[GastForen PrePress allgemein Verpackungs- und Etikettenproduktion Eingebette Farbprofile -> viel zu grosse Dateien

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Eingebette Farbprofile -> viel zu grosse Dateien

Thomas Wahl
Beiträge gesamt: 173

12. Jan 2004, 18:19
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(2766 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi!
Ich weiß nicht wie es in der ArtPro Version 7.5 ist, aber seit der Version 6.5 sind die ArtPro Dateien ca. 7MB groß, obwohl sie nur sehr wenig Pfadinformation haben. Nach verschiedenen Tests war klar, dass ein sog. "DummyProfil" in den ColorManagement Einstellungen (was zig mal eingebettet wird) die Dateigröße so aufbläst. In der version 7 ist dann zwar kein dummy-profil mehr sichtbar, dennoch scheint ein Profil eingebettet zu sein, da die Dateigröße immer noch viel zu groß ist. Erst wenn die "Farbeinstellungen" zurückgesetzt werden, dann ist das Dummy-Profil gelösch und die Datei hat wieder eine normale Größe. Bei mehreren tausend Jobs im Monat hat das direkte Folgen was den Speicherplatz auf unserem Server angeht.
Was meint ihr zu dem Thema? Hat das ähnlich Auswirkungen in der Produktion und was tut ihr dagegen?
Gibt es schon Erfahrungen zu der 7.5?

Vielen Dank und viele Grüße

Thomas
X

Eingebette Farbprofile -> viel zu grosse Dateien

consuasor
Beiträge gesamt: 8

22. Jan 2004, 00:12
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #66802
Bewertung:
(2766 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

passiert das meisst bei angelieferten Daten im ArtPro Format? Habt ihr nach dem löschen der Voreinstellungen das Problem immer noch?

Gruß
consuasor


als Antwort auf: [#65319]

Eingebette Farbprofile -> viel zu grosse Dateien

Thomas Wahl
Beiträge gesamt: 173

25. Jan 2004, 14:08
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #67253
Bewertung:
(2766 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo consuasor,
offensichtlich wird diese Einstellung mit dem Dokument gespeichert, was dazu führt, dass alle neuen Dokumente, die danach erstellt werden, auch mit diesem nicht mehr sichtbaren Profil "verseucht" werden. Nur durch erneutes zurückstellen der Farbeinstellungen wird das Profil gelöscht.
Naja, bei ca. 2000 neuen Dokumenten im Monat ist das ja nicht so schlimm ;-((
Ich hoffe nur, dass in späteren Versionen dieses Profil einfach ignoriert wird bzw. eine Abfrage beim Öffnen erscheint, ob das Profil verwendet werden soll oder nicht.

Grüße

Thomas


als Antwort auf: [#65319]

Eingebette Farbprofile -> viel zu grosse Dateien

Mr. Nobody
Beiträge gesamt: 61

5. Feb 2004, 00:02
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #69002
Bewertung:
(2766 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es scheint auch unterschiedliche Farbprofile zu geben, denn manchmal sind die "verseuchten" Dateien ca. 6 MB groß, manchmal auch nur ein paar KB größer, nur beim Kontrollieren der Voreinstellungen bemerkt man dann die mitgespeicherten Profile.


als Antwort auf: [#65319]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow