[GastForen Archiv Adobe GoLive Eingabemaske fuer einen bestimmten Bereich einer html Seite

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Eingabemaske fuer einen bestimmten Bereich einer html Seite

meggi
Beiträge gesamt: 252

11. Mär 2007, 18:59
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(2988 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen ;-)

ein Kunde moechte gerne einen bestimmten Bereich seiner Website ueber einen Browser selbst aktualisieren koennen. In diesem Fall woechentliche Sonderangebote. Alles andere soll/darf ich selber pflegen.

Wenn ich nun in GoLive CS (MAC OS Tiger) eine html Seite "Specials" erstellte auf der ich einen Bereich "Sonderangebote" benenne, waere es dem Kunden irgendwie moeglich mithilfe einer Eingabemaske genau diesen Bereich zu befuellen/ zu aendern?
Wie stelle ich das an?
Gibt es ein tool, das man fuer so eine Aufgabenstellung einsetzen kann?

Ueber Tips wuerde ich mich sehr freuen!

Meggi
X

Eingabemaske fuer einen bestimmten Bereich einer html Seite

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9426

11. Mär 2007, 20:45
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #280981
Bewertung:
(2971 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nein, das geht nicht, nur über
ein CMS zu machen, egal ob
mit oder ohne Datenbank....

Gruß
Dirk

[LMCP - LEVY MEDIA MULTICHANNEL PUBLISHING]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#280973]

Eingabemaske fuer einen bestimmten Bereich einer html Seite

meggi
Beiträge gesamt: 252

11. Mär 2007, 20:57
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #280983
Bewertung:
(2969 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke fuer die schnelle Antwort. Und wo koennte ich so ein CMS bekommen? Oder sollte ich lieber die Finger davon lassen?


als Antwort auf: [#280981]

Eingabemaske fuer einen bestimmten Bereich einer html Seite

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9426

11. Mär 2007, 20:59
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #280984
Bewertung:
(2968 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

kostenlos mit von unserem Urs:

http://www.dynpg.de oder http://www.dynpg.ch ;-)

Gruß
Dirk

[LMCP - LEVY MEDIA MULTICHANNEL PUBLISHING]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#280983]
(Dieser Beitrag wurde von Dirk Levy am 11. Mär 2007, 20:59 geändert)

Eingabemaske fuer einen bestimmten Bereich einer html Seite

meggi
Beiträge gesamt: 252

11. Mär 2007, 21:11
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #280986
Bewertung:
(2964 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen vielen Dank!

jetzt werde ich mich da mal durchbeissen. Mal sehen, ob ich das tatsaechlich hinbekomme :-)


als Antwort auf: [#280984]

Eingabemaske fuer einen bestimmten Bereich einer html Seite

Ecki
Beiträge gesamt: 378

12. Mär 2007, 16:48
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #281143
Bewertung:
(2936 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Meggi,

vielleicht ist dies ja eine Lösung für dein Anliegen:
http://www.eschelbacher.de/cms/cms_intro.php

Achtung: Vorsicht bei Seiten mit JavaScript-Menüs!
Quelltext wird vom Editor modifiziert.
Für einfache Seiten recht gut geeignet.
Ggf. Edit-Bereich per i-frame in die Layoutseite einbinden.
Dann kann der Kunde keinen Unfug machen.

Gruß von Eckhard


als Antwort auf: [#280986]

Eingabemaske fuer einen bestimmten Bereich einer html Seite

meggi
Beiträge gesamt: 252

12. Mär 2007, 18:04
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #281162
Bewertung:
(2925 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank! Das sieht ganz so aus.
Ist das wirklich so genial wie's klingt? Hast Du das schon einmal ausprobiert? Wenn ja, darf ich Dich mit ein paar Fragen belaemmern?
Ich kann eine existierende Webpage mit dem Editor bearbeiten, ohne sie mit dem Editor erstellt zu haben? Dazu muss ich den Editor auf meine Domain hochladen (in das html-Verzeichnis? Oder hoeher?)?
Ein von MM2 generiertes Menue koennte also leiden. Aber am Menue soll mir keiner rumfummeln und ein i-frame ist schnell eingefuegt.
Wo kann ich bestimmen, welche Bereiche zu bearbeiten sind. Bekommt der Kunde sozusagen einen"Benutzernamen mit Passwort" mit dem er nur diesen Bereich erreicht?


als Antwort auf: [#281143]

Eingabemaske fuer einen bestimmten Bereich einer html Seite

Ecki
Beiträge gesamt: 378

12. Mär 2007, 18:42
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #281165
Bewertung:
(2919 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
OK,

eigentlich wird alles auf der Web-Site erläutert.

