gruss
Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------
X

Einfache Backup-Lösung einrichten

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

17. Okt 2006, 11:19
Beitrag # 2 von 23
Beitrag ID: #256953
Bewertung:
(3756 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wäre es da nicht Sinnvoller ein BackUp auf eine Externe Festplatte zu machen?

um das BackUp zu machen, würde ich CCC, SuperDuper nehmen (CCC) ist Donateware
also sicherlich für kleine Budget's, ebenso SuperDuper, ein Super Programm für die kleine Börse. (Wieviel ist Dir ein BackUp wert?)

NAtürlich lässt sich auch alles mit Boardmitteln machen… z.B. das
Festplatten-Dienstprogramm, damit lässt sich die Platte Clonen (Startfähig).
Ok, man muss es von Hand machen, aber hey iCal meldet es sicherlich wenn es Zeit dafür ist ;-)

gruess
GöGG
www.goegg-art.ch
**************************
|3.5GHz 6-Core Intel Xeon E5|64GB 1867MHz DDR3 | OS X 10.11 | Safari 9.0 (10601.1.56) | FMP14Ad


als Antwort auf: [#256895]

Einfache Backup-Lösung einrichten

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18734

17. Okt 2006, 11:56
Beitrag # 3 von 23
Beitrag ID: #256969
Bewertung:
(3741 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Antwort auf [ GoeGG-ArT ] NAtürlich lässt sich auch alles mit Boardmitteln machen… z.B. das
Festplatten-Dienstprogramm, damit lässt sich die Platte Clonen (Startfähig).

Ob das zu machen ist, auf einem per Netzwerk von einem Madnrake Linux Server bereitgestellten Share eine bootfähige Partition hinzubekommen, wage ich zu bezweifeln.

aber ein Image mit allen Metainformation kann man da sicherlich ablegen.
Nur Bootbar wird das nicht. Wenn's aber in erster Linie um Jobs geht, sollte das ja auch nicht erste Prämisse sein.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#256953]

Einfache Backup-Lösung einrichten

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

17. Okt 2006, 13:18
Beitrag # 4 von 23
Beitrag ID: #256993
Bewertung:
(3726 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Freeday ] Leider fehlt hier jegliches Backup d.h. wenn die Platte im Mac
ausfällt bin ich - da ich alleine bin - datentechnisch im Eimer.

Ich schrieb von einem BackUp der "Macplatte", da dies sein Hauptanliegen zu sein scheint.

gruess
GöGG
www.goegg-art.ch
**************************
|3.5GHz 6-Core Intel Xeon E5|64GB 1867MHz DDR3 | OS X 10.11 | Safari 9.0 (10601.1.56) | FMP14Ad


als Antwort auf: [#256969]

Einfache Backup-Lösung einrichten

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

17. Okt 2006, 14:12
Beitrag # 5 von 23
Beitrag ID: #257004
Bewertung:
(3716 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo ihr 2, danke für die antworten.

mir geht es nicht um eine komplette kopie der HD, mir würde
ein abgleich einzelner ordner schon reichen (Daten, Plots,
Admin und so weiter). Die HD ist in 3 partitionen unterteilt
von denen auf der einen nur das system ist - dieses ist
mir mehr oder weniger egal (die preferences kann ich notfalls
einmal von hand brennen, ändere sie eh nie ;-D)

habe 2 platten im mac: eine mit dem system und einer
partition mit den wichtigeren daten und eine zweite kleine
mit schriften, logos etc.

kann ich einfach die eine partition mit den daten und die
fonts / logos backupen?

gruss
stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#256993]

Einfache Backup-Lösung einrichten

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

17. Okt 2006, 14:39
Beitrag # 6 von 23
Beitrag ID: #257014
Bewertung:
(3708 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi

schreib uns doch mal genauer, wohin Du das BackUp machen willst.
Soll es Automatisch ablaufen?
Hast Du SuperDuper schon mal angekuckt?
Natürlich gehen auch BackUp ohne das man das ganze System clont
Z.B. eben mit dem FD
Wiederherstellen -> Quelle:Font-logo HD -> Ziel: ext.HD, DVD…?

gruess
GöGG
www.goegg-art.ch
**************************
|3.5GHz 6-Core Intel Xeon E5|64GB 1867MHz DDR3 | OS X 10.11 | Safari 9.0 (10601.1.56) | FMP14Ad


als Antwort auf: [#257004]

Einfache Backup-Lösung einrichten

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

17. Okt 2006, 14:47
Beitrag # 7 von 23
Beitrag ID: #257018
Bewertung:
(3705 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
hallo GöGG

danke für dein interesse! prinzipiell sieht es so aus:

nicht-systemordner sollen auf ein über netzwerkkabel verbundenen
rechner mit mandrake linux kopiert und wenn möglich gespiegelt
werden (wobei mir auch kopieren egal wär... soooo viel isses nicht).

vom mac - übers netzkabel - auf linux

automatisch am abend wär schick. momentan experimentiere ich
mit ccc rum. gerne nehme ich aber ratschläge an!!

gruss
stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#257014]

Einfache Backup-Lösung einrichten

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

17. Okt 2006, 15:36
Beitrag # 8 von 23
Beitrag ID: #257035
Bewertung:
(3693 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo freeday

ich kann dir auch superduper ans herz legen.
im prinzip macht der ähnliches wie der CCC, aber deutlich eleganter und gemäss tests (nicht von mir) auch zuverlässiger (rechte etc.).

dafür kostet es auch ein paar dollar.
automatisierung etc. funktioniert einwandfrei!


