[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Einstellbare Pixelgröße

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Einstellbare Pixelgröße

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3198

11. Sep 2010, 13:52
Beitrag # 1 von 2
Bewertung:
(3892 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo.
Habe diesen InDesign Feature Request bei Adobe hinterlassen:

Zitat *******Enhancement / FMR*********
Document pixel size

Done by:
- Presets -> Units & Measurements OR BETTER
- Menu File -> Document Presets

It is absolutely necessary to have the possibility to define freely the size of a "pixel". "Pixel" was always and will always be a relativ measure. Therefore it is nonsens to fix its size as "1/72 inch".

There are almost no screens out there with such a resolution, iPad has 132 ppi, other devices other - and so on.
Think of production process iPad apps:

Defining document size of 1024 x 768 (iPad) MUST lead to the correct size of the document.
Placing a PNG with the size of 1024 x 748 (132 dpi) in such a document MUST fill the document size correctly.


Wäre sicher gut, wenn dieser Request auch von anderer Seite kommt.
Für die Nicht-Engländer:
"Das" Pixel gibt es nicht. "Pixel" ist immer ein relatives Maß. Photoshop z.B. definiert das Pixel in dieser Bandbreite:
1/9999,999 bis 1/1 Zoll.
InDesign definiert das Pixel momentan strickt mit 1/72 Zoll. Das war nur solange praxiskonform, solange PostScript das Sagen hatte. Es ist heute praxisfremd – und z.B. bei der Produktion von iPad-Apps unpraktisch: Ihr Dokumentformat muss mit 1024 px Breite eingestellt werden können (Querformat), und ein platziertes Bild mit der Breite von 1024 px muss dann flächenfüllend sein.

In der anhängenden Abb. muss das Dokument skurrile 558,545 px/pt breit sein, damit ein Bild mit einer Pixelbreite von 1024 px die Breite füllt. (Das Bild mit 72 dpi abzuspeichern ist kein Ausweg, weil fächendeckende Bilder in iPhone-Apps aus Qualitätsgründen mit 132 ppi erstellt werden müssen.)

Edit: Ich beziehe mich hier auf den seitens Woodwing vorgegebenen Workflow für das Erstellen von iPad-Apps. Woodwing fordert korrekterweise – eben weil InDesigns 1/72-Inch-Pixelmaß nicht zu gebrauchen ist – notgedrungenermaßen eine Dokumentbreite (Querformat) von 197,104 mm = 558,72 pt. Was ungenau den obigen "558,545 px/pt" entspricht.
Grüße, Jochen

(Dieser Beitrag wurde von Jochen Uebel am 11. Sep 2010, 14:00 geändert)

Anhang:
pixel-masse.jpg (296 KB)
X

Einstellbare Pixelgröße

Yves Apel
Beiträge gesamt: 1724

13. Sep 2010, 22:06
Beitrag # 2 von 2
Beitrag ID: #451322
Bewertung:
(3815 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jochen,

also ich muss gestehen dass ich erst Mühe hatte deinem Beitrag zu folgen. Es mag zwar an der Grippe liegen oder dass ich momentan etwas auf dem Schlauch stehe, ich musste deinen Text aber erst dreimal durchlesen ehe ich verstanden hatte auf was du hinaus willst.

Im Grunde genommen gebe ich dir Recht. Jedoch denke ich dass die herangehensweise prinzipiell verändert werden muss. Statt dass Indesign sich auf die 1/72 Zoll Maße beruft und beim Platzieren das Punktmaß vom Bild als Pixelmaß für InDesign benutzt, sollte Pixel in Photoshop auch Pixel in InDesign sein.

Und um die Auflösung der verschiedenen Geräte definieren zu können, müsste es eine neue Ausgabemöglichkeit für die verschiedenen digitalen Medien geben, in der die Auflösung definiert bzw. umgerechnet wird (so wie wir es schon seit Ewigkeiten beim Export nach PDF oder "Pixel"-basierten Formaten kennen).

Auf diese Weise müsste man das Format mit Auflösung für die verschiedenen Geräte nicht im Vorfeld wählen, sondern eher später bei der Ausgabe wie z.B. Ausgabe 72 dpi oder 132 dpi bei gleicher Dokumentgröße und die Bilder werden dann durch InDesign neu berechnet und für die Geräte optimiert.

Beste Grüße
Yves



yves-apel.eu


als Antwort auf: [#451163]

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
26.01.2021 - 27.01.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Dienstag, 26. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Mittwoch, 27. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Advanced-Kurs erlernen Sie weitergehende Methoden im Dokumentenaufbau, der Typografie und im Bereich Layouttechniken. Nach diesem Kurs können Sie strukturierte Dokumente erstellen oder bestehende effizienter anpassen.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/INDEM2

Veranstaltungen
27.01.2021 - 28.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Basel
Mittwoch, 27. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Donnerstag, 28. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Mit After Effects können Sie visuelle Effekte und Animationen für Video, Web, DVD und Blu-Ray erzeugen. In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen kennen und sehen inspirierende Anwendungsbeispiele, die Ihnen helfen, Ihre eigenen Ideen umzusetzen.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/AFT

Neuste Foreneinträge


Gleich Große Icons erstellen

Absätze vor/nach AF suchen

Text- oder Grafikrahmen nach Position und Größe suchen und ändern

Laser Drucker druckt schwarze Flecken Links und Rechts von Blatt

PSD CS6 (!) Mac: Dialog "Dateiinformationen" Fenster leer und Sackgasse

Langsamer MacMini

Illustrator Skript Übersatztext - Hilfe benötigt

ID CC 2019 und 2020: Crash beim Startvorgang - 2021

Inhalt Textrahmen verbinden

iPhone Farbprofil
medienjobs