Antwort auf: Ist das wirklich so genial wie's klingt?

Nun, das ist relativ.

Antwort auf: Hast Du das schon einmal ausprobiert?

Ja, ich habe es getestet und auch für einen Kunden eingerichtet – nur hat der es noch nicht genutzt, da keine Zeit oder was auch immer.

Antwort auf: Ich kann eine existierende Webpage mit dem Editor bearbeiten, ohne sie mit dem Editor erstellt zu haben?

Ja, ich habe die Seiten mit GoLive CS erstellt, und sie können mit dem Editor gepflegt werden. Dafür ist allerdings eine PHP-Unterstützung auf dem Server erforderlich.

Antwort auf: Dazu muss ich den Editor auf meine Domain hochladen (in das html-Verzeichnis? Oder hoeher?)?

Der Editor wird per exe-Datei in das root-Verzeichnis der Domain installiert. Dabei wird dort ein Ordner erzeugt.

Antwort auf: Ein von MM2 generiertes Menue koennte also leiden.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein Menü, welches mit der MenuMachine erzeugt wurde, sich verdoppelte, wenn per Editor Änderungen gespeichert wurden.
Meiner Feststellung nach greift der Editor stark in den Quelltext ein und schreibt diesen nach seiner Methode neu. Dabei geht z.B. der DocType verloren.
Andere Menüs, die ich mit CSS (hover-) oder mit Grafik-Buttons (Rollover-Effekt) erstellt habe, werden nicht gestört.

Antwort auf: Wo kann ich bestimmen, welche Bereiche zu bearbeiten sind. Bekommt der Kunde sozusagen einen"Benutzernamen mit Passwort" mit dem er nur diesen Bereich erreicht?

Die sicherste Lösung ist, die Informationen, die vom Kunden editiert werden sollen, in einer eigenen Seite (ggf. mit eigener CSS-Definition) anzulegen und diese per i-frame oder ssi in das Layout einbinden. Dann kann der Kunde nicht das Layout nicht zerstören.
Für seine Änderungen kann er dann über eine Login-Seite (URL oder versteckter Link) auf die Seiten zugreifen, die zuvor definiert wurden. Der Ordner oder die Seiten bzw. die Bereiche einzelner Seiten können in den Settings festgelegt werden. Die Settings lassen sich für den Kunden ggf. deaktivieren.

Weiteres lässt sich mit der Demo-Version und dem beigefügten PDF-Handbuch in Erfahrung bringen.

Gruß von Eckhard


als Antwort auf: [#281162]

Eingabemaske fuer einen bestimmten Bereich einer html Seite

meggi
Beiträge gesamt: 252

12. Mär 2007, 18:53
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #281169
Bewertung:
(2914 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe mir jetzt die ganze Info durchgelesen und zusammen mit Deinen Antworten kann ich mir ein gutes Bild machen. Das ist genau das was ich brauche. Mit dem i-Frame sicher die sauberste Loesung. Die einzige Frage, die sich mir jetzt noch stellt ist, ob ich das Programm auch ueber meinen MAC auf der Domain installieren kann. Habe keinen IE und Firefox natuerlich nur fuer MAC. Hast Du ueber einen PC oder einen Mac installiert?
Fuer den Kunden spaeter kein Ding, weil er nur Dosen hat :-)

Vielen Dank fuer Deine Zeit!


als Antwort auf: [#281165]

Eingabemaske fuer einen bestimmten Bereich einer html Seite

Ecki
Beiträge gesamt: 378

12. Mär 2007, 19:03
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #281170
Bewertung:
(2911 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich arbeite mit PCs – keine Ahnung wie und ob es mit MAC geht. Ggf. musst du die Installation von irgendeinem PC (Freunde) vornehmen.
Mail doch mal den Hersteller an. Vielleicht hat er für dich 'ne Lösung parat.

Gruß von Eckhard


als Antwort auf: [#281169]

Eingabemaske fuer einen bestimmten Bereich einer html Seite

meggi
Beiträge gesamt: 252

12. Mär 2007, 19:05
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #281171
Bewertung:
(2909 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Gerade gemacht - Danke


als Antwort auf: [#281170]
X

Aktuell

PDF / Print
300_PDF20

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022