Grüsse,
Dr. Gonzo

----------------------------------------------------------------------

"Der Duffman stirbt nie, nur der Schauspieler der ihn spielt..."


als Antwort auf: [#257018]

Einfache Backup-Lösung einrichten

markusS
Beiträge gesamt: 411

17. Okt 2006, 16:10
Beitrag # 9 von 23
Beitrag ID: #257040
Bewertung:
(3686 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo freeday

also ... hast du nicht per zufall eine samba verbindung zu deinem mandrake rechner? Dann könntest du nämlich deine files einfach rüberschieben oder per cronjob (irgendwo war da mal der befehl auf dem board) das automatisch vollziehen lassen...

Bei Suse gibts sogar das appletalk protokoll im angebot...

bei madriva, wie das jetzt heisst, ist es da:

http://rpmfind.net/...y=uams_dhx_passwd.so

damit kannst du unter Umständen die Linux Kiste wie einen Mac sehen...

markusS

ps.s nachtrag - ich she grad thomas richard ist im thread auch dabei, ich glaube fast er kennt den crojonbefehl wenn ich mich jetzt nicht irre


als Antwort auf: [#257035]
(Dieser Beitrag wurde von markusS am 17. Okt 2006, 16:16 geändert)

Einfache Backup-Lösung einrichten

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

18. Okt 2006, 06:49
Beitrag # 10 von 23
Beitrag ID: #257097
Bewertung:
(3652 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo zusammen:

eine kurze zwischenbilanz: ccc lässt das sichern auf
einen anderen pc anscheinend nicht zu, es setzt eine
festplatte voraus :( aber bombich mag ich ;) und den
salling auch... aber das tut hier nichts zur sache

werde mit SuperDuper! experimentieren und euch bescheid
geben wenns was neues gibt

gruss
stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#257040]

Einfache Backup-Lösung einrichten

markusS
Beiträge gesamt: 411

18. Okt 2006, 09:08
Beitrag # 11 von 23
Beitrag ID: #257144
Bewertung:
(3643 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
http://www.versiontracker.com/...oreinfo/macosx/16814

Hallo Freeday

Probiers mal mit Rsync - das ist DAS Tool für solche Sachen, und freeware. Mit sheduler damit es auch anutmatisch läuft und auch incremental.

markusS

p.s.sorry, ich verstand zuerst, dass du gar keine Verbindung zum Linux-PC hast...


als Antwort auf: [#257097]

Einfache Backup-Lösung einrichten

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

18. Okt 2006, 09:23
Beitrag # 12 von 23
Beitrag ID: #257153
Bewertung:
(3640 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
update - (keynote sozusagen)

habe rausgefunden dass irgend eine tröte ohne mir was zu
sagen eine 70gb platte eingebaut hat (2. physikalisches LW).

das finde ich sowas von schick denn damit kann ich ganz
einfach mit CCC die platten spiegeln lassen!

gibt es da was besonderes zu beachten (SuperDuper!, CCC
oder Rsync)?

Gruss
Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#257144]

Einfache Backup-Lösung einrichten

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

18. Okt 2006, 10:05
Beitrag # 13 von 23
Beitrag ID: #257170
Bewertung:
(3633 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi

Thomas Richard hat mal diesen Link hier gepostet:
http://blog.plasticsfuture.org/...up-software-harmful/
Fazit: Abgesehen von SuperDuper macht kein Mac-Tool alles richtig...


Grüsse,
Dr. Gonzo

----------------------------------------------------------------------

"Der Duffman stirbt nie, nur der Schauspieler der ihn spielt..."


als Antwort auf: [#257153]

Einfache Backup-Lösung einrichten

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

18. Okt 2006, 10:56
Beitrag # 14 von 23
Beitrag ID: #257190
Bewertung:
(3625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
sali säsch

den beitrag habe ich sogar schon zu noch-nicht-
aktueller zeit gelesen... SuperDuper! scheint auch
in meinem "feldtest" das tool der wahl zu sein.
registrieren müsste ich's noch und auch die rechte-
reparatur ist deaktiviert, handarbeit ist also noch
angesagt im moment

jetzt da ich ganze platten spiegeln kann umso mehr!
momentan habe ich zeit also lass ich gleich mal laufen,
feedback folgt in ein paar minuten

gruss
stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#257170]

Einfache Backup-Lösung einrichten

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

18. Okt 2006, 11:25
Beitrag # 15 von 23
Beitrag ID: #257201
Bewertung:
(3618 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi stefan

ich benutze dazu auch superduper. finde das tool klasse, auch von der bedienung.
der einzige "nachteil" ist der Preis.
Allerdings sind wohl auch 27$ für ein automatisierbares Backup nicht allzuviel!


Grüsse,
Dr. Gonzo

----------------------------------------------------------------------

"Der Duffman stirbt nie, nur der Schauspieler der ihn spielt..."


als Antwort auf: [#257190]
X

Aktuell

Farbmanagement
impressed_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
27.07.2021

Zürich, Birol Isik
Dienstag, 27. Juli 2021, 08.00 - 19.00 Uhr

Webinar

Digitalisierung und KMU's in der Schweiz Leistungsfähig im Zeitalter der Digitalisierung Machine Learning Künstliche Intelligenz CRM Change Management Kommunikation im Betrieb Kommunikation digitale Medien Digitale Vertriebsmodelle

Ja

Organisator: Birol Isik

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.snfa.ch/fitness-training-schweiz