[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Einzelne Ordner aus Papierkorb leeren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Einzelne Ordner aus Papierkorb leeren

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

8. Aug 2004, 14:37
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(2542 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ein Riesenschlammassel: Irgendwie ist mein Orginalprojekt (Final Cut Pro 4) im Papierkorb gelandet und ich schnitt danach meinen 2-Stunden Film auf der Projektkopie. Jetzt kann ich den Papierkorb nicht mehr löschen (übervoll) da die Quelle der meisten Clips meines Filmes eben im Papierkorb liegt. Ich bin G4-Neuling. Kann ich IRGENDWIE einzelne nicht benötigte Ordner/Projekte im Papierkorb löschen? Sodass das benötigte Projekt noch erhalten bleibt? HELP. Danke, MIKE
X

Einzelne Ordner aus Papierkorb leeren

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

8. Aug 2004, 15:35
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #101680
Bewertung:
(2542 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich weiss nicht ob ich es richtig verstehe, aber kannst du nicht alles was du noch brauchst aus dem Papierkorb auf z.B: den Schreibtisch ziehen, und dann den Papierkorb entleeren.
Darüber hinaus sollte er sich eh weigern in Benutzung befindliche Dateien zu löschen.


Oder geht es vielleicht um den Programminternen Papierkorb?

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#101677]

Einzelne Ordner aus Papierkorb leeren

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

8. Aug 2004, 15:55
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #101683
Bewertung:
(2542 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Thomas,

Danke für Deine Antwort!
Also ich hab' natürlich noch nicht versucht den Papierkorb zu leeren (5 Monate Schnitt stehen auf dem Spiel). Aber wenn ich es tun würde und er sich weigert 'in Benutzung befindliche Dateien' zu löschen, dann löscht er doch aber gar nix, oder? Oder würde er überflüssiges Zeugs entfernen und die benötigten Prokekt-Kopien erhalten? Und wenn nicht - dann wäre alles weg, oder? Man kann doch aus dem Papierkorb Gelöschtes nicht wiederherstellen..Des müßt' man halt schon genau wissen (sonst winkt der Galgenstrick).
Das mit dem Schreibtisch könnt ich mal versuchen. Wird dafür kein Speicherplatz benötigt (ca. 100GB aus dem Papierkorb benötige ich, 70 können weg und 20GB sind noch auf den Arbeitspeichern frei).
Ich wußte nicht, dass es verschiedene Papierkörbe gibt - ich mein schon den G4-Papierkorb aus der unteren 'unsichtbaren' Menüleiste...
Das man keine einzelnen Dateien aus dem Papierkorb entfernen kann iast aber geradezu lächerlich. Das geht doch bei jedem Windows-System. Warum nicht bei APPLE?
Danke, MIKE


als Antwort auf: [#101677]

Einzelne Ordner aus Papierkorb leeren

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

8. Aug 2004, 16:44
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #101692
Bewertung:
(2542 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Mike,


ja wenn das so ist, können wir dich wohl vor dem Galgen retten ;-)

Es gibt pro Platte/Volume einen Papierkorb, von dem du aber nix merkst.
Wenn du also lokal, nur mit der eingabuaten Platte arbeitest und keine Partitionen hast, solltest du ohnen zusätzlichen speicherbedarf die sachen aus dem PK auf den Schreibtisch ziehen könne. Hast du allerdings externe Laufwerke oder Partitionen, so solltest du die PK Objekte die du noch brauchst, dahin zurücklegen, wo sie herkommen (Das ist aber nicht mehr so einfach, da das die Apfel-I Information inzwischen nicht mehr hergibt, wo das Teil eigentlich liegt.
Wenn du aber weist, wo dein Projekt liegt, und die Teile nur dazugehören können, solltest du sie auf das entsprechende Medium ziehen.

> Das man keine einzelnen Dateien aus dem Papierkorb entfernen kann > iast aber geradezu lächerlich. Das geht doch bei jedem Windows-
> System. Warum nicht bei APPLE?

Da die (Microsoft) das ganze System aber nicht streng durchhalten (es gibt dinge, die man löscht, die nicht im Papierkorb landen), hat man da ganz andere Probleme. Beim Mac gibt es im Finder nur eine Art Löschen, und das ist, egal ob per D&D oder Apfel-Rückschritttaste oder Contextmenue, immer 'In den Papierkorb legen'.
Was ja in dem Sinn noch kein Löschen ist sondern nur mal ein 'in die Tonne legen, bevor man diese dann tatsächlich dem Müllschlucker übereigent'.
Was bitte sollte ein 'In den Papierkorb legen' im Fall des bereits drin Befindens nun tun? es noch mal hineinlegen? oder dort eine Kopie erzeugen?

