[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Eizo vs. BenQ

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Eizo vs. BenQ

Mr. Zwiebelfisch
Beiträge gesamt: 445

22. Mai 2020, 08:19
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(4338 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich benötige für Druckvorstufenarbeitsplätze im Verpackungsbereich zuverlässige Monitore, die hardwarekalibrierbar sind, einen möglichst großen Farbraum abdecken (u.a. wegen Sonderfarbrepro) und die stabil und langfristig einzusetzen sind, um neben Repro auch Farbkorrekturen durchzuführen.

Nach etwas Recherche stehen der Eizo CG 247X (24“) und der BenQ SW270C (27") zur Auswahl.

Habt ihr einen Entscheidungs-Rat für das ein oder andere Gerät für mich?
Gibt es entscheidende Argumente für oder gegen eines der Geräte?

Viele Grüße und vielen lieben dank im Voraus,
Mr. Zwiebelfisch
X

Eizo vs. BenQ

Henry
Beiträge gesamt: 887

23. Mai 2020, 10:34
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #575430
Bewertung:
(4259 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: …Nach etwas Recherche stehen der Eizo CG 247X (24“) und der BenQ SW270C (27") zur Auswahl.…

Ich bin kein Monitorspezialist, aber mir fällt in solchen Threads sehr oft die (mMn) merkwürdige Auswahl an Geräten auf?!
Z.B. der o.g. Eizo ist aus 2016, für den würde ich aufgrund der rasanten technischen Entwicklung und der stark gefallenen Preise im vergangenen Jahrzehnt (im Monitorbereich) aktuell keine 1.400€ mehr bezahlen.

Und umgekehrt, warum ist z.B. der neue ViewSonic VP2785-2K (für gut 700€) nicht mit in der Auswahl?

Welcher Art war denn deine "Recherche" - auf fäcebuuk und yuutjuub schauen, was dort empfohlen wird? ;-)


als Antwort auf: [#575407]

Eizo vs. BenQ

Mr. Zwiebelfisch
Beiträge gesamt: 445

25. Mai 2020, 08:38
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #575445
Bewertung:
(4129 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

der ViewSonic VP2785-2K macht fast noch einen besseren Eindruck als der BenQ.

Meine "Recherche" bezog sich auf Empfehlungen von Systemhäusern, Berichten mir bekannter Druckvorstufen und Testberichte. Wobei die Testberichte sich immer ehr auf Fotografen beziehen.

Ich habe die Eizo Geräte immer als Referenz für die Druckvorstufe wahrgenommen. Aufgrund des Preises würde ich aber gerne auf eine Alternative setzen.

Deswegen meine Bitte um Rat.

Viele Grüße
___________________________________________________
Mac OS X 10.7.3 • Prozessor 2x3 GHz Quad-Core Intel Xeon


als Antwort auf: [#575430]

Eizo vs. BenQ

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18515

25. Mai 2020, 10:01
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #575449
Bewertung:
(4112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Der ViewSonic hört sich ganz gut an.

https://www.viewsonic.com/...00-adobe-rgb.jpg.png



Wie man das allerdings als 100% Adobe-RGB auslegt, ist mir schleierhaft.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#575445]
Anhang:
65EF36B1-E9EA-4104-94BE-86F1E5F5E151.png (151 KB)

Eizo vs. BenQ

Mr. Zwiebelfisch
Beiträge gesamt: 445

25. Mai 2020, 12:25
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #575452
Bewertung:
(4073 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für den Hinweis. Über die 100% AdobeRGB bin ich auch gestolpert.

Zitat Der ViewSonic hört sich ganz gut an.


Das heißt jetzt aber nicht, das der BenQ schlechter ist, oder wie ist die Einschätzung? In der Druckvorstufe kenne ich an sich niemanden, der Sony einsetzt. Ehr sind die Eizo oder BenQ vertreten... Das macht mich bzgl. des Sony etwa stutzig.

Viele Grüße und vielen Dank!
___________________________________________________
Mac OS X 10.7.3 • Prozessor 2x3 GHz Quad-Core Intel Xeon


als Antwort auf: [#575449]

Eizo vs. BenQ

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18515

25. Mai 2020, 12:50
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #575453
Bewertung:
(4060 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ist ViewSonic Sony?

Die Homogenität der PT2700er von BenQ ist nicht so dolle. Kalbrierbarkeit und Stabilität beim PT2700 ist ok. Zu dem 'Nachfolger!?' PT270C kann ich nichts sagen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#575452]

Eizo vs. BenQ

Henry
Beiträge gesamt: 887

25. Mai 2020, 13:43
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #575457
Bewertung:
(4034 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: …Meine "Recherche" bezog sich auf Empfehlungen von Systemhäusern, Berichten mir bekannter Druckvorstufen und Testberichte. Wobei die Testberichte sich immer ehr auf Fotografen beziehen.…

Das Problem ist die extreme Komplexität heutiger Technikgerätschaften - deshalb kaufe ich nix mehr ohne einen aussagekräftigen professionellen Testbericht.
Früher nahm man als Quelle dafür irgendeine x-beliebige PC-Zeitschrift in die Hand. Will man sich heutzutage billiger/schneller online im Web objektiv (und zeitgemäß) informieren, dann stellt sich dies als sehr schwierig heraus, weil dort massenhaft luftgefüllte/inhaltsleere Filterblasen verbreitet werden.

Ich habe z.B. schon erlebt, dass jemand in seiner Auswahl nur drei (sehr teure) Monitore hatte, die schon seit sechs, sieben und sieben Jahren auf dem Markt waren. Und ein anderer hatte sich aus irgendeiner "Monitor-Bestenliste" ein Modell herausgepickt, welches MIR beim Aufruf dieser Bestenliste aber gar nicht (unter den "Top-10") angezeigt wurde.


als Antwort auf: [#575445]

Eizo vs. BenQ

Mr. Zwiebelfisch
Beiträge gesamt: 445

25. Mai 2020, 14:43
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #575459
Bewertung:
(4012 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Ist ViewSonic Sony?

Die Homogenität der PT2700er von BenQ ist nicht so dolle. Kalbrierbarkeit und Stabilität beim PT2700 ist ok. Zu dem 'Nachfolger!?' PT270C kann ich nichts sagen.


Ups, nein, natürlich nicht. :-(

Danke für die Hinweise bzgl. Stabilität und Kalibrierbarkeit der BenQ.

Hast du auch Erfahrung bzgl. des ViewSonic?

Ich finde in der Regel nur Testberichte die sich auf Fotografen beziehen.
___________________________________________________
Mac OS X 10.7.3 • Prozessor 2x3 GHz Quad-Core Intel Xeon


als Antwort auf: [#575453]

Eizo vs. BenQ

Mr. Zwiebelfisch
Beiträge gesamt: 445

25. Mai 2020, 14:46
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #575460
Bewertung:
(4007 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf:
Antwort auf: …Meine "Recherche" bezog sich auf Empfehlungen von Systemhäusern, Berichten mir bekannter Druckvorstufen und Testberichte. Wobei die Testberichte sich immer ehr auf Fotografen beziehen.…

Das Problem ist die extreme Komplexität heutiger Technikgerätschaften - deshalb kaufe ich nix mehr ohne einen aussagekräftigen professionellen Testbericht.
Früher nahm man als Quelle dafür irgendeine x-beliebige PC-Zeitschrift in die Hand. Will man sich heutzutage billiger/schneller online im Web objektiv (und zeitgemäß) informieren, dann stellt sich dies als sehr schwierig heraus, weil dort massenhaft luftgefüllte/inhaltsleere Filterblasen verbreitet werden.

Ich habe z.B. schon erlebt, dass jemand in seiner Auswahl nur drei (sehr teure) Monitore hatte, die schon seit sechs, sieben und sieben Jahren auf dem Markt waren. Und ein anderer hatte sich aus irgendeiner "Monitor-Bestenliste" ein Modell herausgepickt, welches MIR beim Aufruf dieser Bestenliste aber gar nicht (unter den "Top-10") angezeigt wurde.


Ja, das ist in der Tat etwas schwierig. Und leider beziehen sich fast alle Testberichte auf fotografische Farbkorrekturen.
___________________________________________________
Mac OS X 10.7.3 • Prozessor 2x3 GHz Quad-Core Intel Xeon


als Antwort auf: [#575457]

Eizo vs. BenQ

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18515

25. Mai 2020, 15:07
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #575463
Bewertung:
(3991 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Hast du auch Erfahrung bzgl. des ViewSonic?

Ich finde in der Regel nur Testberichte die sich auf Fotografen beziehen.


Das ist selbst bei Druckvorstuflern schon schwierig, da gibt es welche die sind seit Jahren zufriedene iMac-Anwender, ich bekomme vor den Teilen die Krise weil ich nie weiss ob ich da gerade meine Spiegelung oder das Bild bearbeite.


Viewsonic in HW-kalibrierbar hatte ich noch keinen vor der Nase.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#575459]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
04.09.2020 - 05.03.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 04. Sept. 2020, 13.00 Uhr - Freitag, 05. März 2021, 12.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte. Mit dem Abschluss «Publisher Professional – Profil «Multimedia» verliehen durch die Digicomp Academy AG, bestätigen Sie Ihre Praxiserfahrungen und Qualifizierung in den genannten Themengebieten gegenüber Ihrem Arbeitgeber sowie Ihren Kunden.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/publishing-lehrgaenge/lehrgang-publisher-professional-profil-multimedia

Veranstaltungen
02.10.2020 - 11.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 02. Okt. 2020, 13.00 Uhr - Freitag, 11. Dez. 2020, 15.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen. Mit dem Abschluss «Publisher Basic» verliehen durch die Digicomp Academy AG, bestätigen Sie Ihre Praxiserfahrungen und Qualifizierung in den genannten Themengebieten gegenüber Ihrem Arbeitgeber sowie Ihren Kunden.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/publishing-lehrgaenge/lehrgang-publisher-basic

Neuste Foreneinträge


JavaScript mit IF Else um Email Adresse auszwählen

Tabelle soll in interaktivem PDF editierbar sein - geht das?

InDesign-Settings (Adobe Cloud) von einem anderen Mac übernehmen

Ja ich finde Adobe Anwendungen spitze, aber ...

Pfad aus Zwischenablage für neues Bild ( rahmen )

Colormanagement bei Ausgabe von platzierten und profilierten cmyk-PDFs in 2020

Dropdown Farbmenu

Aufzählung mit hängendem Einzug in QX20?

wie langen Text auf viele Seiten einfügen - erledigt

Indesign Textrahmen mit frei definiertem Rahmen, Abstand zum Rahmen und vertikalem Keil erstellen
medienjobs