Wenn dir also diese 1-stufige Sicherheit nicht reicht, und du gerne die Möglichkeit hättest, einzelne Teile des Papierkorbes zu löschen, so müsstest du dir eine 2. Stufe selbst davor bauen, in Form eines 'für den Papierkorb Vorgesehenes'-Ordners, aus dem kannst du dann Teile einzeln in die nächste Löschinstanz weiterreichen.

Warum soll es lächerlich sein, keine Möglichkeit zu haben, ein Teil aus dem Papierkorb herauszunehmen und es einzeln, mit spitzen Fingern, dem endgültigen Müllschlucker oder Aktenvernichter zu übereigenen? Ich finde eher die Möglichkeit, das zu können lächerlich. Wenn ich etwas habe, von dem ich sichergehen will, das es verschwindet und nicht wieder auftaucht, so befördere ich es gleich in den Aktenvernichter, und lege es nicht erstmal für den Rest der Woche im Papierkorb ab, oder?

Zurück zum Thema:
Zieh aus dem Papierkorb, was du noch brauchst, zurück auf das Medium wo es gelegen hat. Ansonsten eigentlich auch nicht schlimm, es wird dann jedoch dort hin kopiert und braucht zusätzlichen Speicherplatz. aber in dem Fall sind 2 Versionen vielleicht sogar besser als eine.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#101677]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 8. Aug 2004, 16:46 geändert)

Einzelne Ordner aus Papierkorb leeren

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

8. Aug 2004, 17:19
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #101696
Bewertung:
(2542 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Thomas,
--------------------Zurück zum Thema:
Zieh aus dem Papierkorb, was du noch brauchst, zurück auf das Medium wo es gelegen hat. Ansonsten eigentlich auch nicht schlimm, es wird dann jedoch dort hin kopiert und braucht zusätzlichen Speicherplatz.----------Wie sollte ich das vollbringen? 100GB müssen aus dem Papierkorb raus. 20 GB sind noch frei ?!----------------------


als Antwort auf: [#101677]

Einzelne Ordner aus Papierkorb leeren

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

8. Aug 2004, 17:24
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #101697
Bewertung:
(2542 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Thomas,

und gerade versuch' ich die zu rettenden Ordner auf den Schreibtisch zu ziehen: 'Nicht möglich, da zu wenig Speicherplatz'. Ich kann sie nirgends hinziehen noch nirgends hinkopieren - kein Platz. Ich hab'schon eine externe MAXTOR mit 80GB dran - Platz reicht da auch nicht aus.
Ich versteh' Deine Argumentation bezüglich der MAC-Abfallbeseitigung. Wahrscheinlich gibt es nicht oft solche Fälle, aber hier wäre einer, wo alle Probleme durch partitielle Leerung beseitigt wären.


als Antwort auf: [#101677]

Einzelne Ordner aus Papierkorb leeren

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

8. Aug 2004, 18:33
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #101706
Bewertung:
(2542 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Mike,

der Papierkorb ist auch nur ein Ordner dessen Inhalt irgendwo auf der Platte ruht. Und zwar auf der, auf der sich die nun iim Papierkorb befindliche Datei auch glegen hat, ansonsten müsste beim 'in den Papierkorb legen' ja alles erstmal dorthin kopiert werden. Das tut es aber nicht, es ist ein bewegen; hier weg dort hin, so wie wenn du aus dem einen Ordner etwas in einen benachbarten verschiebst.

Deswegen kannst du die 100GB des Papierkorbs wieder dorthin ziehen, wo sie herkommen, _ohne_ das sie nochmals kopiert werden müssten. Sie ändern einfach nochmal ihren Pfad.

Es müssen doch keine 100GB auf der Platte bewegt werdn, sie müssen nur in ein anderes Verzeichnis bewegt werden.
Wenn es aber so ist, das du keinen Schimmer hast wo sie mal lagen oder auch noch verschiedenen Benutzer im Spiel sind, wirst du nicht um terminal umhin kommen, um die Tatsächlichen Speicherorte zu finden.

Oder halt, es geht auch anders:
Benutze Apfel-F
Kopier dir aus dem Papierkorb den Namen einer zu erhaltenden Datei, setz ihn in der Suche nach Name ein und Suche 'an bestimmten Orten' der Reihe nach jeweils auf _einem_ Volume. Bei der, bei der du die Datei findest, da liegt sie auch. Und dorthin solltest du sie dann vom Papierkorb aus hinziehen.

Du könntest langsasm aber auch mal mit Infos rüberkommen, wieviele Partitionen du hast.
Und noch was, hört sich hart an, aber wer solche Projekte ohne Backups macht, hat eigentlich sein Recht auf Unterstützung verwirkt.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#101677]

Einzelne Ordner aus Papierkorb leeren

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

8. Aug 2004, 19:47
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #101712
Bewertung:
(2542 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
THOMAS - EIN HELD

Ja, Du hast eine große Tat vollbracht (Wohl nicht aus Deiner wohl aus meiner Sicht). Ich bin ja auch Spezialist (nur nicht für Computer halt) und kann mir vorstellen, dass es etwas nervt, ständig Greenhorns Basics zu vermitteln. Dafür ein Zusatz-Danke Schön!
Also, kurz zu Deinem Verständnis: Ich hatte vorhin versucht, den entsprechenden Ordner (das ganze alte Original-Projekt) auf den Schreibtisch zu ziehen (wie vorgeschlagen halt). Das gng nicht wegen Speicherplatz (wieso, versteh' ich natürlich nich. Da wird doch auch nur 'gezogen'?!). Jetzt habe ich das Zeug aus dem Papierkorb auf die ursprüngliche Festplatte gezogen, das klappte. Und ist natürlich erleichternd: Jetzt kann ich den 200GB Papierkorb endlich leeren.
Ich hab' halt GAR NIEMAND hier, der MAC kennt. Nur PC-Leute und die kennen nicht mal die MAC-Maus Bedienung. Und ich wiederum bin Regisseur, der zu Computern a.)grundsätzlich wenig Bezug hat und b.) noch nie auf MAC/Final Cut gearbeitet hat und sich hier alles hart erkämpfen muß.
Das Problem entstand in der Anfangsphase, Ich sicherte das Projekt einmal doppelt und schob dann die Version in den Papierkorb, auf der sich die eingespielten Clips befanden..
(Übrigens habe ich Back-Up: Ich habe den ganzen Festplatteninhalt auf eine 300GB MAXTOR draufgeknallt. Die ist jetzt aber auch so voll, das aktualisieren nich mehr geht - deshalb wollte ich endlich dieses Papierkorb-Problem lösen. Wenn man jemand hat der's einem erzählt dauert's Minuten - Ich hatte hier neulich gleich zwei Cutter, die sich am Kopf kratzten.
Nochmals DANKE. Wenn Du mir (per Email) Deinen Namen mitteilst, schreib' ich Dich in den Abspann..
MIKE


als Antwort auf: [#101677]

Einzelne Ordner aus Papierkorb leeren

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

8. Aug 2004, 22:28
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #101742
Bewertung:
(2542 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Mike,

was
<- da steht, _ist_ mein Name ;-)

Danke für's Angebot.

Dafür Versuche ich jetzt auch noch mal, dir, und vielleicht auch jedem andern der's liest und schon mit ähnlichem zu kämpfen hatte, zu erklären.

Eigentlich besitzt jede Platte, bzw. jede Partition auf den einzelnen Platten ein eigenes Verzeichnis namens Papierkorb. Für den Anwender erscheint es wie ein einziger, aber in Wirklichkeit ist auf jedem Volume (und auf Startvolumes für jeden User) ein eigener Papierkorb, in dem Daten die verschoben (also nicht kopiert) werden, landen (es wird nur der Pfad zur Datei auf den neuen Pfad umgebogen, es bewegt sich außer im Inhaltsverzeichnis kein einziges Byte).

Früher, also unter OS9 und Vorgängern, stand in der Dateiinfo:
Datei XY in Papierkorb auf Volume Macintosh HD. Das tut es unter OS Xscheinbar nicht mehr, nur der Trick per Apfel-F findet eben nur bei einer Suche auf einzelnen Volumes nur auf einem Volume die im Papierkorb befindliche Datei. Auf dieses Volume kann man die Datei dann auch wieder herausziehen, es passiert das selbe wie beim 'in den Papierkorb werfen', es wird nur der Pfad zur Datei abgeändert.

Jetzt klarer?

Dein Problem mit dem Backup ist aber kein neues, so ein Speichermedium auf dem Komplexe Strukturen abzulegen sind, muss u.U: doppelt so groß sein, wie die zu sichernde Struktur, um sie komplett drauf zu bekommen, und erst nach erfolgreicher Sicherung die alte Variante zu entsorgen. Oder noch besser 2 separate Medien die im Wechsel bebackuped werden.


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#101677]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator

| 23.05.2022

IDUG_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022